. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 22.50 EUR, größter Preis: 31.00 EUR, Mittelwert: 29.3 EUR
Artifizielle Körper - lebendige Technik - Barbara Orland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Barbara Orland:

Artifizielle Körper - lebendige Technik - Taschenbuch

ISBN: 9783034006903

ID: 9783034006903

Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive Noch vor wenigen Jahrzehnten wurden Begriffe wie «Cyborg», «Hybrid», «Android», die Mischwesen aus Mensch und Maschine bezeichnen, hauptsächlich in der schrillen Welt der Science Fiction Literatur verwendet. Heute gehören sie zu den dominanten Metaphern eines Diskurses, der das Zeitalter des Posthumanismus aufscheinen sieht. Die symbiotische Vereinigung von Körper und Technik, so befürchten viele und feiern manche, soll durch neueste Entwicklungen in Feldern wie der Künstlichen Intelligenz und Neuroprothetik, der Bio- und Gentechnik und seit jüngstem der Nanotechnologie vor ihrer Vollendung stehen. Chips im Gehirn, manipulierte Keimzellen oder die kontrollierte Steuerung biologischer Substrate auf der Nanoebene die biotechnischen Forschungspotenziale scheinen unbegrenzt. Ohne Kontrolle werden sie den Menschen, so wird orakelt, zu einer gefährdeten Spezies machen. Entgegen jedem posthumanistischem Credo gehen die in diesem Band versammelten Autoren von der Grundannahme aus, dass der menschliche Körper nicht gesamthaft technisierbar ist, sich folglich auch nicht in Technik auflösen wird. Diese Annahme beruht nicht so sehr auf einer Vorstellung von den Grenzen des technisch Machbaren, die prometheische Visionen immer wieder auf den Boden der Realität zurückholt. Zwar kann die lange Geschichte der Körpertechnologien vielfach von dem Widerspruch zwischen Fakt und Fiktion, programmatisch Entworfenem und tatsächlich Erreichtem erzählen. Ungeachtet dessen war der menschliche Körper jedoch zu keinem Zeitpunkt ein vorgängig gegebenes Objekt technischer Manipulation. Artifizielle Körper - lebendige Technik: Noch vor wenigen Jahrzehnten wurden Begriffe wie «Cyborg», «Hybrid», «Android», die Mischwesen aus Mensch und Maschine bezeichnen, hauptsächlich in der schrillen Welt der Science Fiction Literatur verwendet. Heute gehören sie zu den dominanten Metaphern eines Diskurses, der das Zeitalter des Posthumanismus aufscheinen sieht. Die symbiotische Vereinigung von Körper und Technik, so befürchten viele und feiern manche, soll durch neueste Entwicklungen in Feldern wie der Künstlichen Intelligenz und Neuroprothetik, der Bio- und Gentechnik und seit jüngstem der Nanotechnologie vor ihrer Vollendung stehen. Chips im Gehirn, manipulierte Keimzellen oder die kontrollierte Steuerung biologischer Substrate auf der Nanoebene die biotechnischen Forschungspotenziale scheinen unbegrenzt. Ohne Kontrolle werden sie den Menschen, so wird orakelt, zu einer gefährdeten Spezies machen. Entgegen jedem posthumanistischem Credo gehen die in diesem Band versammelten Autoren von der Grundannahme aus, dass der menschliche Körper nicht gesamthaft technisierbar ist, sich folglich auch nicht in Technik auflösen wird. Diese Annahme beruht nicht so sehr auf einer Vorstellung von den Grenzen des technisch Machbaren, die prometheische Visionen immer wieder auf den Boden der Realität zurückholt. Zwar kann die lange Geschichte der Körpertechnologien vielfach von dem Widerspruch zwischen Fakt und Fiktion, programmatisch Entworfenem und tatsächlich Erreichtem erzählen. Ungeachtet dessen war der menschliche Körper jedoch zu keinem Zeitpunkt ein vorgängig gegebenes Objekt technischer Manipulation. Gentechnologie - Gentechnik Gentechnik ( Gentechnologie ) Technologie / Gentechnologie Intelligenz / Künstliche Intelligenz KI Künstliche Intelligenz - AI AI ( Künstliche Intelligenz ) Nanotechnologie Technologie / Nanotechnologie Technik / Gesch, Chronos Verlag

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Artifizielle Körper - lebendige Technik Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive - Orland, Barbara (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Orland, Barbara (Herausgeber):

Artifizielle Körper - lebendige Technik Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive - neues Buch

2005, ISBN: 303400690X

ID: A3456382

Kartoniert / Broschiert Gentechnologie - Gentechnik, Gentechnik ( Gentechnologie ), Technologie / Gentechnologie, Intelligenz / Künstliche Intelligenz, KI, Künstliche Intelligenz - AI, AI ( Künstliche Intelligenz ), Nanotechnologie, Technologie / Nanotechnologie, Technik / Geschichte, Museen, Sehenswürdigkeiten, mit Schutzumschlag neu, [PU:Chronos Verlag]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Artifizielle Körper - lebendige Technik. Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive. - Orland, Barbara [Hrsg.]
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Orland, Barbara [Hrsg.]:
Artifizielle Körper - lebendige Technik. Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive. - gebrauchtes Buch

2005

ISBN: 9783034006903

ID: 5738

286 S., OKt. 2. (Interferenzen, 8) Versand D: 2,50 EUR Technikphilosophie, Bioethik, Cyborg/Hybrid/Android, [PU:Zürich, Chronos,]

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Buchfreund.de
Antiquariat 'Alte Seiten' Göttingen, 37081 Göttingen
Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 2.50)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Artifizielle Körper  lebendige Technik - Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive - Orland, Barbara
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Orland, Barbara:
Artifizielle Körper lebendige Technik - Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783034006903

[ED: Taschenbuch], [PU: Chronos], [SC: 0.00], Neuware, gewerbliches Angebot, [GW: 470g]

Neues Buch Booklooker.de
verschiedene Anbieter
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Artifizielle Körper – lebendige Technik - Barbara Orland
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Barbara Orland:
Artifizielle Körper – lebendige Technik - Taschenbuch

2005, ISBN: 9783034006903

ID: 5992674

Technische Modellierungen des Körpers in historischer Perspektive, Softcover, Buch, [PU: Chronos]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 5-7 Tagen, , Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Artifizielle Körper - lebendige Technik
Autor:

Barbara Orland

Titel:

Artifizielle Körper - lebendige Technik

ISBN-Nummer:

303400690X

Noch vor wenigen Jahrzehnten wurden Begriffe wie "Cyborg", "Hybrid", "Android", die Mischwesen aus Mensch und Maschine bezeichnen, hauptsächlich in der schrillen Welt der Science Fiction Literatur verwendet. Heute gehören sie zu den dominanten Metaphern eines Diskurses, der das Zeitalter des Posthumanismus aufscheinen sieht. Die symbiotische Vereinigung von Körper und Technik, so befürchten viele und feiern manche, soll durch neueste Entwicklungen in Feldern wie der Künstlichen Intelligenz und Neuroprothetik, der Bio- und Gentechnik und seit jüngstem der Nanotechnologie vor ihrer Vollendung stehen. Chips im Gehirn, manipulierte Keimzellen oder die kontrollierte Steuerung biologischer Substrate auf der Nanoebene - die biotechnischen Forschungspotenziale scheinen unbegrenzt. Ohne Kontrolle werden sie den Menschen, so wird orakelt, zu einer gefährdeten Spezies machen. Entgegen jedem posthumanistischem Credo gehen die in diesem Band versammelten Autoren von der Grundannahme aus, dass der menschliche Körper nicht gesamthaft technisierbar ist, sich folglich auch nicht in Technik auflösen wird. Diese Annahme beruht nicht so sehr auf einer Vorstellung von den Grenzen des technisch Machbaren, die prometheische Visionen immer wieder auf den Boden der Realität zurückholt. Zwar kann die lange Geschichte der Körpertechnologien vielfach von dem Widerspruch zwischen Fakt und Fiktion, programmatisch Entworfenem und tatsächlich Erreichtem erzählen. Ungeachtet dessen war der menschliche Körper jedoch zu keinem Zeitpunkt ein vorgängig gegebenes Objekt technischer Manipulation. Vielmehr wurden in wechselnden historischen Konstellationen immer wieder neue Vorstellungen vom Körper durch ein Gefüge verschiedenster Verfahren, Diskurse und Praktiken erzeugt, die als Ausgangspunkt für technische Versuche zur Verbesserung einzelner Körperfunktionen dienten.Aufschlussreicher als das abstrakte evolutionäre Denken einer uneinholbar fortschreitenden technischen Auflösung des Menschlichen ist daher die konkrete Untersuchung einzelner Projekte, die unter je spezifischen epistemischen Voraussetzungen das Verhältnis von Mensch und Maschine, Technik und Körper neu zu gestalten versuchten. An Beispielen wie dem künstlichen Auge, Ohr oder Herzen, der technischen Wiederherstellung des kriegsversehrten Körpers oder der Selbsterschaffung durch Wellnesstechnologien und Schönheitschirurgie zeigen HistorikerInnen und WissenschaftsforscherInnen in diesem Band, dass die lange Zeit unhinterfragte Dichotomie von "Natur" und "Technik" nicht erst in Folge jüngster Entwicklungen fragwürdig geworden ist.

Detailangaben zum Buch - Artifizielle Körper - lebendige Technik


EAN (ISBN-13): 9783034006903
ISBN (ISBN-10): 303400690X
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2005
Herausgeber: Chronos Verlag
286 Seiten
Gewicht: 0,468 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 13.06.2007 12:02:59
Buch zuletzt gefunden am 25.10.2016 22:04:15
ISBN/EAN: 303400690X

ISBN - alternative Schreibweisen:
3-0340-0690-X, 978-3-0340-0690-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher