. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 63.03 EUR, größter Preis: 196.90 EUR, Mittelwert: 114.42 EUR
Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben - Ute Sacksofsky
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ute Sacksofsky:

Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben - neues Buch

ISBN: 9783161472237

ID: b370201c2756c8a5d90d2465fd5c4396

Der ökologische Umbau des Abgabensystems wird von vielen Seiten gefordert. Ute Sacksofsky klärt, inwieweit Bund und Länder zur Einführung von (nicht-steuerlichen) Umweltabgaben berechtigt sind. In der politischen Diskussion ist die Forderung nach einer ökologischen Orientierung des Abgabensystems weit verbreitet. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen bei einer Umsetzung solcher Forderungen beachtet werden? Ute Sacksofsky beantwortet diese Frage für den Bereich nicht-steuerlicher Umweltabgaben. Sie analysiert die umweltökonomischen Grundlagen und zeigt, inwieweit Umweltabgaben bisher Eingang in die Praxis gefunden haben. Für die Beurteilung der rechtlichen Zulässigkeit nicht-steuerlicher Abgaben sind die Normen der Finanzverfassung von entscheidender Bedeutung. Generell wird das sogenannte Steuerstaatsprinzip herangezogen, um strenge Anforderungen an nicht-steuerliche Abgaben zu begründen; das Steuerstaatsprinzip soll nach herrschender Meinung ein tragender Grundgedanke der Finanzverfassung sein. Demgegenüber weist Ute Sacksofsky nach, daß das Steuerstaatsprinzip als normatives Prinzip nicht, oder zumindest nicht in dieser Ausprägung, existiert. Dies hat zur Folge, daß nicht-steuerliche Abgaben in weit größerem Ausmaß zulässig sind, als vielfach angenommen wird. Welche Grenzen der Einführung von Umweltabgaben durch Bund und Länder aus anderen grundgesetzlichen Vorschriften gesetzt sind, konkretisiert sie für Abgaben auf die Nutzung natürlicher Ressourcen. Bücher / Fachbücher / Recht / Zivilrecht / Handels- & Kaufrecht 978-3-16-147223-7, Mohr Siebeck GmbH & Co. K

Neues Buch Buch.de
Nr. 2090109 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Versandfertig innerhalb von 3 Wochen, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben - Ute Sacksofsky
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Ute Sacksofsky:

Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben - neues Buch

ISBN: 9783161472237

ID: 186067347

In der politischen Diskussion ist die Forderung nach einer ökologischen Orientierung des Abgabensystems weit verbreitet. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen müssen bei einer Umsetzung solcher Forderungen beachtet werden? Ute Sacksofsky beantwortet diese Frage für den Bereich nicht-steuerlicher Umweltabgaben. Sie analysiert die umweltökonomischen Grundlagen und zeigt, inwieweit Umweltabgaben bisher Eingang in die Praxis gefunden haben. Für die Beurteilung der rechtlichen Zulässigkeit nicht-steuerlicher Abgaben sind die Normen der Finanzverfassung von entscheidender Bedeutung. Generell wird das sogenannte Steuerstaatsprinzip herangezogen, um strenge Anforderungen an nicht-steuerliche Abgaben zu begründen; das Steuerstaatsprinzip soll nach herrschender Meinung ein tragender Grundgedanke der Finanzverfassung sein. Demgegenüber weist Ute Sacksofsky nach, daß das Steuerstaatsprinzip als normatives Prinzip nicht, oder zumindest nicht in dieser Ausprägung, existiert. Dies hat zur Folge, daß nicht-steuerliche Abgaben in weit größerem Ausmaß zulässig sind, als vielfach angenommen wird. Welche Grenzen der Einführung von Umweltabgaben durch Bund und Länder aus anderen grundgesetzlichen Vorschriften gesetzt sind, konkretisiert sie für Abgaben auf die Nutzung natürlicher Ressourcen. Der ökologische Umbau des Abgabensystems wird von vielen Seiten gefordert. Ute Sacksofsky klärt, inwieweit Bund und Länder zur Einführung von (nicht-steuerlichen) Umweltabgaben berechtigt sind. Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Recht>Zivilrecht>Handels- & Kaufrecht, Mohr Siebeck GmbH & Co. K

Neues Buch Thalia.de
No. 2090109 Versandkosten:, Versandfertig in 2 - 3 Wochen, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umweltschutz Durch Nicht-Steuerliche Abgaben, Zugleich Ein Beitrag Zur Geltung Des Steuerstaatsprinzips - Ute Sacksofsky
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Ute Sacksofsky:
Umweltschutz Durch Nicht-Steuerliche Abgaben, Zugleich Ein Beitrag Zur Geltung Des Steuerstaatsprinzips - neues Buch

2000

ISBN: 9783161472237

ID: 1001004011302482

Taal: Engels; Afmetingen: 0x0x0 mm; Gewicht: 619,00 gram; Verschijningsdatum: december 2000; ISBN10: 3161472233; ISBN13: 9783161472237; , Engelstalig | Hardcover | 2000, Rechten, Privaatrecht, Rechten, Staats- & Bestuursrecht, JCB Mohr (Paul Siebeck)

Neues Buch Bol.com
bol.com
Nieuw, Vermoedelijk 4-6 weken Versandkosten:Vermoedelijk 4-6 weken, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben: Zugleich ein Beitrag zur Geltung des Steuerstaatsprinzips (Jus Publicum) - Sacksofsky, Ute
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sacksofsky, Ute:
Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben: Zugleich ein Beitrag zur Geltung des Steuerstaatsprinzips (Jus Publicum) - gebunden oder broschiert

2000, ISBN: 9783161472237

ID: 376459

Auflage: 1. A. 2000. 297 Seiten 23,9 x 16,4 x 2,5 cm, Gebundene Ausgabe ex Library Book / aus einer wissenschafltichen Bibliothek / Ohne Schutzumschlag Versand D: 2,90 EUR, [PU:Mohr Siebeck,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Mosakowski & Stiasny GbR, 61197 Florstadt
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.90)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben. Zugleich ein Beitrag zur Geltung des Steuerstaatsprinzips (JusPubl 53) - Sacksofsky, Ute
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Sacksofsky, Ute:
Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben. Zugleich ein Beitrag zur Geltung des Steuerstaatsprinzips (JusPubl 53) - gebunden oder broschiert

2000, ISBN: 3161472233

ID: 17442177212

[EAN: 9783161472237], [SC: 19.15], [PU: Mohr (Paul Siebeck), Tübingen], XVII, 297 Seiten. Org. Leinen. Kann außen leicht beschädigt sein. Insgesamt ein gutes Exemplar !

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch ZVAB.com
kum-Buchversand - Antiquariat Mohr / kum, München, Germany [6758512] [Rating: 4 (von 5)]
Versandkosten: EUR 19.15
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben
Autor:

Sacksofsky, Ute

Titel:

Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben

ISBN-Nummer:

3161472233

English summary: In current political discussions, the demand for an ecologically-oriented tax system is becoming louder. In the field of environmental fees which are not taxes, Ute Sacksofsky explains the legal conditions which must be met if these demands are to be implemented. The particular question which will have to be dealt with is whether a constitutionally binding principle of the fiscal state exists and what the contents of such a principle could be. In addition, the author looks into the extent to which the federal government and the governments of the individual federal states are entitled to levy these fees. German description: In der politischen Diskussion ist die Forderung nach einer okologischen Orientierung des Abgabensystems weit verbreitet. Welche rechtlichen Rahmenbedingungen mussen bei einer Umsetzung solcher Forderungen beachtet werden? Ute Sacksofsky beantwortet diese Frage fur den Bereich nicht-steuerlicher Umweltabgaben. Sie analysiert die umweltokonomischen Grundlagen und zeigt, inwieweit Umweltabgaben bisher Eingang in die Praxis gefunden haben.Fur die Beurteilung der rechtlichen Zulassigkeit nicht-steuerlicher Abgaben sind die Normen der Finanzverfassung von entscheidender Bedeutung. Generell wird das sogenannte Steuerstaatsprinzip herangezogen, um strenge Anforderungen an nicht-steuerliche Abgaben zu begrunden; das Steuerstaatsprinzip soll nach herrschender Meinung ein tragender Grundgedanke der Finanzverfassung sein. Demgegenuber weist Ute Sacksofsky nach, dass das Steuerstaatsprinzip als normatives Prinzip nicht, oder zumindest nicht in dieser Auspragung, existiert. Dies hat zur Folge, dass nicht-steuerliche Abgaben in weit grosserem Ausmass zulassig sind, als vielfach angenommen wird. Welche Grenzen der Einfuhrung von Umweltabgaben durch Bund und Lander aus anderen grundgesetzlichen Vorschriften gesetzt sind, konkretisiert sie fur Abgaben auf die Nutzung naturlicher Ressourcen.

Detailangaben zum Buch - Umweltschutz durch nicht-steuerliche Abgaben


EAN (ISBN-13): 9783161472237
ISBN (ISBN-10): 3161472233
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2000
Herausgeber: Mohr Siebeck GmbH & Co. K
297 Seiten
Gewicht: 0,606 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 05.12.2007 19:01:49
Buch zuletzt gefunden am 18.11.2016 23:29:34
ISBN/EAN: 3161472233

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-16-147223-3, 978-3-16-147223-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher