. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9.09 EUR, größter Preis: 24.90 EUR, Mittelwert: 14.71 EUR
Max Slevogt in der Pfalz: Bestandskatalog der Max Slevogt-Galerie auf Schloss Villa Ludwigshöhe, Edenkoben
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Max Slevogt in der Pfalz: Bestandskatalog der Max Slevogt-Galerie auf Schloss Villa Ludwigshöhe, Edenkoben - gebrauchtes Buch

1980, ISBN: 9783422021884

ID: b1b072ffe240ea1e0eb04812a24c6d29

Max Slevogt (1868-1932) zählt mit Max Liebermann und Lovis Corinth zu den drei großen deutschen Impressionisten. Geboren in Landshut, ist Slevogt in Würzburg und München aufgewachsen. In der bayerischen Landeshauptstadt besuchte er die Akademie und sorgte mit für damalige Zeiten gewagten Bildern für einen Skandal, der ihm den Beinamen Slevogt der Schreckliche einbrachte. Nach seiner Übersiedelung nach Berlin war er einer der begehrtesten Porträtmaler der höheren Gesellschaft. 1914 erwarb er aus dem Max Slevogt (1868-1932) zählt mit Max Liebermann und Lovis Corinth zu den drei großen deutschen Impressionisten. Geboren in Landshut, ist Slevogt in Würzburg und München aufgewachsen. In der bayerischen Landeshauptstadt besuchte er die Akademie und sorgte mit für damalige Zeiten gewagten Bildern für einen Skandal, der ihm den Beinamen Slevogt der Schreckliche einbrachte. Nach seiner Übersiedelung nach Berlin war er einer der begehrtesten Porträtmaler der höheren Gesellschaft. 1914 erwarb er aus dem Familienbesitz seiner Frau das Landgut Neukastel bei LeinsweilerPfalz, wo er sich seither den Sommer über aufhielt, um dort zu malen. Seine pfälzischen Landschaften zählen zu seinen schönsten Bildern.Als Slevogt starb, hinterließ er seinen Erben zahlreiche Werke, von denen er sich sein Leben lang nicht hatte trennen wollen. 1971 erwarb das Land Rheinland-Pfalz von seinen Nachkommen 121 Gemälde und Zeichnungen, die seit 1980 in der eigens dafür gegründeten Max Slevogt-Galerie in der Villa Ludwigshöhe nahe dem pfälzischen Edenkoben gezeigt werden - mittlerweile um viele graphische Arbeiten und Gemälde erweitert. Dieser Katalog zeigt zum ersten Mal in einem Band sämtliche Gemälde und einige Aquarelle der Max Slevogt-Galerie in durchgehend farbigen Abbildungen. Jedes Bild wird einzeln beschrieben und durch Hinweise auf weiterführende Literatur ergänzt. In einem einleitenden Kapitel wird Slevogts Leben durch Zitate, Bilder und biographische Daten veranschaulicht - ergänzt durch farbige Abbildungen der Slevogt-Gemälde aus dem Landesmuseum Mainz., [PU: Deutscher Kunstverlag, München/Berlin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03422021884 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Max Slevogt in der Pfalz. Katalog der Max-Slevogt-Galerie in der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Hrsg. von Sigrun Paas und Roland Krischke. - Slevogt, Max
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Slevogt, Max:

Max Slevogt in der Pfalz. Katalog der Max-Slevogt-Galerie in der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Hrsg. von Sigrun Paas und Roland Krischke. - gebrauchtes Buch

2009, ISBN: 9783422021884

ID: 1010860

2., überarb. Aufl. 192 S. Fadengehefteter Originalpappband. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Max Slevogt gehört mit Max Liebermann und Lovis Corinth zu den drei großen Künstlern des deutschen Impressionismus. Durch seine Heirat mit Antonie Finkler aus Godramstein bei Landau war er in der Pfalz heimisch geworden. In Bayern aufgewachsen und in Berlin zu Ruhm und Ehre gelangt, verbrachte er die Sommerferien zeitweise in Godramstein und später meist auf seinem Landgut Neukastel bei Leinsweiler, dem heutigen Sievogthof, wo er im September 1932 verstarb. Im März 1971 kaufte das Land Rheinland-Pfalz der Tochter von Max Slevogt den größten Teil des künstlerischen Nachlasses ihres Vaters ab. Während Bibliothek und Mobiliar in den ehemaligen Wohnräumen Slevogts auf dem mittlerweile als "Slevogthof" in die Lokalgeschichte eingegangenen Gutshof in Neukastel verblieben und dort vom Publikum besichtigt werden können, wurden die Gemälde nach Mainz verbracht und im Landesmuseum vermessen, fotografiert, inventarisiert und aufwändig restauriert. Ein Bestandskatalog wurde erstellt, der 1972 anlässlich der Ausstellung des Sievogt-Nachlasses zum 40. Todestag des Malers erschien. Erst acht Jahre später fand die Max Slevogt-Galerie ein endgültiges Domizil in einem Teil der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Dort kann man seitdem vor allem das Frühwerk Max Slevogts studieren. Es zeigt vor allem Bilder, die er Zeit seines Lebens niemals ver-äußerte, weil sie ihm etwas Besonderes bedeuteten: Selbstbildnisse, Porträts seiner Familienangehörigen, wenige Landschaften, Stillleben und Tierbilder. Den weiteren Teil der heutigen Schausammlung bilden Werke, die später hinzugekauft oder der Slevogt-Galerie geschenkt wurden, um Slevogts Themenbreite besser zu veranschaulichen. ISBN 9783422021884 Versand D: 5,50 EUR Malerei, [PU:Berlin, München: Deutscher Kunstverlag,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Fundus-Online GbR Borkert, Schwarz, Zerfaß, 10785 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 5.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Max Slevogt in der Pfalz. Katalog der Max-Slevogt-Galerie in der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Hrsg. von Sigrun Paas und Roland Krischke. 2., überarb. Aufl. - Slevogt, Max
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Slevogt, Max:
Max Slevogt in der Pfalz. Katalog der Max-Slevogt-Galerie in der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Hrsg. von Sigrun Paas und Roland Krischke. 2., überarb. Aufl. - gebrauchtes Buch

2009

ISBN: 9783422021884

ID: OR29082833 (1010860)

Berlin, München, Deutscher Kunstverlag, 192 S. Fadengehefteter Originalpappband. Ein gutes und sauberes Exemplar. - Max Slevogt gehört mit Max Liebermann und Lovis Corinth zu den drei großen Künstlern des deutschen Impressionismus. Durch seine Heirat mit Antonie Finkler aus Godramstein bei Landau war er in der Pfalz heimisch geworden. In Bayern aufgewachsen und in Berlin zu Ruhm und Ehre gelangt, verbrachte er die Sommerferien zeitweise in Godramstein und später meist auf seinem Landgut Neukastel bei Leinsweiler, dem heutigen Sievogthof, wo er im September 1932 verstarb. Im März 1971 kaufte das Land Rheinland-Pfalz der Tochter von Max Slevogt den größten Teil des künstlerischen Nachlasses ihres Vaters ab. Während Bibliothek und Mobiliar in den ehemaligen Wohnräumen Slevogts auf dem mittlerweile als "Slevogthof" in die Lokalgeschichte eingegangenen Gutshof in Neukastel verblieben und dort vom Publikum besichtigt werden können, wurden die Gemälde nach Mainz verbracht und im Landesmuseum vermessen, fotografiert, inventarisiert und aufwändig restauriert. Ein Bestandskatalog wurde erstellt, der 1972 anlässlich der Ausstellung des Sievogt-Nachlasses zum 40. Todestag des Malers erschien. Erst acht Jahre später fand die Max Slevogt-Galerie ein endgültiges Domizil in einem Teil der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben. Dort kann man seitdem vor allem das Frühwerk Max Slevogts studieren. Es zeigt vor allem Bilder, die er Zeit seines Lebens niemals ver-äußerte, weil sie ihm etwas Besonderes bedeuteten: Selbstbildnisse, Porträts seiner Familienangehörigen, wenige Landschaften, Stillleben und Tierbilder. Den weiteren Teil der heutigen Schausammlung bilden Werke, die später hinzugekauft oder der Slevogt-Galerie geschenkt wurden, um Slevogts Themenbreite besser zu veranschaulichen. ISBN 9783422021884Kunst [Malerei] 2009, [PU: Deutscher Kunstverlag, München/Berlin]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Antiquariat.de
Fundus-Online GbR
Versandkosten: EUR 3.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Max Slevogt in der Pfalz: Bestandskatalog der Max Slevogt-Galerie auf Schloss Villa Ludwigshöhe, Edenkoben - Sigrun Paas, Roland Krischke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sigrun Paas, Roland Krischke:
Max Slevogt in der Pfalz: Bestandskatalog der Max Slevogt-Galerie auf Schloss Villa Ludwigshöhe, Edenkoben - gebunden oder broschiert

ISBN: 3422021884

[SR: 1092147], Gebundene Ausgabe, [EAN: 9783422021884], Deutscher Kunstverlag, Deutscher Kunstverlag, Book, [PU: Deutscher Kunstverlag], Deutscher Kunstverlag, 3181201, Kunstwissenschaft, 3182681, Ästhetik, 3181291, Aktionskunst, 3181301, Architektur, 3182151, Computerkunst, 3182161, Denkmalpflege, 3182171, Fotografie, 3182671, Ikonographie, 3182691, Kunstgeschichte, 3181261, Kunsthandwerk, 3182921, Kunstpädagogik, 3182931, Kunstpolitik, 3182941, Kunstpsychologie, 3182951, Kunstraub, 3182971, Kunsttheorie, 3182981, Kunstunterricht, 3182991, Lichtkunst, 3181211, Malerei, 3185721, Nachschlagewerke, 3185741, Skulptur, 3186211, Videokunst, 288100, Fachbücher, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 555344, Malerei & Skulptur, 548400, Film, Kunst & Kultur, 541686, Kategorien, 186606, Bücher, 574382, Kataloge, 403432, Schule & Lernen, 541686, Kategorien, 186606, Bücher

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Amazon.de
MEDIMOPS
Gebraucht Versandkosten:Innerhalb EU, Schweiz und Liechtenstein (sofern Lieferung möglich). Versandfertig in 1 - 2 Werktagen (EUR 3.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Max Slevogt in der Pfalz (Katalog der Max-Slevogt-Galerie in der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben) - Sigrun Paas und Roland Krischke
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sigrun Paas und Roland Krischke:
Max Slevogt in der Pfalz (Katalog der Max-Slevogt-Galerie in der Villa Ludwigshöhe bei Edenkoben) - gebunden oder broschiert

2009, ISBN: 9783422021884

[ED: gebunden], [PU: Deutscher Kunstverlag], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot

Neues Buch Booklooker.de
Lektor e.K.
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Max Slevogt in der Pfalz
Autor:

Paas, Sigrun; Krischke, Roland

Titel:

Max Slevogt in der Pfalz

ISBN-Nummer:

3422021884

Max Slevogt (1868-1932) zählt mit Max Liebermann und Lovis Corinth zu den drei großen deutschen Impressionisten. Geboren in Landshut, ist Slevogt in Würzburg und München aufgewachsen. In der bayerischen Landeshauptstadt besuchte er die Akademie und sorgte mit für damalige Zeiten gewagten Bildern für einen Skandal, der ihm den Beinamen "Slevogt der Schreckliche" einbrachte. Nach seiner Übersiedelung nach Berlin war er einer der begehrtesten Porträtmaler der höheren Gesellschaft. 1914 erwarb er aus dem Familienbesitz seiner Frau das Landgut Neukastel bei Leinsweiler (Pfalz), wo er sich seither den Sommer über aufhielt, um dort zu malen. Seine pfälzischen Landschaften zählen zu seinen schönsten Bildern. Als Slevogt starb, hinterließ er seinen Erben zahlreiche Werke, von denen er sich sein Leben lang nicht hatte trennen wollen. 1971 erwarb das Land Rheinland-Pfalz von seinen Nachkommen 121 Gemälde und Zeichnungen, die seit 1980 in der eigens dafür gegründeten Max Slevogt-Galerie in der Villa Ludwigshöhe nahe dem pfälzischen Edenkoben gezeigt werden - mittlerweile um viele graphische Arbeiten und Gemälde erweitert. Dieser Katalog zeigt zum ersten Mal in einem Band sämtliche Gemälde und einige Aquarelle der Max Slevogt-Galerie in durchgehend farbigen Abbildungen. Jedes Bild wird einzeln beschrieben und durch Hinweise auf weiterführende Literatur ergänzt. In einem einleitenden Kapitel wird Slevogts Leben durch Zitate, Bilder und biographische Daten veranschaulicht - ergänzt durch farbige Abbildungen der Slevogt-Gemälde aus dem Landesmuseum Mainz. Comprehensive, richly illustrated catalogue of the works of the great German Impressionist artist Max Slevogt at the Villa Ludwigshöhe.

Detailangaben zum Buch - Max Slevogt in der Pfalz


EAN (ISBN-13): 9783422021884
ISBN (ISBN-10): 3422021884
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2009
Herausgeber: Deutscher Kunstverlag
192 Seiten
Gewicht: 1,346 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 14.07.2007 05:31:57
Buch zuletzt gefunden am 24.11.2016 10:35:37
ISBN/EAN: 3422021884

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-422-02188-4, 978-3-422-02188-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher