. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 29.95 EUR, größter Preis: 38.29 EUR, Mittelwert: 33.42 EUR
Stalins großer Bluff - Peter Ruggenthaler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Ruggenthaler:

Stalins großer Bluff - neues Buch

2007, ISBN: 9783486583984

ID: 690867498

Viele Zeitgenossen hielten die seit 1949 bestehenden zwei deutschen Staaten für kurzfristige Provisorien. Das Jahr 1952 schien eine Chance der Wiedervereinigung zu bieten, doch am Ende stand die Vertiefung der Spaltung. Seit mehr als fünf Jahrzehnten wird darüber debattiert, ob der in der Stalin-Note vom 10. März 1952 enthaltene Vorschlag eines vereinten und neutralisierten Deutschland eine realistische Alternative war. Die Akten der sowjetischen Führungsspitze, die Peter Ruggenthaler zu dieser Frage erstmals ausgewertet hat, geben eine eindeutige Antwort: Stalins Einigungsangebot war nicht ernst gemeint, sondern ein Störmanöver gegen die Wiederbewaffnung Westdeutschlands. Selbst gegenüber Österreich war die Sowjetunion bis zum Ende der ´´Notenschlacht´´ nicht zu einer Neutralisierungspolitik bereit. Stalin und der SED ging es von Anfang an um die Konsolidierung der DDR. Der jahrzehntelange Streit um die Stalin-Note ist mit der vorliegenden Dokumentation entschieden. Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Führung Bücher > Fachbücher > Geschichtswissenschaft > 20. Jahrhundert Taschenbuch 22.10.2007, Oldenbourg Wissenschaftsverlag, .200

Neues Buch Buch.ch
No. 14730744 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stalins großer Bluff - Peter Ruggenthaler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Peter Ruggenthaler:

Stalins großer Bluff - neues Buch

ISBN: 9783486583984

ID: 20b42402566f4d02f65651a2e6c4824e

Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Führung Viele Zeitgenossen hielten die seit 1949 bestehenden zwei deutschen Staaten für kurzfristige Provisorien. Das Jahr 1952 schien eine Chance der Wiedervereinigung zu bieten, doch am Ende stand die Vertiefung der Spaltung. Seit mehr als fünf Jahrzehnten wird darüber debattiert, ob der in der Stalin-Note vom 10. März 1952 enthaltene Vorschlag eines vereinten und neutralisierten Deutschland eine realistische Alternative war. Die Akten der sowjetischen Führungsspitze, die Peter Ruggenthaler zu dieser Frage erstmals ausgewertet hat, geben eine eindeutige Antwort: Stalins Einigungsangebot war nicht ernst gemeint, sondern ein Störmanöver gegen die Wiederbewaffnung Westdeutschlands. Selbst gegenüber Österreich war die Sowjetunion bis zum Ende der "Notenschlacht" nicht zu einer Neutralisierungspolitik bereit. Stalin und der SED ging es von Anfang an um die Konsolidierung der DDR. Der jahrzehntelange Streit um die Stalin-Note ist mit der vorliegenden Dokumentation entschieden. Bücher / Fachbücher / Geschichtswissenschaft / 20. Jahrhundert 978-3-486-58398-4, Oldenbourg Wissenschaftsverlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 14730744 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stalins groer Bluff - Ruggenthaler, Peter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ruggenthaler, Peter:
Stalins groer Bluff - neues Buch

ISBN: 9783486583984

ID: 1345004

Viele Zeitgenossen hielten die seit 1949 bestehenden zwei deutschen Staaten fr kurzfristige Provisorien. Das Jahr 1952 schien eine Chance der Wiedervereinigung zu bieten, doch am Ende stand die Vertiefung der Spaltung. Seit mehr als fnf Jahrzehnten wird darber debattiert, ob der in der Stalin-Note vom 10. Mrz 1952 enthaltene Vorschlag eines vereinten und neutralisierten Deutschland eine realistische Alternative war. Die Akten der sowjetischen Fhrungsspitze, die Peter Ruggenthaler zu dieser Frage erstmals ausgewertet hat, geben eine eindeutige Antwort: Stalins Einigungsangebot war nicht ernst gemeint, sondern ein Strmanver gegen die Wiederbewaffnung Westdeutschlands. Selbst gegenber sterreich war die Sowjetunion bis zum Ende der "Notenschlacht" nicht zu einer Neutralisierungspolitik bereit. Stalin und der SED ging es von Anfang an um die Konsolidierung der DDR. Der jahrzehntelange Streit um die Stalin-Note ist mit der vorliegenden Dokumentation entschieden. History History eBook, De Gruyter

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stalins grosser Bluff: Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Fuhrung - Peter Ruggenthaler
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Peter Ruggenthaler:
Stalins grosser Bluff: Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Fuhrung - Taschenbuch

ISBN: 9783486583984

ID: 9783486583984

Stalins grosser Bluff: Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Fuhrung Stalins-grosser-Bluff~~Peter-Ruggenthaler History>World Hist>World History Paperback, De Gruyter

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stalins großer Bluff - Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Führung - Ruggenthaler, Peter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ruggenthaler, Peter:
Stalins großer Bluff - Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Führung - Taschenbuch

2007, ISBN: 9783486583984

[ED: Taschenbuch], [PU: De Gruyter Oldenbourg], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 413g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Envío gratis (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Stalins großer Bluff: Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Führung
Autor:

Ruggenthaler Peter

Titel:

Stalins großer Bluff: Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Führung

ISBN-Nummer:

3486583980

Viele Zeitgenossen hielten die seit 1949 bestehenden zwei deutschen Staaten für kurzfristige Provisorien. Das Jahr 1952 schien eine Chance der Wiedervereinigung zu bieten, doch am Ende stand die Vertiefung der Spaltung. Seit mehr als fünf Jahrzehnten wird darüber debattiert, ob der in der Stalin-Note vom 10. März 1952 enthaltene Vorschlag eines vereinten und neutralisierten Deutschland eine realistische Alternative war. Die Akten der sowjetischen Führungsspitze, die Peter Ruggenthaler zu dieser Frage erstmals ausgewertet hat, geben eine eindeutige Antwort: Stalins Einigungsangebot war nicht ernst gemeint, sondern ein Störmanöver gegen die Wiederbewaffnung Westdeutschlands. Selbst gegenüber Österreich war die Sowjetunion bis zum Ende der "Notenschlacht" nicht zu einer Neutralisierungspolitik bereit. Stalin und der SED ging es von Anfang an um die Konsolidierung der DDR. Der jahrzehntelange Streit um die Stalin-Note ist mit der vorliegenden Dokumentation entschieden.

Detailangaben zum Buch - Stalins großer Bluff: Die Geschichte der Stalin-Note in Dokumenten der sowjetischen Führung


EAN (ISBN-13): 9783486583984
ISBN (ISBN-10): 3486583980
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1848
Herausgeber: OLDENBOURG
Gewicht: 0,430 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 13.01.2008 18:22:13
Buch zuletzt gefunden am 13.11.2016 17:32:44
ISBN/EAN: 3486583980

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-486-58398-0, 978-3-486-58398-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher