. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 55.00 EUR, größter Preis: 63.58 EUR, Mittelwert: 57.32 EUR
Sälter, G: Polizei und soziale Ordnung in Paris - Gerhard Sälter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerhard Sälter:

Sälter, G: Polizei und soziale Ordnung in Paris - neues Buch

3, ISBN: 9783465032984

ID: 157139812

An der Gestaltung sozialer Ordnung waren viele Akteure beteiligt, die in ihren alltäglichen Konflikten Regeln für soziales Verhalten produzierten und reproduzierten. Von dieser Hypothese ausgehend stellt sich die Frage, welche Folgen die Zentralisierung administrativer, legislativer und justitieller Kompetenzen in der frühen Neuzeit im Alltag zeitigte. Veränderten sich lokale Prozesse der Normbildung und Normdurchsetzung? Die Entstehung der Polizei als eigenständiger Organisation wird mit dieser Fragestellung auf der zweifachen Schnittstelle zwischen Krone und städtischer Selbstverwaltung sowie zwischen Obrigkeit und lokalen Ordnungsvorstellungen verortet. Die Arbeit beschreibt, wie die Einsetzung eines ´´Lieutenant de police´´ in Paris 1667 den Anstoss gab, dass sich ungeplant und mit zeitlicher Verzögerung aus der ´´Policey´´ eine ´´Polizei´´ entwickelte. Aus einer als ´´police´´ bezeichneten Praxis städtischer Herrschaft, die auf viele Instanzen verteilt, in sozialen Machtbeziehungen vermittelt und durchgesetzt, sowie von Gerichten garantiert und überwacht worden war, entstand eine der zentralen Verwaltung unterstellte Behörde. Durch den verstärkten Einsatz institutionalisierter Kontroll- und Sanktionstechniken entwickelte sich ´´Polizieren´´ zunehmend von einer durch die Obrigkeit überwachten alltäglichen Praxis zu einer behördlichen Routine. Trotz der Intensivierung des obrigkeitlichen Zugriffs blieb die Polizei jedoch von der Kooperation der Bevölkerung abhängig und die Bildung, Durchsetzung und Aneignung sozialer Normen ein komplexer Prozess, an dem viele Akteure beteiligt waren. Zur Entstehung und Durchsetzung von Normen im städtischen Alltag des Ancien Regime (1697-1715). Diss. Bücher > Fachbücher > Recht > Allgemeines & Lexika Taschenbuch 03.2004, Klostermann, 03.2004

Neues Buch Buch.ch
No. 5616449 Versandkosten:spese di spedizione aggiuntive, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Sälter, G: Polizei und soziale Ordnung in Paris - Gerhard Sälter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Gerhard Sälter:

Sälter, G: Polizei und soziale Ordnung in Paris - neues Buch

ISBN: 9783465032984

ID: 117562649

An der Gestaltung sozialer Ordnung waren viele Akteure beteiligt, die in ihren alltäglichen Konflikten Regeln für soziales Verhalten produzierten und reproduzierten. Von dieser Hypothese ausgehend stellt sich die Frage, welche Folgen die Zentralisierung administrativer, legislativer und justitieller Kompetenzen in der frühen Neuzeit im Alltag zeitigte. Veränderten sich lokale Prozesse der Normbildung und Normdurchsetzung? Die Entstehung der Polizei als eigenständiger Organisation wird mit dieser Fragestellung auf der zweifachen Schnittstelle zwischen Krone und städtischer Selbstverwaltung sowie zwischen Obrigkeit und lokalen Ordnungsvorstellungen verortet. Die Arbeit beschreibt, wie die Einsetzung eines ´´Lieutenant de police´´ in Paris 1667 den Anstoß gab, daß sich ungeplant und mit zeitlicher Verzögerung aus der ´´Policey´´ eine ´´Polizei´´ entwickelte. Aus einer als ´´police´´ bezeichneten Praxis städtischer Herrschaft, die auf viele Instanzen verteilt, in sozialen Machtbeziehungen vermittelt und durchgesetzt, sowie von Gerichten garantiert und überwacht worden war, entstand eine der zentralen Verwaltung unterstellte Behörde. Durch den verstärkten Einsatz institutionalisierter Kontroll- und Sanktionstechniken entwickelte sich ´´Polizieren´´ zunehmend von einer durch die Obrigkeit überwachten alltäglichen Praxis zu einer behördlichen Routine. Trotz der Intensivierung des obrigkeitlichen Zugriffs blieb die Polizei jedoch von der Kooperation der Bevölkerung abhängig und die Bildung, Durchsetzung und Aneignung sozialer Normen ein komplexer Prozeß, an dem viele Akteure beteiligt waren. Zur Entstehung und Durchsetzung von Normen im städtischen Alltag des Ancien Regime (1697-1715). Diss. Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Allgemeines & Lexika, Klostermann

Neues Buch Thalia.de
No. 5616449 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Polizei und soziale Ordnung in Paris Zur Entstehung und Durchsetzung von Normen im städtischen Alltag des Ancien Régime (1697-1715) - Sälter, Gerhard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sälter, Gerhard:
Polizei und soziale Ordnung in Paris Zur Entstehung und Durchsetzung von Normen im städtischen Alltag des Ancien Régime (1697-1715) - Erstausgabe

2004

ISBN: 3465032985

Taschenbuch, ID: 19314889016

[EAN: 9783465032984], Neubuch, [PU: Klostermann, Vittorio, 03.2004.], 500 S. An der Gestaltung sozialer Ordnung waren viele Akteure beteiligt, die in ihren alltäglichen Konflikten Regeln für soziales Verhalten produzierten und reproduzierten. Von dieser Hypothese ausgehend stellt sich die Frage, welche Folgen die Zentralisierung administrativer, legislativer und justitieller Kompetenzen in der frühen Neuzeit im Alltag zeitigte. Die Entstehung der Polizei als eigenständiger Organisation wird mit dieser Fragestellung auf der zweifachen Schnittstelle zwischen Krone und städtischer Selbstverwaltung sowie zwischen Obrigkeit und lokalen Ordnungsvorstellungen verortet. Die Arbeit beschreibt, wie die Einsetzung eines Lieutenant de police in Paris 1667 den Anstoß gab, dass sich ungeplant und mit zeitlicher Verzögerung aus der Policey eine Polizei entwickelte. Aus einer als "police" bezeichneten Praxis städtischer Herrschaft, die auf viele Instanzen verteilt, in sozialen Machtbeziehungen vermittelt und durchgesetzt, sowie von Gerichten garantiert und überwacht worden war, entstand eine der zentralen Verwaltung unterstellte Behörde. ISBN 9783465032984 Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 550

Neues Buch Abebooks.de
Speyer & Peters GmbH, Berlin, Germany [51215482] [Rating: 4 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Polizei und soziale Ordnung in Paris Zur Entstehung und Durchsetzung von Normen im städtischen Alltag des Ancien Régime (1697-1715) - Sälter, Gerhard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sälter, Gerhard:
Polizei und soziale Ordnung in Paris Zur Entstehung und Durchsetzung von Normen im städtischen Alltag des Ancien Régime (1697-1715) - gebrauchtes Buch

3, ISBN: 9783465032984

ID: 197272

1., Aufl. 500 S. kartoniert An der Gestaltung sozialer Ordnung waren viele Akteure beteiligt, die in ihren alltäglichen Konflikten Regeln für soziales Verhalten produzierten und reproduzierten. Von dieser Hypothese ausgehend stellt sich die Frage, welche Folgen die Zentralisierung administrativer, legislativer und justitieller Kompetenzen in der frühen Neuzeit im Alltag zeitigte. Die Entstehung der Polizei als eigenständiger Organisation wird mit dieser Fragestellung auf der zweifachen Schnittstelle zwischen Krone und städtischer Selbstverwaltung sowie zwischen Obrigkeit und lokalen Ordnungsvorstellungen verortet. Die Arbeit beschreibt, wie die Einsetzung eines Lieutenant de police in Paris 1667 den Anstoß gab, dass sich ungeplant und mit zeitlicher Verzögerung aus der Policey eine Polizei entwickelte. Aus einer als "police" bezeichneten Praxis städtischer Herrschaft, die auf viele Instanzen verteilt, in sozialen Machtbeziehungen vermittelt und durchgesetzt, sowie von Gerichten garantiert und überwacht worden war, entstand eine der zentralen Verwaltung unterstellte Behörde. ISBN 9783465032984 Versand D: 3,45 EUR, [PU:Klostermann, Vittorio,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Speyer & Peters GmbH, 12165 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 3.45)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Polizei und soziale Ordnung in Paris. Zur Entstehung und Durchsetzung von Normen im städtischen Alltag des Ancien Régime (1697-1715). - Sälter, Gerhard
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sälter, Gerhard:
Polizei und soziale Ordnung in Paris. Zur Entstehung und Durchsetzung von Normen im städtischen Alltag des Ancien Régime (1697-1715). - Taschenbuch

2004, ISBN: 3465032985

ID: 9864313250

[EAN: 9783465032984], [PU: Frankfurt a.M., Klostermann], X, 499 S. 8!°, OKart. Mit Widmung vom Autor. Zugl.: Berlin, Freie Univ., Diss., 2000. (= Studien zu Policey und Policeywissenschaft). Guter Zustand. 850 gr.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Rotes Antiquariat, Berlin, Germany [3242400] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 2.30
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Polizei und soziale Ordnung in Paris
Autor:

Sälter, Gerhard

Titel:

Polizei und soziale Ordnung in Paris

ISBN-Nummer:

3465032985

An der Gestaltung sozialer Ordnung waren viele Akteure beteiligt, die in ihren alltäglichen Konflikten Regeln für soziales Verhalten produzierten und reproduzierten. Von dieser Hypothese ausgehend stellt sich die Frage, welche Folgen die Zentralisierung administrativer, legislativer und justitieller Kompetenzen in der frühen Neuzeit im Alltag zeitigte. Veränderten sich lokale Prozesse der Normbildung und Normdurchsetzung? Die Entstehung der Polizei als eigenständiger Organisation wird mit dieser Fragestellung auf der zweifachen Schnittstelle zwischen Krone und städtischer Selbstverwaltung sowie zwischen Obrigkeit und lokalen Ordnungsvorstellungen verortet.

Detailangaben zum Buch - Polizei und soziale Ordnung in Paris


EAN (ISBN-13): 9783465032984
ISBN (ISBN-10): 3465032985
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2004
Herausgeber: Klostermann Vittorio GmbH
500 Seiten
Gewicht: 0,692 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 05.06.2007 09:13:19
Buch zuletzt gefunden am 08.11.2016 13:38:37
ISBN/EAN: 3465032985

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-465-03298-5, 978-3-465-03298-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher