. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 7.49 EUR, größter Preis: 99.62 EUR, Mittelwert: 47.19 EUR
Stefan Zweig. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, dargestellt von Hartmut Müller. Mit Anmerkungen, Zeittafel, Zeugnisse, Bibliographie und Namensregister. Mit einer Kurzbiografie der Verfasserin. - (=rowohlts monographien, begründet von Kurt Kusenber - Müller, Hartmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Müller, Hartmut:

Stefan Zweig. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, dargestellt von Hartmut Müller. Mit Anmerkungen, Zeittafel, Zeugnisse, Bibliographie und Namensregister. Mit einer Kurzbiografie der Verfasserin. - (=rowohlts monographien, begründet von Kurt Kusenber - Taschenbuch

2005, ISBN: 3499504138

ID: 20902783236

[EAN: 9783499504136], Gebraucht, wie neu, [SC: 5.9], [PU: Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Taschenbuch Verlag,], ANDREAS-SALOMÉ, LOU, DEUTSCHE SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, BIOGRAPHIE, LEBENSGESCHICHTE, LEBENSWEG, ERINNERUNGEN, MEMOIREN, SCHILDERUNGEN, KARRIERE, GESCHICHTE, BIOGRAFIEN BIOGRAFIE, BIOGRAPHIEN, PERSÖNLICHKEITEN, PERSÖNLICHKEIT, HISTORISCHE HILFSWISSENSCHAFTEN, KULTURGESCHICHTE, MYTHEN, KULTURANTHROPOLOGIE, MYTHOS, KULTUREPOCHEN, KULTURTECHNIKEN, ANTHROPOLOGIE, ETHNOLOGIE, KULTUR, WISSENSCHAFT, BILDUNG, VÖLKERKUNDE, VOLKSKUNDE, SYMBOL, KULTURWISSENSCHAFTEN, EVOLUTION KULTURWANDEL, KULTUS, TIEFENPSYCHOLOGIE, PSYCHOANALYSE, VERHALTEN, PSYCHOLOGIE, ENTWICKLUNGSPSYCHOLOGIE, PSYCHISCHE KRANKHEITEN, NEUROSE, PSYCHOSE, STÖRUNG, MENSCH, VERARBEITUNG, PSYCHOENERGETIK BEZIEHUNG, EMOTIONEN, PSYCHE, SEELE, GEFÜHL, MOTIVATION, LITERATUR DER 20-ER JAHRE, LITERATURTHEORIE, GERMANISTIK, LITERATURKRITIK, LITERATURGATTUNGEN, LITERATUREPOCHEN, LITERATURREZEPTION, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, 'FEMME FATALE', 154 (6) Seiten mit vielen Abbildungen. 19 cm. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Der Österreicher Stefan Zweig (1881–1942) gehörte zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellern in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit seinen psychologisch ausgefeilten Prosawerken und biographischen Studien erreichte er auch international ein großes Publikum. Angesichts der Ausbreitung des Nationalsozialismus floh er ins Exil, zunächst nach London, später nach Brasilien, wo er sich aus Verzweiflung über die weltpolitische Entwicklung das Leben nahm. - Stefan Zweig (* 28. November 1881 in Wien; † 22. Februar 1942 in Petrópolis, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien) war ein österreichischer Schriftsteller. . Charakteristika des Werks : Obwohl nach 1945 kaum von der Kritik wahrgenommen, finden vor allem Zweigs Prosawerke und romanhafte Biografien (Joseph Fouché , Marie Antoinette) bis heute Publikum. Das Gesamtwerk zeichnet sich durch eine hohe Dichte an Novellen (Schachnovelle, Der Amokläufer etc.) und historisch basierten Erzählungen aus. So finden historische Persönlichkeiten von Lew Tolstoi, Fjodor Dostojewski, Napoléon Bonaparte, Georg Friedrich Händel, Joseph Fouché bis Marie Antoinette in einer stark subjektiv personalisierten Geschichte Eingang in Zweigs Werk. Reduzierte man das Werk Zweigs auf die vier dominierendsten Charakteristika, so beschriebe man es vermutlich mit den Begriffen Tragik, Drama, Melancholie und Resignation. Nahezu alle Werke Zweigs enden in tragischer Resignation; der Protagonist wird durch sowohl äußere als auch innere Umstände am Erlangen seines Glücks, welches unmittelbar erreichbar scheint und damit um so tragischer wirkt, gehindert. Dieses Merkmal tritt besonders in Ungeduld des Herzens, Zweigs einzigem vollendeten Roman, hervor. In der beispielhaften Novelle Der Amokläufer, einer Typologie der Leidenschaft, inspiriert von großen Vorbildern wie Balzac, und dabei ganz der Erzähltradition der Wiener Schule, allen voran Arthur Schnitzler folgend, sind die Hauptpersonen einem dämonischen Zwang unterworfen, der sie aus der hergebrachten Ordnung ihres Lebens reißt. Deutlich wird hier der Einfluss Sigmund Freuds erkennbar. Diese Novelle, wie auch alle anderen Novellen Zweigs, weist Goethes Unerhörte Begebenheit auf, ein (nach dem Meister) gattungsspezifisches Kennzeichen der Novelle. . Trotz dieses eingehenden Plädoyers für das Menschliche ordnet Zweig sein Werk, wie auch sein Leben selbst, einem Pazifismus unter, der soweit geht, dem Schriftsteller jegliche politische Rolle abzusprechen. Vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges unterschied und entzweite ihn dieser Standpunkt von den anderen Exilliteraten (vornehmlich Heinrich Mann und Ernst Weiss) und dem PEN-Club. Thomas Mann 1952 zum zehnten Todestags von Stefan Zweig über dessen Pazifismus: „Es gab Zeiten, wo sein radikaler, sein unbedingter Pazifismus mich gequält hat. Er schien bereit, die Herrschaft des Bösen zuzulassen, wenn nur das ihm über alles Verhaßte, der Krieg, dadurch vermieden wurde. Das Problem ist unlösbar. Aber seitdem wir erfahren haben, wie auch ein guter Krieg nichts als Böses zeitigt, denke ich anders über seine Haltung von damals – oder versuche doch, anders darüber zu denken." So strikt Stefan Zweig eine komplette Trennung von Geist und Politik forderte, so fest stand er für ein vereinigtes Europa in der Tradition Henri Barbusses, Romain Rollands und Émile Verhaerens ein. . Aus wikipedia-Stefan_Zweig Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 170 Andreas-Salomé, Lou, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Biographie, Lebensgeschichte, Lebensweg, Erinnerungen, Memoiren, Schilderungen, Karriere, Geschichte, Biografien Biografie, Biographien, Persönlichkeiten, Persönlichkeit, Historische Hilfswissenschaften, Geschichte, Kulturgeschichte, Mythen, Kulturanthropologie, Mythos, Kulturepochen, Kulturtechniken, Anthropologie, Ethnologie, Kultur, Wissenschaft, Bildung, Völkerkunde, Volkskunde, Symbol, Kulturwissenschaf

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 5.90
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stefan Zweig. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, dargestellt von Hartmut Müller. Mit Anmerkungen, Zeittafel, Zeugnisse, Bibliographie und Namensregister. Mit einer Kurzbiografie der Verfasserin. - (=rowohlts monographien, begründet von Kurt Kusenber - Müller, Hartmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Müller, Hartmut:

Stefan Zweig. Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten, dargestellt von Hartmut Müller. Mit Anmerkungen, Zeittafel, Zeugnisse, Bibliographie und Namensregister. Mit einer Kurzbiografie der Verfasserin. - (=rowohlts monographien, begründet von Kurt Kusenber - Taschenbuch

2005, ISBN: 3499504138

ID: 58083

11. Auflage. 154 (6) Seiten mit vielen Abbildungen. 19 cm. Taschenbuch. Kartoniert. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. Der Österreicher Stefan Zweig (1881–1942) gehörte zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Schriftstellern in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Mit seinen psychologisch ausgefeilten Prosawerken und biographischen Studien erreichte er auch international ein großes Publikum. Angesichts der Ausbreitung des Nationalsozialismus floh er ins Exil, zunächst nach London, später nach Brasilien, wo er sich aus Verzweiflung über die weltpolitische Entwicklung das Leben nahm. - Stefan Zweig (* 28. November 1881 in Wien; † 22. Februar 1942 in Petrópolis, Bundesstaat Rio de Janeiro, Brasilien) war ein österreichischer Schriftsteller. ... Charakteristika des Werks : Obwohl nach 1945 kaum von der Kritik wahrgenommen, finden vor allem Zweigs Prosawerke und romanhafte Biografien (Joseph Fouché , Marie Antoinette) bis heute Publikum. Das Gesamtwerk zeichnet sich durch eine hohe Dichte an Novellen (Schachnovelle, Der Amokläufer etc.) und historisch basierten Erzählungen aus. So finden historische Persönlichkeiten von Lew Tolstoi, Fjodor Dostojewski, Napoléon Bonaparte, Georg Friedrich Händel, Joseph Fouché bis Marie Antoinette in einer stark subjektiv personalisierten Geschichte Eingang in Zweigs Werk. Reduzierte man das Werk Zweigs auf die vier dominierendsten Charakteristika, so beschriebe man es vermutlich mit den Begriffen Tragik, Drama, Melancholie und Resignation. Nahezu alle Werke Zweigs enden in tragischer Resignation; der Protagonist wird durch sowohl äußere als auch innere Umstände am Erlangen seines Glücks, welches unmittelbar erreichbar scheint und damit um so tragischer wirkt, gehindert. Dieses Merkmal tritt besonders in Ungeduld des Herzens, Zweigs einzigem vollendeten Roman, hervor. In der beispielhaften Novelle Der Amokläufer, einer Typologie der Leidenschaft, inspiriert von großen Vorbildern wie Balzac, und dabei ganz der Erzähltradition der Wiener Schule, allen voran Arthur Schnitzler folgend, sind die Hauptpersonen einem dämonischen Zwang unterworfen, der sie aus der hergebrachten Ordnung ihres Lebens reißt. Deutlich wird hier der Einfluss Sigmund Freuds erkennbar. Diese Novelle, wie auch alle anderen Novellen Zweigs, weist Goethes Unerhörte Begebenheit auf, ein (nach dem Meister) gattungsspezifisches Kennzeichen der Novelle. ... Trotz dieses eingehenden Plädoyers für das Menschliche ordnet Zweig sein Werk, wie auch sein Leben selbst, einem Pazifismus unter, der soweit geht, dem Schriftsteller jegliche politische Rolle abzusprechen. Vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkrieges unterschied und entzweite ihn dieser Standpunkt von den anderen Exilliteraten (vornehmlich Heinrich Mann und Ernst Weiss) und dem PEN-Club. Thomas Mann 1952 zum zehnten Todestags von Stefan Zweig über dessen Pazifismus: „Es gab Zeiten, wo sein radikaler, sein unbedingter Pazifismus mich gequält hat. Er schien bereit, die Herrschaft des Bösen zuzulassen, wenn nur das ihm über alles Verhaßte, der Krieg, dadurch vermieden wurde. Das Problem ist unlösbar. Aber seitdem wir erfahren haben, wie auch ein guter Krieg nichts als Böses zeitigt, denke ich anders über seine Haltung von damals – oder versuche doch, anders darüber zu denken.“ So strikt Stefan Zweig eine komplette Trennung von Geist und Politik forderte, so fest stand er für ein vereinigtes Europa in der Tradition Henri Barbusses, Romain Rollands und Émile Verhaerens ein. ... Aus wikipedia-Stefan_Zweig Versand D: 2,20 EUR Andreas-Salomé, Lou, Deutsche Sprach- und Literaturwissenschaft, Biographie, Lebensgeschichte, Lebensweg, Erinnerungen, Memoiren, Schilderungen, Karriere, Geschichte, Biografien Biografie, Biographien, Persönlichkeiten, Persönlichkeit, Historische Hilfswissenschaften, Geschichte, Kulturgeschichte, Mythen, Kulturanthropologie, Mythos, Kulturepochen, Kulturtechniken, Anthropologie, Ethnologie, Kultur, Wissenschaft, Bildung, Völkerkunde, Volkskunde, Symbol, Kulturwissenschaften, Evolution Kulturwandel, Kultus, Kulturgeschichte, Geschichte, Tiefenpsychologie, Psychoanalyse, Verhalten, Psychologie, Entwicklungspsychologie, Psychische Krankheiten, Neurose, Psychose, Psychische Störung, Mensch, Verarbeitung, Psychoenergetik Beziehung, Emotionen, Psyche, Seele, Gefühl, Motivation, Deutsche Literatur der 20-er Jahre, Literaturtheorie, Germanistik, Literaturkritik, Literaturgattungen, Literaturepochen, Literaturrezeption, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, 'femme fatale', [PU:Reinbek bei Hamburg, Rowohlt Taschenbuch Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zweig, Stefan: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Zweig, Stefan: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783499504136

ID: a5cfa99f46a66c45b68975debe0f24d7

In seinem Abschiedsbrief an seinen brasilianischen Verleger Koogan hatte er um eine bescheidene und diskrete Beerdigung gebeten, aber die brasilianische Regierung, der von diesem Wunsch nichts bekannt war, hielt es für ihre Pflicht, Stefan Zweig, den weltberühmten Schriftsteller und Freund Brasiliens, durch ein Staatsbegräbnis gebührend zu ehren.Stefan Zweig war in den zwanziger und dreißiger Jahren einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache. Seine Bücher erreichten Millionenauflagen un In seinem Abschiedsbrief an seinen brasilianischen Verleger Koogan hatte er um eine bescheidene und diskrete Beerdigung gebeten, aber die brasilianische Regierung, der von diesem Wunsch nichts bekannt war, hielt es für ihre Pflicht, Stefan Zweig, den weltberühmten Schriftsteller und Freund Brasiliens, durch ein Staatsbegräbnis gebührend zu ehren.Stefan Zweig war in den zwanziger und dreißiger Jahren einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache. Seine Bücher erreichten Millionenauflagen und wurden in mehr als 50 Sprachen übersetzt. Nicht ohne Stolz berichtet er in seiner Autobiographie Die Welt von gestern: ... eines Tages las ich in der Statistik der des Genfer Völkerbundes, daß ich zur Zeit der meistübersetzte Autor der Welt sei ..., [PU: Rowohlt, Reinbek bei Hamburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03499504138 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stefan Zweig: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten (Rowohlts Monographien) (German Edition) - Hartmut Muller
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hartmut Muller:
Stefan Zweig: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten (Rowohlts Monographien) (German Edition) - gebrauchtes Buch

ISBN: 3499504138

ID: 5886841

Stefan Zweig: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten (Rowohlts Monographien) (German Edition) foreign language fiction,literature and fiction Literature & Fiction, Rowohlt

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Thriftbooks.com
used Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Zweig, Stefan: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten - Müller, Hartmut
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Müller, Hartmut:
Zweig, Stefan: Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783499504136

ID: 824168309

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 102.12
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Stefan Zweig
Autor:

Müller, Hartmut

Titel:

Stefan Zweig

ISBN-Nummer:

3499504138

In seinem Abschiedsbrief an seinen brasilianischen Verleger Koogan hatte er um eine bescheidene und diskrete Beerdigung gebeten, aber die brasilianische Regierung, der von diesem Wunsch nichts bekannt war, hielt es für ihre Pflicht, Stefan Zweig, den weltberühmten Schriftsteller und Freund Brasiliens, durch ein Staatsbegräbnis gebührend zu ehren. Stefan Zweig war in den zwanziger und dreißiger Jahren einer der meistgelesenen Schriftsteller deutscher Sprache. Seine Bücher erreichten Millionenauflagen und wurden in mehr als 50 Sprachen übersetzt. Nicht ohne Stolz berichtet er in seiner Autobiographie "Die Welt von gestern": "... eines Tages las ich in der Statistik der des Genfer Völkerbundes, daß ich zur Zeit der meistübersetzte Autor der Welt sei ..."

Detailangaben zum Buch - Stefan Zweig


EAN (ISBN-13): 9783499504136
ISBN (ISBN-10): 3499504138
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2002
Herausgeber: Rowohlt Taschenbuch Verla
160 Seiten
Gewicht: 0,153 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 28.03.2007 11:03:51
Buch zuletzt gefunden am 24.11.2016 18:55:23
ISBN/EAN: 3499504138

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-499-50413-8, 978-3-499-50413-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher