. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 24.90 EUR, größter Preis: 33.49 EUR, Mittelwert: 26.76 EUR
Ewig auf der Rutschbahn - Hans Fallada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans Fallada:

Ewig auf der Rutschbahn - gebunden oder broschiert

ISBN: 9783498021214

ID: 9783498021214

Briefwechsel mit dem Rowohlt Verlag Rudolf Ditzen alias Hans Fallada , geb. 1893 in Greifswald als Sohn eines hohen Justizbeamten, besuchte ohne Abschluss das humanistische Gymnasium und absolvierte eine landwirtschaftliche Lehre. Von 1915-25 war er Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, von 1928-31 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter. 1920 Roman-Debüt `Der junge Goedeschal`, seit 1931 freiberuflicher Schriftsteller. Mit dem vielfach übersetzten Roman `Kleiner Mann was nun ` (1932) wurde Fallada weltbekannt. In der Zeit des Faschismus lebte er als `unerwünschter Autor` zurückgezogen auf seinem Sechs-Morgen-Anwesen in Mecklenburg. 1945 siedelte er nach Berlin über und starb dort 1947. Weitere wichtige Werke: `Bauern, Bonzen und Bomben` (1931), `Wer einmal aus dem Blechnapf frißt` (1934), `Wolf unter Wölfen` (1937), `Der eiserne Gustav` (1938), `Geschichten aus der Murkelei` (1938), `Jeder stirbt für sich allein` (1947). Ewig auf der Rutschbahn: Rudolf Ditzen alias Hans Fallada , geb. 1893 in Greifswald als Sohn eines hohen Justizbeamten, besuchte ohne Abschluss das humanistische Gymnasium und absolvierte eine landwirtschaftliche Lehre. Von 1915-25 war er Rendant auf Rittergütern, Hofinspektor, Buchhalter, von 1928-31 Adressenschreiber, Annoncensammler, Verlagsangestellter. 1920 Roman-Debüt `Der junge Goedeschal`, seit 1931 freiberuflicher Schriftsteller. Mit dem vielfach übersetzten Roman `Kleiner Mann was nun ` (1932) wurde Fallada weltbekannt. In der Zeit des Faschismus lebte er als `unerwünschter Autor` zurückgezogen auf seinem Sechs-Morgen-Anwesen in Mecklenburg. 1945 siedelte er nach Berlin über und starb dort 1947. Weitere wichtige Werke: `Bauern, Bonzen und Bomben` (1931), `Wer einmal aus dem Blechnapf frißt` (1934), `Wolf unter Wölfen` (1937), `Der eiserne Gustav` (1938), `Geschichten aus der Murkelei` (1938), `Jeder stirbt für sich allein` (1947). Briefwechsel, Rowohlt Verlag Gmbh

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Buch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ewig auf der Rutschbahn - Hans Fallada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Hans Fallada:

Ewig auf der Rutschbahn - neues Buch

2008, ISBN: 9783498021214

ID: 138300825

Er zählte zu den Sorgenkindern von Väterchen Rowohlt: Hans Fallada alias Rudolf Ditzen. Aus der Haft entlassen, hatte er keine Stellung finden können, und so stellte Rowohlt ihn als Mitarbeiter an, achtete aber darauf, dass ihm Zeit zum Schreiben blieb. Mit ´´Kleiner Mann was nun?´´ gelang Fallada ein Welterfolg, doch lange konnten Autor und Verlag sich daran nicht freuen: Mit der nationalsozialistischen Machtergreifung wurde ihre Lage prekär. Fallada war ein unerwünschter Autor, der Verlag nur noch geduldet und stets gefährdet. Trotzdem wagte sich Fallada mit ´´Wolf unter Wölfen´´ noch einmal an einen Zeitroman. ´´Ich bin nie feige gewesen und bringe das Buch unter allen Umständen´´, versicherte Ernst Rowohlt seinem Autor. ´´Wenn der Verlag über diesem Buch platzt, so ist er über einer Sache geplatzt, die es wert ist.´´ ´´Ewig auf der Rutschbahn´´ gibt Auskunft über ein bewegtes Künstlerleben in bewegten Zeiten, und es lässt ins Herz einer Freundschaft zwischen einem der wichtigsten Verleger seiner Epoche und einem seiner bedeutendsten Autoren blicken. Ein Schatz, der erst mals gehoben wird: die umfangreiche Korrespondenz Hans Falladas mit dem Rowohlt Verlag, Briefe aus den Jahren 1919 bis 1947 Bücher > Sachbücher > Biografien & Erinnerungen > Geschichte > Briefwechsel gebundene Ausgabe 01.04.2008, Rowohlt Verlag, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 15166071 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ewig auf der Rutschbahn - Hans Fallada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans Fallada:
Ewig auf der Rutschbahn - neues Buch

ISBN: 9783498021214

ID: b63d1ec184dcc9f11ee480cf173c6ac4

Ein Schatz, der erst mals gehoben wird: die umfangreiche Korrespondenz Hans Falladas mit dem Rowohlt Verlag, Briefe aus den Jahren 1919 bis 1947 Er zählte zu den Sorgenkindern von Väterchen Rowohlt: Hans Fallada alias Rudolf Ditzen. Aus der Haft entlassen, hatte er keine Stellung finden können, und so stellte Rowohlt ihn als Mitarbeiter an, achtete aber darauf, dass ihm Zeit zum Schreiben blieb. Mit "Kleiner Mann was nun?" gelang Fallada ein Welterfolg, doch lange konnten Autor und Verlag sich daran nicht freuen: Mit der nationalsozialistischen Machtergreifung wurde ihre Lage prekär. Fallada war ein unerwünschter Autor, der Verlag nur noch geduldet und stets gefährdet. Trotzdem wagte sich Fallada mit "Wolf unter Wölfen" noch einmal an einen Zeitroman. "Ich bin nie feige gewesen und bringe das Buch unter allen Umständen", versicherte Ernst Rowohlt seinem Autor. "Wenn der Verlag über diesem Buch platzt, so ist er über einer Sache geplatzt, die es wert ist." "Ewig auf der Rutschbahn" gibt Auskunft über ein bewegtes Künstlerleben in bewegten Zeiten, und es lässt ins Herz einer Freundschaft zwischen einem der wichtigsten Verleger seiner Epoche und einem seiner bedeutendsten Autoren blicken. Bücher / Sachbücher / Biografien & Erinnerungen / Geschichte / Briefwechsel 978-3-498-02121-4, Rowohlt Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 15166071 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ewig auf der Rutschbahn - Hans Fallada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans Fallada:
Ewig auf der Rutschbahn - neues Buch

ISBN: 9783498021214

ID: 7ff97e423555bd4ffe3ceb77cf52f280

Er zählte zu den Sorgenkindern von Väterchen Rowohlt: Hans Fallada alias Rudolf Ditzen. Aus der Haft entlassen, hatte er keine Stellung finden können, und so stellte Rowohlt ihn als Mitarbeiter an, achtete aber darauf, dass ihm Zeit zum Schreiben blieb. Mit "Kleiner Mann was nun?" gelang Fallada ein Welterfolg, doch lange konnten Autor und Verlag sich daran nicht freuen: Mit der nationalsozialistischen Machtergreifung wurde ihre Lage prekär. Fallada war ein unerwünschter Autor, der Verlag nur noch geduldet und stets gefährdet. Trotzdem wagte sich Fallada mit "Wolf unter Wölfen" noch einmal an einen Zeitroman. "Ich bin nie feige gewesen und bringe das Buch unter allen Umständen", versicherte Ernst Rowohlt seinem Autor. "Wenn der Verlag über diesem Buch platzt, so ist er über einer Sache geplatzt, die es wert ist." "Ewig auf der Rutschbahn" gibt Auskunft über ein bewegtes Künstlerleben in bewegten Zeiten, und es lässt ins Herz einer Freundschaft zwischen einem der wichtigsten Verleger seiner Epoche und einem seiner bedeutendsten Autoren blicken. Bücher / Belletristik / Romane & Erzählungen / Briefe & Tagebücher, [PU: Rowohlt, Reinbek bei Hamburg]

Neues Buch Dodax.de
Nr. 53f5e9c8e4b0a3d13becf918 Versandkosten:Versandkosten: 0.0 EUR, Lieferzeit: 3 Tage, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Ewig auf der Rutschbahn - Hans Fallada
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Hans Fallada:
Ewig auf der Rutschbahn - neues Buch

ISBN: 9783498021214

ID: 736382959

sich daran nicht freuen: Mit der nationalsozialistischen Machtergreifung wurde ihre Lage prekär. Fallada war ein unerwünschter Autor, der Verlag nur noch geduldet und stets gefährdet. Trotzdem wagte Fallada mit ''Wolf unter Wölfen''noch einmal sich an einem Zeitroman. ''Ich bin nie feige gewesen und bringe das Buch unter allen Umständen'', versicherte Ernst Rowohlt seinem Autor. ''Wenn der Verlag über diesem Buch platzt, so ist er über einer Sache geplatzt, die es wert ist.'' Ein Jahr später wurde Rowohlt aus der Reichskulturkammer ausgeschlossen und erhielt Berufsverbot. weltbild.at > Bücher > Romane & Krimis > Lebensgeschichten, [PU: Rowohlt, Reinbek bei Hamburg]

Neues Buch Weltbild
Versandkosten:sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Ewig auf der Rutschbahn
Autor:

Fallada, Hans

Titel:

Ewig auf der Rutschbahn

ISBN-Nummer:

3498021214

sich daran nicht freuen: Mit der nationalsozialistischen Machtergreifung wurde ihre Lage prekär. Fallada war ein unerwünschter Autor, der Verlag nur noch geduldet und stets gefährdet. Trotzdem wagte Fallada mit "Wolf unter Wölfen"noch einmal sich an einem Zeitroman. "Ich bin nie feige gewesen und bringe das Buch unter allen Umständen", versicherte Ernst Rowohlt seinem Autor. "Wenn der Verlag über diesem Buch platzt, so ist er über einer Sache geplatzt, die es wert ist." Ein Jahr später wurde Rowohlt aus der Reichskulturkammer ausgeschlossen und erhielt Berufsverbot.

Detailangaben zum Buch - Ewig auf der Rutschbahn


EAN (ISBN-13): 9783498021214
ISBN (ISBN-10): 3498021214
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: Rowohlt Verlag GmbH
462 Seiten
Gewicht: 0,585 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 15.03.2008 06:07:46
Buch zuletzt gefunden am 23.11.2016 16:06:44
ISBN/EAN: 3498021214

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-498-02121-4, 978-3-498-02121-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher