. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 16.10 EUR, größter Preis: 39.85 EUR, Mittelwert: 28.05 EUR
Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht - Marc Amstutz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marc Amstutz:

Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht - Taschenbuch

ISBN: 9783161472701

ID: 9783161472701

Eine evolutorische Perspektive Als Instrument der Oligopolkontrolle hat die Europäische Kommission die kollektive Marktbeherrschung eingeführt. Ist diese jedoch ökonomisch hinreichend fundiert Marc Amstutz zeigt, daß die Grundlagen des Wettbewerbsbeschränkungsrechts korrigiert werden müssen. Anhand der Neuen Industrieökonomie weist er nach, daß sich das Konzept der kollektiven Marktbeherrschung noch weitgehend nach dem statischen Denken der neoklassischen Ökonomik richtet. Deshalb kann damit die Bildung von Oligopolmacht nicht mit der in der Praxis erforderlichen Zuverlässigkeit vorausgesagt werden. Marc Amstutz untersucht daraufhin die Vorzüge der evolutorischen Ökonomik im Vergleich zur Neoklassik. Soll das Wettbewerbsbeschränkungsrecht auch in Zukunft die von ihm erwarteten Leistungen erbringen, so muß dringend versucht werden, dieses Rechtsgebiet anhand evolutorischer Grundlagen zu dynamisieren. Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht: Als Instrument der Oligopolkontrolle hat die Europäische Kommission die kollektive Marktbeherrschung eingeführt. Ist diese jedoch ökonomisch hinreichend fundiert Marc Amstutz zeigt, daß die Grundlagen des Wettbewerbsbeschränkungsrechts korrigiert werden müssen. Anhand der Neuen Industrieökonomie weist er nach, daß sich das Konzept der kollektiven Marktbeherrschung noch weitgehend nach dem statischen Denken der neoklassischen Ökonomik richtet. Deshalb kann damit die Bildung von Oligopolmacht nicht mit der in der Praxis erforderlichen Zuverlässigkeit vorausgesagt werden. Marc Amstutz untersucht daraufhin die Vorzüge der evolutorischen Ökonomik im Vergleich zur Neoklassik. Soll das Wettbewerbsbeschränkungsrecht auch in Zukunft die von ihm erwarteten Leistungen erbringen, so muß dringend versucht werden, dieses Rechtsgebiet anhand evolutorischer Grundlagen zu dynamisieren., Mohr Siebeck Gmbh & Co. K

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht. Eine evolutorische Perspektive. Beiträge zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 161. - Amstutz, Marc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Amstutz, Marc:

Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht. Eine evolutorische Perspektive. Beiträge zur Ordnungstheorie und Ordnungspolitik 161. - gebrauchtes Buch

1999, ISBN: 3161472705

ID: 138662

Broschiert 66 S. Broschiert Erscheinungsjahr: 1999. Ehemaliges Bibliotheksexemplar mit Signatur und Stempel in sehr gutem Zustand. Text sauber. 9783161472701 gebraucht; sehr gut, [PU:Tübingen, Mohr Siebeck,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
Antiquariat Bookfarm Sebastian Seckfort, 04177 Leipzig
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht. Eine evolutorische Perspektive  (BOrd 161) - Amstutz, Marc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Amstutz, Marc:
Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht. Eine evolutorische Perspektive (BOrd 161) - gebrauchtes Buch

1999

ISBN: 3161472705

ID: 009341

Unbekannter Einband 66 Seiten. Org. Broschur. Kann außen leicht beschädigt sein. Insgesamt ein gutes Exemplar !, Gut ! Geringe äußere Mängel ohne Angabe, [PU:Mohr (Paul Siebeck) Tübingen]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Achtung-Buecher.de
kum-Buchversand Ulf Mohr, 80809 München
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kollektive Marktbeherrschung im europaischen Wettbewerbsrecht: Eine evolutorische Perspektive - Marc Amstutz
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Marc Amstutz:
Kollektive Marktbeherrschung im europaischen Wettbewerbsrecht: Eine evolutorische Perspektive - Taschenbuch

ISBN: 9783161472701

ID: 9783161472701

Kollektive Marktbeherrschung im europaischen Wettbewerbsrecht: Eine evolutorische Perspektive Kollektive-Marktbeherrschung-Im-Europaischen-Wettbewerbsrecht~~Marc-Amstutz Law>Law>Law Paperback, Mohr Siebeck

Neues Buch Barnesandnoble.com
new Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht - Eine evolutorische Perspektive - Amstutz, Marc
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Amstutz, Marc:
Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht - Eine evolutorische Perspektive - Taschenbuch

1999, ISBN: 9783161472701

[ED: Taschenbuch], [PU: Mohr Siebeck], [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht
Autor:

Amstutz, Marc

Titel:

Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht

ISBN-Nummer:

3161472705

Als Instrument der Oligopolkontrolle hat die Europäische Kommission die kollektive Marktbeherrschung eingeführt. Ist diese jedoch ökonomisch hinreichend fundiert? Marc Amstutz zeigt, daß die Grundlagen des Wettbewerbsbeschränkungsrechts korrigiert werden müssen. Anhand der Neuen Industrieökonomie weist er nach, daß sich das Konzept der kollektiven Marktbeherrschung noch weitgehend nach dem statischen Denken der neoklassischen Ökonomik richtet. Deshalb kann damit die Bildung von Oligopolmacht nicht mit der in der Praxis erforderlichen Zuverlässigkeit vorausgesagt werden. Marc Amstutz untersucht daraufhin die Vorzüge der evolutorischen Ökonomik im Vergleich zur Neoklassik. Soll das Wettbewerbsbeschränkungsrecht auch in Zukunft die von ihm erwarteten Leistungen erbringen, so muß dringend versucht werden, dieses Rechtsgebiet anhand evolutorischer Grundlagen zu dynamisieren.

Detailangaben zum Buch - Kollektive Marktbeherrschung im europäischen Wettbewerbsrecht


EAN (ISBN-13): 9783161472701
ISBN (ISBN-10): 3161472705
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 1999
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
66 Seiten
Gewicht: 0,089 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 28.05.2007 14:23:29
Buch zuletzt gefunden am 02.03.2016 16:55:50
ISBN/EAN: 3161472705

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-16-147270-5, 978-3-16-147270-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher