. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 3.49 EUR, größter Preis: 12.80 EUR, Mittelwert: 10.94 EUR
Wem gehört die Geschichte? - Michael Braun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Michael Braun:

Wem gehört die Geschichte? - neues Buch

ISBN: 9783402129944

ID: 7aa0c527fd098292126d913690ec41f5

Was geschieht, wenn sich Fakten in Fiktionen verwandeln und aus der Geschichte ein Roman oder ein Film wird? Im Mittelpunkt des Buches stehen die literarischen und filmischen Gestaltungen deutscher und europäischer Erinnerungsorte: Krieg, Holocaust, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Mauerbau, Friedliche Revolution, deutsche und europäische Einheit. Einzelne Themen sind der Widerstandsfilm („Sophie Scholl – Die letzten Tage“, „Operation Walküre“), die Erinnerung Nirgends ist die Vergangenheit des 20. Jahrhunderts so präsent wie in Romanen und Filmen. Zahlreiche Werke der Literatur und des Films erinnern diese Zeitgeschichte, indem sie darüber Geschichten erzählen. Auf diese Weise wird eine Erinnerungskultur gestiftet, die identitätsbildend und zugleich interpretationsbedürftig ist. Im Mittelpunkt des Buches stehen die deutschen und europäischen Erinnerungsorte von Krieg, Holocaust, Widerstand, Flucht und Vertreibung, von Mauerbau, Friedlicher Revolution, deutscher und europäischer Einheit. Der Autor untersucht das Verhältnis von Fakten und Fiktionen, die Ethik des Erzählens, die Unterschiede zwischen Täter- und Opfergedächtnis sowie die Frage, ob und inwiefern man aus der Geschichte lernen kann. Einzelne Themen sind Hitler im Film (Der Untergang), der Widerstandsfilm (Sophie Scholl Die letzten Tage, Operation Walküre), die Erinnerungs-Collage (Walter Kempowskis Das Echolot), die Nachkriegsdeportation (Herta Müllers Atemschaukel), der DDR-Endzeitroman (Uwe Tellkamps Der Turm) und Mauerfall-Geschichten (u.a. von Durs Grünbein). Bücher / Sachbücher / Politik & Geschichte / Allgemeines & Lexika 978-3-402-12994-4, Aschendorff Verlag

Neues Buch Buch.de
Nr. 32321919 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wem gehört die Geschichte? - Michael Braun
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Michael Braun:

Wem gehört die Geschichte? - neues Buch

ISBN: 9783402129944

ID: 117071775

Nirgends ist die Vergangenheit des 20. Jahrhunderts so präsent wie in Romanen und Filmen. Zahlreiche Werke der Literatur und des Films erinnern diese Zeitgeschichte, indem sie darüber Geschichten erzählen. Auf diese Weise wird eine Erinnerungskultur gestiftet, die identitätsbildend und zugleich interpretationsbedürftig ist. Im Mittelpunkt des Buches stehen die deutschen und europäischen Erinnerungsorte von Krieg, Holocaust, Widerstand, Flucht und Vertreibung, von Mauerbau, Friedlicher Revolution, deutscher und europäischer Einheit. Der Autor untersucht das Verhältnis von Fakten und Fiktionen, die Ethik des Erzählens, die Unterschiede zwischen Täter- und Opfergedächtnis sowie die Frage, ob und inwiefern man aus der Geschichte lernen kann. Einzelne Themen sind Hitler im Film (Der Untergang), der Widerstandsfilm (Sophie Scholl Die letzten Tage, Operation Walküre), die Erinnerungs-Collage (Walter Kempowskis Das Echolot), die Nachkriegsdeportation (Herta Müllers Atemschaukel), der DDR-Endzeitroman (Uwe Tellkamps Der Turm) und Mauerfall-Geschichten (u.a. von Durs Grünbein). Was geschieht, wenn sich Fakten in Fiktionen verwandeln und aus der Geschichte ein Roman oder ein Film wird? Im Mittelpunkt des Buches stehen die literarischen und filmischen Gestaltungen deutscher und europäischer Erinnerungsorte: Krieg, Holocaust, Widerstand, Flucht und Vertreibung, Mauerbau, Friedliche Revolution, deutsche und europäische Einheit. Einzelne Themen sind der Widerstandsfilm („Sophie Scholl – Die letzten Tage“; „Operation Walküre“); die Erinnerung Buch (dtsch.) Bücher>Sachbücher>Politik & Geschichte>Allgemeines & Lexika, Aschendorff Verlag

Neues Buch Thalia.de
No. 32321919 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wem gehört die Geschichte?: Erinnerungskultur in Literatur und Film
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Wem gehört die Geschichte?: Erinnerungskultur in Literatur und Film - gebrauchtes Buch

ISBN: 9783402129944

ID: 06ae5f86aced3605bb28bdf680ff5c47

Nirgends ist die Vergangenheit des 20. Jahrhunderts so präsent wie in Romanen und Filmen. Zahlreiche Werke der Literatur und des Films erinnern diese Zeitgeschichte, indem sie darüber Geschichten erzählen. Auf diese Weise wird eine Erinnerungskultur gestiftet, die identitätsbildend und zugleich interpretationsbedürftig ist.Im Mittelpunkt des Buches stehen die deutschen und europäischen Erinnerungsorte von Krieg, Holocaust, Widerstand, Flucht und Vertreibung, von Mauerbau, Friedlicher Revolution, deuts Nirgends ist die Vergangenheit des 20. Jahrhunderts so präsent wie in Romanen und Filmen. Zahlreiche Werke der Literatur und des Films erinnern diese Zeitgeschichte, indem sie darüber Geschichten erzählen. Auf diese Weise wird eine Erinnerungskultur gestiftet, die identitätsbildend und zugleich interpretationsbedürftig ist.Im Mittelpunkt des Buches stehen die deutschen und europäischen Erinnerungsorte von Krieg, Holocaust, Widerstand, Flucht und Vertreibung, von Mauerbau, Friedlicher Revolution, deutscher und europäischer Einheit. Der Autor untersucht das Verhältnis von Fakten und Fiktionen, die Ethik des Erzählens, die Unterschiede zwischen Täter- und Opfergedächtnis sowie die Frage, ob und inwiefern man aus der Geschichte lernen kann. Einzelne Themen sind Hitler im Film (Der Untergang), der Widerstandsfilm (Sophie Scholl - Die letzten Tage, Operation Walküre), die Erinnerungs-Collage (Walter Kempowskis Das Echolot), die Nachkriegsdeportation (Herta Müllers Atemschaukel), der DDR-Endzeitroman (Uwe Tellkamps Der Turm) und Mauerfall-Geschichten (u.a. von Durs Grünbein)., [PU: Aschendorff, Münster]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Medimops.de
Nr. M03402129949 Versandkosten:, 3, DE. (EUR 1.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wem gehört die Geschichte? Erinnerungskultur in Literatur und Film - Braun, Michael
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Braun, Michael:
Wem gehört die Geschichte? Erinnerungskultur in Literatur und Film - neues Buch

2012, ISBN: 3402129949

ID: A19953804

Kartoniert / Broschiert Geschichtsphilosophie, mit Schutzumschlag neu, [PU:Aschendorff Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Wem gehört die Geschichte? - Braun, Michael
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Braun, Michael:
Wem gehört die Geschichte? - neues Buch

ISBN: 9783402129944

[SC: 0, [PU: Aschendorff, Münster]

Neues Buch Buchmarie.de
Buchmarie.de
Neu Versandkosten:Versandkostenfrei, sofort (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Wem gehört die Geschichte?: Erinnerungskultur in Literatur und Film
Autor:

Michael Braun

Titel:

Wem gehört die Geschichte?: Erinnerungskultur in Literatur und Film

ISBN-Nummer:

3402129949

Detailangaben zum Buch - Wem gehört die Geschichte?: Erinnerungskultur in Literatur und Film


EAN (ISBN-13): 9783402129944
ISBN (ISBN-10): 3402129949
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Aschendorff Verlag
208 Seiten
Gewicht: 0,263 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 11.12.2009 10:04:57
Buch zuletzt gefunden am 23.11.2016 10:51:33
ISBN/EAN: 3402129949

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-402-12994-9, 978-3-402-12994-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher