. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 2.48 EUR, größter Preis: 12.99 EUR, Mittelwert: 9.05 EUR
Die unbeantwortbaren Fragen: Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981 - Joachim Fest
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Joachim Fest:

Die unbeantwortbaren Fragen: Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981 - gebunden oder broschiert

ISBN: 3498021141

[SR: 105237], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783498021146], Rowohlt, Rowohlt, Book, [PU: Rowohlt], Rowohlt, Von allen Persönlichkeiten, die im nationalsozialistischen "Dritten Reich" irgendeine nennenswerte Rolle gespielt haben, ist Albert Speer bis heute die vielleicht rätselhafteste. Im Selbstverständnis "unpolitisch" verband den NS-Chefarchitekten und Rüstungsminister mit Hitler eine schwer erklärliche emotionale Beziehung. Bis heute etwa ist das Rätsel nicht gelöst, welcher Teufel Speer geritten haben mag, als er in der Nacht vom 23. auf den 24. April 1945 Hitler im Bunker seinen "persönlichen Abschiedsbesuch" abstattete und ihm dabei (angeblich?) auch noch offenbarte, die ihm erteilten Zerstörungsbefehle nicht ausgeführt zu haben. Wie konnte er darauf vertrauen, dass Hitler ihn nicht, wie zweifellos jeden anderen "Verräter", auf der Stelle liquidieren lassen würde? Diese und manch andere Frage haben auch die vor Jahren bereits erschienenen Erinnerungen nicht beantwortet, die Speer mit Hilfe des von seinem Verleger, Wolf Jobst Siedler, als "vernehmenden Lektor" angeheurten Joachim Fest angefertigt hatte. Manche Fragen zur Person Speers sind mit letzter Gewissheit vermutlich tatsächlich auch unbeantwortbar. Aber "Ungereimtheiten", schreibt Fest an einer Stelle, "waren schließlich Speers Wesen". Diese Ungereimtheiten, dadurch aber auch Fragen, die über die Person Speer weit hinaus weisen, macht Fest mit diesem Buch sichtbar, in dem er bislang publizistisch nicht verwertete Aufzeichnungen aus seinem Zettelkasten ausbreitet, die er jeweils unmittelbar nach den zahlreichen "Arbeitssitzungen" mit Siedler und Speer angefertigt hat. Zu den kaum beantwortbaren Fragen zu dessen Persönlichkeit, die während der Lektüre ständig präsent sind, gehört die, "wie ein Mann mit seinem sozialen und familiären Hintergrund sowie mit den moralischen Maßstäben, nach denen er erzogen war, einer derart bösartigen, sich ihrer Barbarei brüstenden Herrschaft so bedingungslos verfallen konnte". Die nicht selten offen herausgestellte Verachtung für andere Mitglieder des Regimes vermehre die Irritation des Beobachters hierüber noch, notiert Fest. Und: Es werfe sich die "Frage aller Fragen" auf: "wie die Vorkehrungen beschaffen sein müssten, die eine Art Sicherung gegen solchen Verlust aller Maßstäbe gewährleisten könnten -- und vielleicht noch besorgniserregender, ob es solche Vorkehrungen überhaupt gibt". Daran zu zweifeln gibt der lesenswerte Band in der Tat Anlass. -- Andreas Vierecke, 1076340, NS-Zeit & Exil, 1075958, Epochen, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3354551, Nationalsozialismus, 3354451, Deutsche Geschichte, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3355271, Nationalsozialismus, 3355301, Gestapo, 3355311, Adolf Hitler, 3355321, Holocaust, 3355341, SS, 3355351, Wehrmacht, 3354841, Neuzeit, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3181301, Architektur, 3181201, Kunstwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779431, Nationalsozialismus allgemein, 15777181, Das Dritte Reich, 15777171, Deutsche Geschichte, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

Neues Buch Amazon.de
buecherfreund17
, Neuware Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die unbeantwortbaren Fragen: Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981 - Joachim Fest
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Joachim Fest:

Die unbeantwortbaren Fragen: Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981 - gebunden oder broschiert

ISBN: 3498021141

[SR: 105237], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783498021146], Rowohlt, Rowohlt, Book, [PU: Rowohlt], Rowohlt, Von allen Persönlichkeiten, die im nationalsozialistischen "Dritten Reich" irgendeine nennenswerte Rolle gespielt haben, ist Albert Speer bis heute die vielleicht rätselhafteste. Im Selbstverständnis "unpolitisch" verband den NS-Chefarchitekten und Rüstungsminister mit Hitler eine schwer erklärliche emotionale Beziehung. Bis heute etwa ist das Rätsel nicht gelöst, welcher Teufel Speer geritten haben mag, als er in der Nacht vom 23. auf den 24. April 1945 Hitler im Bunker seinen "persönlichen Abschiedsbesuch" abstattete und ihm dabei (angeblich?) auch noch offenbarte, die ihm erteilten Zerstörungsbefehle nicht ausgeführt zu haben. Wie konnte er darauf vertrauen, dass Hitler ihn nicht, wie zweifellos jeden anderen "Verräter", auf der Stelle liquidieren lassen würde? Diese und manch andere Frage haben auch die vor Jahren bereits erschienenen Erinnerungen nicht beantwortet, die Speer mit Hilfe des von seinem Verleger, Wolf Jobst Siedler, als "vernehmenden Lektor" angeheurten Joachim Fest angefertigt hatte. Manche Fragen zur Person Speers sind mit letzter Gewissheit vermutlich tatsächlich auch unbeantwortbar. Aber "Ungereimtheiten", schreibt Fest an einer Stelle, "waren schließlich Speers Wesen". Diese Ungereimtheiten, dadurch aber auch Fragen, die über die Person Speer weit hinaus weisen, macht Fest mit diesem Buch sichtbar, in dem er bislang publizistisch nicht verwertete Aufzeichnungen aus seinem Zettelkasten ausbreitet, die er jeweils unmittelbar nach den zahlreichen "Arbeitssitzungen" mit Siedler und Speer angefertigt hat. Zu den kaum beantwortbaren Fragen zu dessen Persönlichkeit, die während der Lektüre ständig präsent sind, gehört die, "wie ein Mann mit seinem sozialen und familiären Hintergrund sowie mit den moralischen Maßstäben, nach denen er erzogen war, einer derart bösartigen, sich ihrer Barbarei brüstenden Herrschaft so bedingungslos verfallen konnte". Die nicht selten offen herausgestellte Verachtung für andere Mitglieder des Regimes vermehre die Irritation des Beobachters hierüber noch, notiert Fest. Und: Es werfe sich die "Frage aller Fragen" auf: "wie die Vorkehrungen beschaffen sein müssten, die eine Art Sicherung gegen solchen Verlust aller Maßstäbe gewährleisten könnten -- und vielleicht noch besorgniserregender, ob es solche Vorkehrungen überhaupt gibt". Daran zu zweifeln gibt der lesenswerte Band in der Tat Anlass. -- Andreas Vierecke, 1076340, NS-Zeit & Exil, 1075958, Epochen, 1071748, Germanistik, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3354551, Nationalsozialismus, 3354451, Deutsche Geschichte, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3355271, Nationalsozialismus, 3355301, Gestapo, 3355311, Adolf Hitler, 3355321, Holocaust, 3355341, SS, 3355351, Wehrmacht, 3354841, Neuzeit, 3354231, Geschichtswissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 3181301, Architektur, 3181201, Kunstwissenschaft, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 15779431, Nationalsozialismus allgemein, 15777181, Das Dritte Reich, 15777171, Deutsche Geschichte, 143, Politik & Geschichte, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
planet-miro
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die unbeantwortbaren Fragen. Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981 - Fest, Joachim C.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fest, Joachim C.:
Die unbeantwortbaren Fragen. Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981 - Erstausgabe

1981

ISBN: 9783498021146

Reinbek 2005: Rowohlt, 1. Auflage, 268 (2) Seiten, Leinen mit Schutzumschlag.- Bleistiftanstreichungen auf Seiten 162 und 163 (zur Posener Rede Himmlers) einliegend 2 FAZ-Artikel über die Briefe Speer an Ninette, in denen er seine Teilnahme an der Posener Rede bestätigte.-[interner vermerk .. HAA-13188 ISBN 3498021141 m/', [SC: 2.00], gewerbliches Angebot, [GW: 485g], [PU: Rowohlt, Reinbek bei Hamburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Wimbauer Buchversand
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die unbeantwortbaren Fragen. Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981 - Fest, Joachim C.
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Fest, Joachim C.:
Die unbeantwortbaren Fragen. Notizen über Gespräche mit Albert Speer zwischen Ende 1966 und 1981 - Erstausgabe

1981, ISBN: 9783498021146

Reinbek 2005: Rowohlt, 1. Auflage, 268 (2) Seiten, Leinen mit Schutzumschlag.- Bleistiftanstreichungen auf Seiten 162 und 163 (zur Posener Rede Himmlers) einliegend 2 FAZ-Artikel über die Briefe Speer an Ninette, in denen er seine Teilnahme an der Posener Rede bestätigte.-[interner vermerk .. HAA-13188 ISBN 3498021141 , [SC: 2.00], gewerbliches Angebot, [GW: 485g], [PU: Rowohlt, Reinbek bei Hamburg]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Wimbauer Buchversand
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 2.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Die unbeantwortbaren Fragen. Gespräche mit Albert Speer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Die unbeantwortbaren Fragen. Gespräche mit Albert Speer - gebunden oder broschiert

2005, ISBN: 9783498021146

ID: ec40f14679505e0c803f30b087533ea6

Binding:Gebundene Ausgabe,Edition:2,Label:Rowohlt, Reinbek,Publisher:Rowohlt, Reinbek,medium:Gebundene Ausgabe,numberOfPages:268,publicationDate:2005-01-01,ISBN:3498021141 Gebundene Ausgabe, Rowohlt

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03498021141 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Die unbeantwortbaren Fragen
Autor:

Fest, Joachim C. / Speer, Albert

Titel:

Die unbeantwortbaren Fragen

ISBN-Nummer:

3498021141

Albert Speer bleibt die rätselhafteste Persönlichkeit der NS-Führungsspitze. Er war der Chefarchitekt des Dritten Reiches und Adolf Hitlers enger Vertrauter. Speer baute die Reichskanzlei, erfand die "Lichtdome" und wurde schließlich 1942 zum Rüstungsminister ernannt. Doch er selbst bezeichnete sich als "unpolitisch", nannte Hitlers Judenhass eine "Schrulle", und die Verschwörer des 20. Juli setzten Speers Namen auf ihre Kabinettsliste.Joachim Fest hat Albert Speer bei der Abfassung seiner "Erinnerungen" und der "Spandauer Tagebücher" als Lektor unterstützt. Zwischen 1966 und 1981 führten die beiden zahlreiche ausführliche Gespräche, deren Inhalt (und zum Teil Wortlaut) Joachim Fest anschließend schriftlich festhielt. Die auf diese Weise entstandenen Aufzeichnungen werden jetzt zum ersten Mal veröffentlicht und liefern eine einzigartige Nahaufnahme Albert Speers. Sie sind ein wichtiger Beitrag zur Psychologie der nationalsozialistischen Führung und zugleich ein bedeutendes Dokument der Zeitgeschichte."Die Gespräche mit Speer handeln vom Rätsel seines Lebens. In den Widersprüchen, die es begleiteten und schließlich ganz und gar beherrschten, hat Speer selber sich so ausweglos verfangen, daß er im Fortgang der Zeit, wie mir zunehmend deutlicher zu Bewußtsein kam, immer weniger irgendeine halbwegs überzeugende Antwort darauf hatte. Am Ende wurde er sich selber zum größten Rätsel." (Joachim Fest)

Detailangaben zum Buch - Die unbeantwortbaren Fragen


EAN (ISBN-13): 9783498021146
ISBN (ISBN-10): 3498021141
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Reinbek bei Hamburg : Rowohlt,

Buch in der Datenbank seit 06.06.2007 18:13:23
Buch zuletzt gefunden am 30.11.2016 04:21:19
ISBN/EAN: 3498021141

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-498-02114-1, 978-3-498-02114-6

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher