. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 4.50 EUR, größter Preis: 54.00 EUR, Mittelwert: 23.5 EUR
Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman. Aus dem Englischen von Jörg Trobitius. Originaltitel: To the Wedding. - Berger, John
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Berger, John:

Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman. Aus dem Englischen von Jörg Trobitius. Originaltitel: To the Wedding. - Erstausgabe

1996, ISBN: 3446185232

Gebundene Ausgabe, ID: 19820136597

[EAN: 9783446185234], Gebraucht, sehr guter Zustand, [SC: 2.0], [PU: München, Carl Hanser Verlag,], ENGLISCHE LITERATUR DES 20. JAHRHUNDERTS, LITERATURTHEORIE, ANGLISTIK, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, BRITAIN, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, Jacket, 215 (1) Seiten. 19 cm. Schutzumschlag: Peter Andreas Hassepien unter Verwendung des Bildes: Allegorie des Frühlings von Sandro Boticelli. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. In Gorino, an der italienischen Küste, dort, wo der Po ins offene Meer mündet, soll Ninons Hochzeit stattfinden. Der Vater der Braut kommt aus Frankreich mit seinem schweren Motorrad über die Alpen. Ninons Mutter, eine Tschechin, reist von Bratislava mit dem Bus an. Und Gino, der Bräutigam, ist Italiener. An Ninons Schicksal haben Menschen unterschiedlicher Nationen Anteil. Ninon ist krank, und sie weiß, daß sie nicht mehr lange zu leben hat. Als sie mit Gino in einem Boot auf dem Po fährt, spürt sie mit geschlossenen Augen die Strömung. Gino aber vermag in der Strömung zu navigieren, und so will er Ninon zeigen, daß sie auch mit der Krankheit leben kann. An ihrem Hochzeitstag läßt sie sich vom Taumel der Lebensfreude mitreißen. Ninons Tanz wird zu einem Hymnus auf das Leben, gerade, wenn es am meisten bedroht ist. »Mit diesem Buch hat Berger ein großes, trauriges und zärtliches Buch geschrieben, einen mitreißenden Roman der Gemeinschaft und des Mitgefühls, der in gewisser Weise über Schicksal und Tod triumphiert.« - John Berger (* 5. November 1926 in Stoke Newington, County of London) ist ein britischer Schriftsteller, Maler und Kunstkritiker und Booker Prize-Träger. Leben: Nach einem Kunststudium an der Chelsea School of Art und der Central School of Art in London begann er eine Karriere als Maler. 1948 bis 1955 arbeitete er als Lehrer. Zur selben Zeit verfasste er Kunstkritiken, Künstlerbiographien und Essays über Kunst. In den 1950er-Jahren engagierte er sich in der Friedensbewegung Artists For Peace. In den 1970er Jahren arbeitete er mit dem Regisseur Alain Tanner und schrieb die Drehbücher für mehrere Filme. Mit seinem Entwicklungsroman G., an dem er fünf Jahre gearbeitet hatte, gewann er 1972 überraschend den Booker Prize. Als Berger die Hälfte des Preisgeldes an die Black Panther Party spendete, entstand ein Skandal. Bereits in den 1960er Jahren hatte Berger für Recherchen zeitweilig in der West-Schweiz gelebt. 1973/74 verließ Berger England endgültig und zog in das Bergdorf Quincy im Département Haute-Savoie in Frankreich, wo er heute noch lebt. Neben seinem literarischen Werk verfasste Berger eine Reihe von kunsthistorischen Texten und Kritiken. Im Dezember 2006 trat Berger mit einem Boykott-Aufruf (für den Bereich von Kultur und Wissenschaft) gegen die Besatzungspolitik Israels an die internationale Öffentlichkeit. Den Boykott möchte er „taktisch" verstanden wissen; das heißt für sich lehnt er es ab, von einem großen Mainstream-Verlag in Israel publiziert zu werden. Er wolle damit den Staat Israel treffen, aber nicht den Kontakt zu den einzelnen Menschen in Israel unterbinden. . Aus: wikipedia-John_Berger_(Schriftsteller) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 320 Englische Literatur des 20. Jahrhunderts, Literaturtheorie, Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Britain, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften Rotes Leinen mit goldgeprägten Rückentiteln, farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman. Aus dem Englischen von Jörg Trobitius. Originaltitel: To the Wedding. - Berger, John
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Berger, John:

Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman. Aus dem Englischen von Jörg Trobitius. Originaltitel: To the Wedding. - Erstausgabe

1996, ISBN: 3446185232

Gebundene Ausgabe, ID: 19820136597

[EAN: 9783446185234], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: München, Carl Hanser Verlag,], ENGLISCHE LITERATUR DES 20. JAHRHUNDERTS, LITERATURTHEORIE, ANGLISTIK, SPRACH- UND LITERATURWISSENSCHAFT, BRITAIN, LITERATURGESCHICHTE, LITERATURWISSENSCHAFTEN, Jacket, 215 (1) Seiten. 19 cm. Schutzumschlag: Peter Andreas Hassepien unter Verwendung des Bildes: Allegorie des Frühlings von Sandro Boticelli. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. In Gorino, an der italienischen Küste, dort, wo der Po ins offene Meer mündet, soll Ninons Hochzeit stattfinden. Der Vater der Braut kommt aus Frankreich mit seinem schweren Motorrad über die Alpen. Ninons Mutter, eine Tschechin, reist von Bratislava mit dem Bus an. Und Gino, der Bräutigam, ist Italiener. An Ninons Schicksal haben Menschen unterschiedlicher Nationen Anteil. Ninon ist krank, und sie weiß, daß sie nicht mehr lange zu leben hat. Als sie mit Gino in einem Boot auf dem Po fährt, spürt sie mit geschlossenen Augen die Strömung. Gino aber vermag in der Strömung zu navigieren, und so will er Ninon zeigen, daß sie auch mit der Krankheit leben kann. An ihrem Hochzeitstag läßt sie sich vom Taumel der Lebensfreude mitreißen. Ninons Tanz wird zu einem Hymnus auf das Leben, gerade, wenn es am meisten bedroht ist. »Mit diesem Buch hat Berger ein großes, trauriges und zärtliches Buch geschrieben, einen mitreißenden Roman der Gemeinschaft und des Mitgefühls, der in gewisser Weise über Schicksal und Tod triumphiert.« - John Berger (* 5. November 1926 in Stoke Newington, County of London) ist ein britischer Schriftsteller, Maler und Kunstkritiker und Booker Prize-Träger. Leben: Nach einem Kunststudium an der Chelsea School of Art und der Central School of Art in London begann er eine Karriere als Maler. 1948 bis 1955 arbeitete er als Lehrer. Zur selben Zeit verfasste er Kunstkritiken, Künstlerbiographien und Essays über Kunst. In den 1950er-Jahren engagierte er sich in der Friedensbewegung Artists For Peace. In den 1970er Jahren arbeitete er mit dem Regisseur Alain Tanner und schrieb die Drehbücher für mehrere Filme. Mit seinem Entwicklungsroman G., an dem er fünf Jahre gearbeitet hatte, gewann er 1972 überraschend den Booker Prize. Als Berger die Hälfte des Preisgeldes an die Black Panther Party spendete, entstand ein Skandal. Bereits in den 1960er Jahren hatte Berger für Recherchen zeitweilig in der West-Schweiz gelebt. 1973/74 verließ Berger England endgültig und zog in das Bergdorf Quincy im Département Haute-Savoie in Frankreich, wo er heute noch lebt. Neben seinem literarischen Werk verfasste Berger eine Reihe von kunsthistorischen Texten und Kritiken. Im Dezember 2006 trat Berger mit einem Boykott-Aufruf (für den Bereich von Kultur und Wissenschaft) gegen die Besatzungspolitik Israels an die internationale Öffentlichkeit. Den Boykott möchte er „taktisch" verstanden wissen; das heißt für sich lehnt er es ab, von einem großen Mainstream-Verlag in Israel publiziert zu werden. Er wolle damit den Staat Israel treffen, aber nicht den Kontakt zu den einzelnen Menschen in Israel unterbinden. . Aus: wikipedia-John_Berger_(Schriftsteller) Sprache: Deutsch Gewicht in Gramm: 320 Englische Literatur des 20. Jahrhunderts, Literaturtheorie, Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Britain, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften Rotes Leinen mit goldgeprägten Rückentiteln, farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag.

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
BOUQUINIST, München, BY, Germany [1048136] [Rating: 5 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 2.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman. Aus dem Englischen von Jörg Trobitius. Originaltitel: To the Wedding. - Berger, John
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Berger, John:
Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman. Aus dem Englischen von Jörg Trobitius. Originaltitel: To the Wedding. - Erstausgabe

1996

ISBN: 3446185232

ID: 57543

Deutsche Erstausgabe. 215 (1) Seiten. 19 cm. Schutzumschlag: Peter Andreas Hassepien unter Verwendung des Bildes: Allegorie des Frühlings von Sandro Boticelli. Rotes Leinen mit goldgeprägten Rückentiteln, farbigen Vorsätzen und Schutzumschlag. Sehr guter Zustand. Frisches Exemplar. Wie ungelesen. In Gorino, an der italienischen Küste, dort, wo der Po ins offene Meer mündet, soll Ninons Hochzeit stattfinden. Der Vater der Braut kommt aus Frankreich mit seinem schweren Motorrad über die Alpen. Ninons Mutter, eine Tschechin, reist von Bratislava mit dem Bus an. Und Gino, der Bräutigam, ist Italiener. An Ninons Schicksal haben Menschen unterschiedlicher Nationen Anteil. Ninon ist krank, und sie weiß, daß sie nicht mehr lange zu leben hat. Als sie mit Gino in einem Boot auf dem Po fährt, spürt sie mit geschlossenen Augen die Strömung. Gino aber vermag in der Strömung zu navigieren, und so will er Ninon zeigen, daß sie auch mit der Krankheit leben kann. An ihrem Hochzeitstag läßt sie sich vom Taumel der Lebensfreude mitreißen. Ninons Tanz wird zu einem Hymnus auf das Leben, gerade, wenn es am meisten bedroht ist. »Mit diesem Buch hat Berger ein großes, trauriges und zärtliches Buch geschrieben, einen mitreißenden Roman der Gemeinschaft und des Mitgefühls, der in gewisser Weise über Schicksal und Tod triumphiert.« - John Berger (* 5. November 1926 in Stoke Newington, County of London) ist ein britischer Schriftsteller, Maler und Kunstkritiker und Booker Prize-Träger. Leben: Nach einem Kunststudium an der Chelsea School of Art und der Central School of Art in London begann er eine Karriere als Maler. 1948 bis 1955 arbeitete er als Lehrer. Zur selben Zeit verfasste er Kunstkritiken, Künstlerbiographien und Essays über Kunst. In den 1950er-Jahren engagierte er sich in der Friedensbewegung Artists For Peace. In den 1970er Jahren arbeitete er mit dem Regisseur Alain Tanner und schrieb die Drehbücher für mehrere Filme. Mit seinem Entwicklungsroman G., an dem er fünf Jahre gearbeitet hatte, gewann er 1972 überraschend den Booker Prize. Als Berger die Hälfte des Preisgeldes an die Black Panther Party spendete, entstand ein Skandal. Bereits in den 1960er Jahren hatte Berger für Recherchen zeitweilig in der West-Schweiz gelebt. 1973/74 verließ Berger England endgültig und zog in das Bergdorf Quincy im Département Haute-Savoie in Frankreich, wo er heute noch lebt. Neben seinem literarischen Werk verfasste Berger eine Reihe von kunsthistorischen Texten und Kritiken. Im Dezember 2006 trat Berger mit einem Boykott-Aufruf (für den Bereich von Kultur und Wissenschaft) gegen die Besatzungspolitik Israels an die internationale Öffentlichkeit. Den Boykott möchte er „taktisch“ verstanden wissen; das heißt für sich lehnt er es ab, von einem großen Mainstream-Verlag in Israel publiziert zu werden. Er wolle damit den Staat Israel treffen, aber nicht den Kontakt zu den einzelnen Menschen in Israel unterbinden. ... Aus: wikipedia-John_Berger_(Schriftsteller) Versand D: 2,20 EUR Englische Literatur des 20. Jahrhunderts, Literaturtheorie, Anglistik, Englische Sprach- und Literaturwissenschaft, Britain, Literaturgeschichte, Literaturwissenschaften, [PU:München, Carl Hanser Verlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
BOUQUINIST Versand-Antiquariat GbR , 80799 München
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.20)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman - signiert - Berger,John
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Berger,John:
Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman - signiert - signiertes Exemplar

1996, ISBN: 3446185232

Gebundene Ausgabe, Erstausgabe, ID: 1837959435

[EAN: 9783446185234], Gebraucht, sehr guter Zustand, [PU: Carl Hanser Verlag, München], ROMAN LITERATUR ENGLAND FRANKREICH GB BOOKER PRIZE, Jacket, 215 Seiten, auf Titel mit Widmung , Datum und 9-zeiligem Sinnspruch signiert ( nur Vorname ) von dem britischen Schriftsteller John Berger (*1926) . minimale Gebrauchsspuren. Signed by author. Size: gr. 8 °

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Abebooks.de
Antiquariat Luna GbR, Lüneburg, Germany [8873247] [Rating: 4 (von 5)]
NOT NEW BOOK Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman - signiert - Berger,John
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Berger,John:
Auf dem Weg zur Hochzeit. Roman - signiert - signiertes Exemplar

1996, ISBN: 9783446185234

Erstausgabe

[ED: Leinen], [PU: Carl Hanser Verlag], Vom Autor signiert 215 Seiten, auf Titel mit Widmung , Datum und 9-zeiligem Sinnspruch signiert ( nur Vorname ) von dem britischen Schriftsteller John Berger (*1926) . minimale Gebrauchsspuren. Signed by author., [SC: 7.00], Gut, Umschlag: Guter Umschlag, gewerbliches Angebot, gr. 8 , [PU: München], Erstausgabe

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Antiquariat Luna
Versandkosten:Versand nach Deutschland (EUR 7.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Auf dem Weg zur Hochzeit.
Autor:

Berger, John

Titel:

Auf dem Weg zur Hochzeit.

ISBN-Nummer:

3446185232

Detailangaben zum Buch - Auf dem Weg zur Hochzeit.


EAN (ISBN-13): 9783446185234
ISBN (ISBN-10): 3446185232
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Hanser, Carl, GmbH & Co.
Gewicht: 0,299 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 22.05.2007 15:53:31
Buch zuletzt gefunden am 23.10.2016 15:04:24
ISBN/EAN: 3446185232

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-446-18523-2, 978-3-446-18523-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher