. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 12.95 EUR, größter Preis: 36.53 EUR, Mittelwert: 27.87 EUR
Kleiner. Feiner. Leichter - Jörg Kreienbrock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg Kreienbrock:

Kleiner. Feiner. Leichter - Taschenbuch

ISBN: 9783037340981

ID: 9783037340981

Nuancierungen zum Werk Robert Walsers Seit Robert Musils Einschätzung, dass es sich bei Franz Kafka um einen Spezialfall des Typus Robert Walser handele, hat es zahlreiche Versuche gegeben, Walsers Schreiben in den Kanon moderner Literatur einzugliedern. Sein Status des Außen seiters und die erfolglos verlaufende schriftstellerische Karriere, die in der Anstalt Herisau ihr tragisches Ende fand, werden in vielen dieser Lesarten zu Emblemen einer negativen Ästhetik des Scheiterns, und so wird der kleine Robert Walser ein Großer deutschsprachiger Dichtung. Eben diese Beziehung von Erfolg und Scheitern, Größe und Kleinheit, Ruhm und Vergessenheit versucht Jörg Kreien brock anders zu denken. Entlang einer genauen Lektüre von Walsers Prosatexten untersucht er ästhetische Konzepte wie `Detail`, `Nuance`, `Höflichkeit` oder `Dilettantismus`, die es erlauben, die Singularität Walsers mit und gegen seine Liebhaber zu verteidigen. Analog zum Bild des erfolglosen Schriftstellers, des irrenden Spaziergängers und der nuan cierten Höflichkeit, ist Walsers Vorgehen weder als revolutionärer Umsturz im Sinne der ästhetisch-politischen Avant garden des frühen 20. Jahrhunderts zu denken noch als unreflektierte Affirmation bestehender Konventionen. Walsers `kleine Moderne` geht höflich und dilettantisch vor. Sie gerinnt zu keiner Methode und keinem Programm. Nuanciert besteht sie auf dem feinen Detail, der kleinen Abweichung, der leichten Differenz. Kleiner. Feiner. Leichter: Seit Robert Musils Einschätzung, dass es sich bei Franz Kafka um einen Spezialfall des Typus Robert Walser handele, hat es zahlreiche Versuche gegeben, Walsers Schreiben in den Kanon moderner Literatur einzugliedern. Sein Status des Außen seiters und die erfolglos verlaufende schriftstellerische Karriere, die in der Anstalt Herisau ihr tragisches Ende fand, werden in vielen dieser Lesarten zu Emblemen einer negativen Ästhetik des Scheiterns, und so wird der kleine Robert Walser ein Großer deutschsprachiger Dichtung. Eben diese Beziehung von Erfolg und Scheitern, Größe und Kleinheit, Ruhm und Vergessenheit versucht Jörg Kreien brock anders zu denken. Entlang einer genauen Lektüre von Walsers Prosatexten untersucht er ästhetische Konzepte wie `Detail`, `Nuance`, `Höflichkeit` oder `Dilettantismus`, die es erlauben, die Singularität Walsers mit und gegen seine Liebhaber zu verteidigen. Analog zum Bild des erfolglosen Schriftstellers, des irrenden Spaziergängers und der nuan cierten Höflichkeit, ist Walsers Vorgehen weder als revolutionärer Umsturz im Sinne der ästhetisch-politischen Avant garden des frühen 20. Jahrhunderts zu denken noch als unreflektierte Affirmation bestehender Konventionen. Walsers `kleine Moderne` geht höflich und dilettantisch vor. Sie gerinnt zu keiner Methode und keinem Programm. Nuanciert besteht sie auf dem feinen Detail, der kleinen Abweichung, der leichten Differenz. Walser, Robert, Diaphanes Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kleiner. Feiner. Leichter. Nuancierungen zum Werk Robert Walsers. - Kreienbrock, Jörg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Kreienbrock, Jörg:

Kleiner. Feiner. Leichter. Nuancierungen zum Werk Robert Walsers. - gebrauchtes Buch

2010, ISBN: 9783037340981

ID: 58082

183 Seiten. Kartoniert. Illustrierter Originalkartonband in neuwertigem Zustand. - Seit Robert Musils Einschätzung, dass es sich bei Franz ­Kafka um einen Spezialfall des Typus Robert Walser handele, hat es zahlreiche Versuche gegeben, Walsers Schreiben in den ­Kanon moderner Literatur einzugliedern. Sein Status des Außen­seiters und die erfolglos verlaufende schriftstellerische Karriere, die in der Anstalt Herisau ihr tragisches Ende fand, werden in vielen dieser Lesarten zu Emblemen einer negativen Ästhetik des Scheiterns, und so wird der kleine Robert Walser ein Großer deutschsprachiger Dichtung. Eben diese Beziehung von Erfolg und Scheitern, Größe und Kleinheit, Ruhm und Vergessenheit versucht Jörg Kreien­brock anders zu denken. Entlang einer genauen Lektüre von Walsers Prosatexten untersucht er ästhetische Konzepte wie Detail , Nuance , Höflichkeit oder Dilettantismus , die es erlauben, die Singularität Walsers mit und gegen seine Liebhaber zu verteidigen. Analog zum Bild des erfolglosen Schriftstellers, des irrenden Spaziergängers und der nuan­cierten Höflichkeit, ist Walsers Vorgehen weder als revolutionärer Umsturz im Sinne der ästhetisch-politischen Avant­garden des frühen 20. Jahrhunderts zu denken noch als unreflektierte Affirmation bestehender Konventionen. Walsers »kleine Moderne« geht höflich und dilettantisch vor. Sie gerinnt zu keiner Methode und keinem Programm. Nuanciert besteht sie auf dem feinen Detail, der kleinen Abweichung, der leichten Differenz. (Verlagsanzeige) Versand D: 2,60 EUR Literatur. Literaturtheorie. Literaturwissenschaften. Literaturgeschichte. Poetik, Deutsche Literatur., [PU:Zürich, Berlin: Diaphanes.,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Brungs & Hönicke Medienversand, 10247 Berlin
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.60)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kleiner. Feiner. Leichter - Jörg Kreienbrock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg Kreienbrock:
Kleiner. Feiner. Leichter - neues Buch

2010

ISBN: 9783037340981

ID: 691013902

Seit Robert Musils Einschätzung, dass es sich bei Franz ­Kafka um einen Spezialfall des Typus Robert Walser handele, hat es zahlreiche Versuche gegeben, Walsers Schreiben in den ­Kanon moderner Literatur einzugliedern. Sein Status des Aussen­seiters und die erfolglos verlaufende schriftstellerische Karriere, die in der Anstalt Herisau ihr tragisches Ende fand, werden in vielen dieser Lesarten zu Emblemen einer negativen Ästhetik des Scheiterns, und so wird der kleine Robert Walser ein Grosser deutschsprachiger Dichtung. Eben diese Beziehung von Erfolg und Scheitern, Grösse und Kleinheit, Ruhm und Vergessenheit versucht Jörg Kreien­brock anders zu denken. Entlang einer genauen Lektüre von Walsers Prosatexten untersucht er ästhetische Konzepte wie Detail, Nuance, Höflichkeit oder Dilettantismus, die es erlauben, die Singularität Walsers mit und gegen seine Liebhaber zu verteidigen. Analog zum Bild des erfolglosen Schriftstellers, des irrenden Spaziergängers und der nuan­cierten Höflichkeit, ist Walsers Vorgehen weder als revolutionärer Umsturz im Sinne der ästhetisch-politischen Avant­garden des frühen 20. Jahrhunderts zu denken noch als unreflektierte Affirmation bestehender Konventionen. Walsers »kleine Moderne« geht höflich und dilettantisch vor. Sie gerinnt zu keiner Methode und keinem Programm. Nuanciert besteht sie auf dem feinen Detail, der kleinen Abweichung, der leichten Differenz. Nuancierungen zum Werk Robert Walsers Bücher > Fachbücher > Sprach- & Literaturwissenschaft > Germanistik Taschenbuch 25.09.2010, Diaphanes, .201

Neues Buch Buch.ch
No. 18886610 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kleiner. Feiner. Leichter - Jörg Kreienbrock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg Kreienbrock:
Kleiner. Feiner. Leichter - neues Buch

ISBN: 9783037340981

ID: 96a55f6482d1bfc725f7218eda51e0f2

Nuancierungen zum Werk Robert Walsers Seit Robert Musils Einschätzung, dass es sich bei Franz ­Kafka um einen Spezialfall des Typus Robert Walser handele, hat es zahlreiche Versuche gegeben, Walsers Schreiben in den ­Kanon moderner Literatur einzugliedern. Sein Status des Außen­seiters und die erfolglos verlaufende schriftstellerische Karriere, die in der Anstalt Herisau ihr tragisches Ende fand, werden in vielen dieser Lesarten zu Emblemen einer negativen Ästhetik des Scheiterns, und so wird der kleine Robert Walser ein Großer deutschsprachiger Dichtung. Eben diese Beziehung von Erfolg und Scheitern, Größe und Kleinheit, Ruhm und Vergessenheit versucht Jörg Kreien­brock anders zu denken. Entlang einer genauen Lektüre von Walsers Prosatexten untersucht er ästhetische Konzepte wie Detail, Nuance, Höflichkeit oder Dilettantismus, die es erlauben, die Singularität Walsers mit und gegen seine Liebhaber zu verteidigen. Analog zum Bild des erfolglosen Schriftstellers, des irrenden Spaziergängers und der nuan­cierten Höflichkeit, ist Walsers Vorgehen weder als revolutionärer Umsturz im Sinne der ästhetisch-politischen Avant­garden des frühen 20. Jahrhunderts zu denken noch als unreflektierte Affirmation bestehender Konventionen. Walsers »kleine Moderne« geht höflich und dilettantisch vor. Sie gerinnt zu keiner Methode und keinem Programm. Nuanciert besteht sie auf dem feinen Detail, der kleinen Abweichung, der leichten Differenz. Bücher / Fachbücher / Sprach- & Literaturwissenschaft / Germanistik 978-3-03734-098-1, Diaphanes

Neues Buch Buch.de
Nr. 18886610 Versandkosten:Bücher und alle Bestellungen die ein Buch enthalten sind versandkostenfrei, sonstige Bestellungen innerhalb Deutschland EUR 3,-, ab EUR 20,- kostenlos, Bürobedarf EUR 4,50, kostenlos ab EUR 45,-, Sofort lieferbar, zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Kleiner. Feiner. Leichter - Jörg Kreienbrock
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Jörg Kreienbrock:
Kleiner. Feiner. Leichter - neues Buch

ISBN: 9783037340981

ID: 116586885

Seit Robert Musils Einschätzung, dass es sich bei Franz ­Kafka um einen Spezialfall des Typus Robert Walser handele, hat es zahlreiche Versuche gegeben, Walsers Schreiben in den ­Kanon moderner Literatur einzugliedern. Sein Status des Außen­seiters und die erfolglos verlaufende schriftstellerische Karriere, die in der Anstalt Herisau ihr tragisches Ende fand, werden in vielen dieser Lesarten zu Emblemen einer negativen Ästhetik des Scheiterns, und so wird der kleine Robert Walser ein Großer deutschsprachiger Dichtung. Eben diese Beziehung von Erfolg und Scheitern, Größe und Kleinheit, Ruhm und Vergessenheit versucht Jörg Kreien­brock anders zu denken. Entlang einer genauen Lektüre von Walsers Prosatexten untersucht er ästhetische Konzepte wie Detail, Nuance, Höflichkeit oder Dilettantismus, die es erlauben, die Singularität Walsers mit und gegen seine Liebhaber zu verteidigen. Analog zum Bild des erfolglosen Schriftstellers, des irrenden Spaziergängers und der nuan­cierten Höflichkeit, ist Walsers Vorgehen weder als revolutionärer Umsturz im Sinne der ästhetisch-politischen Avant­garden des frühen 20. Jahrhunderts zu denken noch als unreflektierte Affirmation bestehender Konventionen. Walsers »kleine Moderne« geht höflich und dilettantisch vor. Sie gerinnt zu keiner Methode und keinem Programm. Nuanciert besteht sie auf dem feinen Detail, der kleinen Abweichung, der leichten Differenz. Nuancierungen zum Werk Robert Walsers Buch (dtsch.) Bücher>Fachbücher>Sprach- & Literaturwissenschaft>Germanistik, Diaphanes

Neues Buch Thalia.de
No. 18886610 Versandkosten:, Sofort lieferbar, DE (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Kleiner. Feiner. Leichter
Autor:

Kreienbrock, Jörg

Titel:

Kleiner. Feiner. Leichter

ISBN-Nummer:

3037340983

Seit Robert Musils Einschätzung, dass es sich bei Franz Kafka um einen Spezialfall des Typus Robert Walser handele, hat es zahlreiche Versuche gegeben, Walsers Schreiben in den Kanon moderner Literatur einzugliedern. Sein Status desAußenseiters und die erfolglos verlaufende schriftstellerische Karriere, die in der Anstalt Herisau ihr tragisches Ende fand, werden in vielen dieser Lesarten zu Emblemen einer negativen Ästhetik des Scheiterns, und so wird der kleine RobertWalser ein Großer deutschsprachiger Dichtung.Eben diese Beziehung von Erfolg und Scheitern, Größe und Kleinheit, Ruhm und Vergessenheit versucht Jörg Kreienbrock anders zu denken. Entlang einer genauen Lektüre von Walsers Prosatexten untersucht er ästhetische Konzepte wie >Detail<, >Nuance<, >Höflichkeit< oder >Dilettantismus<, die es erlauben, die Singularität Walsers mit und gegen seine Liebhaber zu verteidigen. Analog zum Bild des erfolglosen Schriftstellers, des irrenden Spaziergängers und der nuanciertenHöflichkeit, ist Walsers Vorgehen weder als revolutionärer Umsturz im Sinne der ästhetisch-politischen Avantgarden des frühen 20. Jahrhunderts zu denken noch alsunreflektierte Affirmation bestehender Konventionen.Walsers »kleine Moderne« geht höflich und dilettantisch vor. Sie gerinnt zu keiner Methode und keinem Programm. Nuanciert besteht sie auf dem feinen Detail, der kleinen Abweichung, der leichten Differenz.

Detailangaben zum Buch - Kleiner. Feiner. Leichter


EAN (ISBN-13): 9783037340981
ISBN (ISBN-10): 3037340983
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2010
Herausgeber: Diaphanes Verlag
183 Seiten
Gewicht: 0,249 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 19.05.2010 10:04:13
Buch zuletzt gefunden am 28.10.2016 14:26:50
ISBN/EAN: 3037340983

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-03734-098-3, 978-3-03734-098-1

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher