. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 65,00 €, größter Preis: 134,23 €, Mittelwert: 112,60 €
Dienen Lernen, Um Zu Herrschen - Gerrit Deutschlander
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerrit Deutschlander:

Dienen Lernen, Um Zu Herrschen - neues Buch

2012, ISBN: 9783050049113

ID: 9783050049113

Dienen Lernen, Um Zu Herrschen: Hardback: Walter de Gruyter: 9783050049113: 20 Jun 2012: An mittelalterlichen Höfen wurden Fürstenkinder stets in Gemeinschaft mit jungen Adligen erzogen und ausgebildet. Bisher wurde ihre Erziehung vor allem auf der Grundlage von Traktaten oder literarischen Texten untersucht, doch für die Zeit um 1500 ist es möglich, auch vertrauliche Briefe und Sachquellen heranzuziehen und seltene Einblicke in den Alltag höfischer Erziehung zu gewinnen. Am Beispi. An mittelalterlichen Höfen wurden Fürstenkinder stets in Gemeinschaft mit jungen Adligen erzogen und ausgebildet. Bisher wurde ihre Erziehung vor allem auf der Grundlage von Traktaten oder literarischen Texten untersucht, doch für die Zeit um 1500 ist es möglich, auch vertrauliche Briefe und Sachquellen heranzuziehen und seltene Einblicke in den Alltag höfischer Erziehung zu gewinnen. Am Beispiel dreier Fürstengeschlechter - Anhaltiner, Hohenzollern und Wettiner - zeigt der Autor, wie neue Bildungsanforderungen bei Hofe aufgenommen, umgesetzt und angepasst wurden. Wenn Fürstenkinder sich auch zunehmend über Bücher beugen mussten, so lernten sie bei Hofe doch vor allem durch Nachahmung, ständiges Einüben und Wetteifern, denn nur auf diese Weise lieB sich in Erfahrung bringen, wie Gunst und Ansehen zu erlangen und der eigene Rang zu behaupten oder zu steigern war. Medieval History, , , , Dienen Lernen, Um Zu Herrschen, Gerrit Deutschlander, 9783050049113, Walter de Gruyter, , , , ,, [PU: Akademie Verlag, Berlin]

Neues Buch Wordery.com
MPN: , SKU 9783050049113 Versandkosten: EUR 0.00
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dienen lernen, um zu herrschen: Höfische Erziehung im ausgehenden Mittelalter (1450-1550) (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Band 6) - Gerrit Deutschländer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Gerrit Deutschländer:

Dienen lernen, um zu herrschen: Höfische Erziehung im ausgehenden Mittelalter (1450-1550) (Hallische Beiträge zur Geschichte des Mittelalters und der Frühen Neuzeit, Band 6) - gebunden oder broschiert

1, ISBN: 9783050049113

[ED: Gebundene Ausgabe], [PU: De Gruyter], Gebraucht - Sehr gut GEKENNZ. REMITTENDEN-/MÄNGELEXEMPLAR -UNGELESEN- Lediglich minimale Anschmutzung, kleinere Druckstellen. Das Buch befindet sich überwiegend in der OVP. - An mittelalterlichen Höfen wurden Fürstenkinder stets in Gemeinschaft mit jungen Adligen erzogen und ausgebildet. Bisher wurde ihre Erziehung vor allem auf der Grundlage von Traktaten oder literarischen Texten untersucht, doch für die Zeit um 1500 ist es möglich, auch vertrauliche Briefe und Sachquellen heranzuziehen und seltene Einblicke in den Alltag höfischer Erziehung zu gewinnen. Am Beispiel dreier Fürstengeschlechter - Anhaltiner, Hohenzollern und Wettiner - zeigt der Autor, wie neue Bildungsanforderungen bei Hofe aufgenommen, umgesetzt und angepasst wurden. Wenn Fürstenkinder sich auch zunehmend über Bücher beugen mussten, so lernten sie bei Hofe doch vor allem durch Nachahmung, ständiges Einüben und Wetteifern, denn nur auf diese Weise ließ sich in Erfahrung bringen, wie Gunst und Ansehen zu erlangen und der eigene Rang zu behaupten oder zu steigern war., [SC: 0.00], leichte Gebrauchsspuren, gewerbliches Angebot, [GW: 1238g]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Booklooker.de
Sellonnet GmbH
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dienen lernen, um zu herrschen - Gerrit Deutschländer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerrit Deutschländer:
Dienen lernen, um zu herrschen - neues Buch

2012

ISBN: 3050049111

ID: 7921985478

[EAN: 9783050049113], Neubuch, [PU: Akademie Verlag Gmbh Jun 2012], HÖFISCHE KULTUR; GERMANISTIK / MEDIÄVISTIK; MITTELALTER HISTORY GENERAL, Neuware - An mittelalterlichen Höfen wurden Fürstenkinder stets in Gemeinschaft mit jungen Adligen erzogen und ausgebildet. Bisher wurde ihre Erziehung vor allem auf der Grundlage von Traktaten oder literarischen Texten untersucht, doch für die Zeit um 1500 ist es möglich, auch vertrauliche Briefe und Sachquellen heranzuziehen und seltene Einblicke in den Alltag höfischer Erziehung zu gewinnen. Am Beispiel dreier Fürstengeschlechter - Anhaltiner, Hohenzollern und Wettiner - zeigt der Autor, wie neue Bildungsanforderungen bei Hofe aufgenommen, umgesetzt und angepasst wurden. Wenn Fürstenkinder sich auch zunehmend über Bücher beugen mussten, so lernten sie bei Hofe doch vor allem durch Nachahmung, ständiges Einüben und Wetteifern, denn nur auf diese Weise ließ sich in Erfahrung bringen, wie Gunst und Ansehen zu erlangen und der eigene Rang zu behaupten oder zu steigern war. 451 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dienen lernen, um zu herrschen - Deutschlnder, Gerrit
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Deutschlnder, Gerrit:
Dienen lernen, um zu herrschen - neues Buch

ISBN: 9783050049113

ID: 1345590

An mittelalterlichen Hfen wurden Frstenkinder stets in Gemeinschaft mit jungen Adligen erzogen und ausgebildet. Bisher wurde ihre Erziehung vor allem auf der Grundlage von Traktaten oder literarischen Texten untersucht, doch fr die Zeit um 1500 ist es mglich, auch vertrauliche Briefe und Sachquellen heranzuziehen und seltene Einblicke in den Alltag hfischer Erziehung zu gewinnen. Am Beispiel dreier Frstengeschlechter Anhaltiner, Hohenzollern und Wettiner zeigt der Autor, wie neue Bildungsanforderungen bei Hofe aufgenommen, umgesetzt und angepasst wurden. Wenn Frstenkinder sich auch zunehmend ber Bcher beugen mussten, so lernten sie bei Hofe doch vor allem durch Nachahmung, stndiges Einben und Wetteifern, denn nur auf diese Weise lie sich in Erfahrung bringen, wie Gunst und Ansehen zu erlangen und der eigene Rang zu behaupten oder zu steigern war. History History eBook, De Gruyter

Neues Buch Ebooks.com
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Dienen lernen, um zu herrschen - Gerrit Deutschländer
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Gerrit Deutschländer:
Dienen lernen, um zu herrschen - gebunden oder broschiert

2012, ISBN: 9783050049113

ID: 17991233

Höfische Erziehung im ausgehenden Mittelalter (1450-1550), Hardcover, Buch, [PU: De Gruyter]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:sofort lieferbar, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Dienen lernen, um zu herrschen: Höfische Erziehung im ausgehenden Mittelalter (1450-1550)
Autor:

Deutschländer, Gerrit

Titel:

Dienen lernen, um zu herrschen: Höfische Erziehung im ausgehenden Mittelalter (1450-1550)

ISBN-Nummer:

3050049111

An mittelalterlichen Höfen wurden Fürstenkinder stets in Gemeinschaft mit jungen Adligen erzogen und ausgebildet, um auf herrschaftliche Aufgaben vorbereitet zu werden. Die Erziehung von Fürsten ist deshalb eng mit der höfischen Adelserziehung verbunden. Bisher wurde sie vor allem auf der Grundlage von Traktaten oder literarischen Texten untersucht, doch für die Zeit um 1500 ist es möglich, auch vertrauliche Briefe und Sachquellen heranzuziehen und seltene Einblicke in den Alltag höfischer Erziehung zu gewinnen. Am Beispiel dreier Fürstengeschlechter - Anhaltiner, Hohenzollern und Wettiner - kann gezeigt werden, wie neue Bildungsanforderungen bei Hofe aufgenommen, umgesetzt und angepasst wurden. Gleichzeitig ist zu sehen, dass die alte Verbindung von Erziehung und Hofdienst als ein Kern höfischer Erziehung bestehen blieb. Wer an einen Hof geschickt wurde, um dort etwas zu lernen, der nahm eine dienende Stellung ein. Gemäß dem Grundsatz, dass derjenige, der über andere herrschen will, zunächst lernen muss, sich selbst zu beherrschen, galt das ebenso für Fürstenkinder. Wenn sie sich auch zunehmend über Bücher beugen mussten, so lernten sie bei Hofe doch vor allem durch Nachahmung, ständiges Einüben und Wetteifern, denn nur auf diese Weise ließ sich in Erfahrung bringen, wie Gunst und Ansehen zu erlangen und der eigene Rang zu behaupten oder zu steigern war.

Detailangaben zum Buch - Dienen lernen, um zu herrschen: Höfische Erziehung im ausgehenden Mittelalter (1450-1550)


EAN (ISBN-13): 9783050049113
ISBN (ISBN-10): 3050049111
Gebundene Ausgabe
Erscheinungsjahr: 2012
Herausgeber: Akademie Verlag GmbH
451 Seiten
Gewicht: 1,229 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 01.04.2007 02:35:32
Buch zuletzt gefunden am 16.12.2016 10:40:18
ISBN/EAN: 3050049111

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-05-004911-1, 978-3-05-004911-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher