. .
Deutsch
Deutschland
Ähnliche Bücher
Weitere, andere Bücher, die diesem Buch sehr ähnlich sein könnten:
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 9.85 EUR, größter Preis: 43.20 EUR, Mittelwert: 19.86 EUR
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Amalie Winter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Amalie Winter:

Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Taschenbuch

2012, ISBN: 9781406876994

Gebundene Ausgabe, ID: 881356093

Bertelsmann, 1994. Hardcover/gebunden. untere Ecken leicht gestaucht, Seiten sauber! Insgesamt sehr gut erhalten! Wir begleiten unsere Kinder auf ihrem Weg und wollen ihnen Werte und Hilfen für ihr Leben mitgeben. Die Autorin dieses Buches befasst sich in verständlicher Sprache, offen und über die Konfessionen hinweg, mit den häufigsten Kinderfragen zu Leben und Tod, Glauben und Religion. Sie will Eltern anregen und anleiten, sich zusammen mit ihren Kindern auf religiöse Grundthemen des Lebens einzulassen und neue, tieferreichende Aspekte darin zu erschließen., Bertelsmann, 1994, Nord-Sued Verlag Ag, 1992. Hardcover. Die Weihnachtsgeschichte nach dem originalen Bibeltext aus Lukas2, Vers 1-20, in der Übersetzung von Franz Eugen Schlachter. Rezension: In diesem Bilderbuch mit Zeichungen von Bernadette finden wir die Weihnachtsgeschichte nach dem Lukasevangelium. "Es begab sich aber zu der Zeit, dass ein Gebot von dem Kaiser Augustus ausging, dass alle Welt geschätzt würde ..." Maria und Josef auf dem Esel ... sie finden keinen Platz außer einem Stall und legen ihren Sohn in eine Krippe. Ochs und Esel schauen zu. Den Hirten auf dem Feld erscheint ein Engel, dieser spricht: "Fürchtet euch nicht! Denn siehe, ich verkündige euch große Freude!" Die himmlischen Heerscharen erscheinen und loben Gott. Die Hirten suchen das Kind und finden es ... Die Bilder von Bernadette sind weich und in warmen Farben mit Buntstift und etwas Kohle gezeichnet. Die Nacht in hellem Braun und Rottönen und vielen hellen Sternen. Maria im blauen, Josef im grünen Mantel. Die Engel sehr zart in hellen Tönen, sehr feminin. Ein schönes Schlussbild: die Hirten versammelt und nach dem leuchtenden Stern am Himmel schauend. Ein eindrucksvoller Text, sehr innig gezeichnet. untere Ecken leicht gestaucht/berieben, unterer Buchrücken mit Abriebstelle, innen sauber!, Nord-Sued Verlag Ag, 1992, Bod. Paperback. New. Paperback. 68 pages. Dimensions: 8.3in. x 5.3in. x 0.2in.Einen Sugling fragt man noch nicht, ob er getauft werden will - anlsslich seiner Konfirmation bekennt sich der junge Mensch dann jedoch in einer bewussten Entscheidung zu Gott als seinem himmlischen Vater. Nun ist es an der Zeit, sich mit den vielen Fragen auseinander zu setzen, die das Leben jedem Menschen nach und nach stellt. Fr diese, wahrlich nicht immer leichte, Aufgabe findet sich Hilfe in der christlichen Lehre. Wie knnen wir uns mit Krieg und Leid in der Welt bewusst auseinander setzen, ohne dabei die Freude am Leben zu verlieren Wieso lsst Gott all das Leid berhaupt zu Muss ich auch meine Feinde lieben Was ist aus der groen, einzigartigen Lehre des Jesus Christus in der heutigen Zeit geworden Wozu brauchen junge Menschen auch heute noch die Kirche Denkanste und mgliche Antworten finden sich in diesem hilfreichen, mit vielen treffenden Zitaten untermauerten Leitfaden aus der Feder einer liebenden Gromutter zur Konfirmation ihres Enkels, mit dem sie angehende Konfirmanden in verstndlicher Weise an zentrale Fragen des Lebens und des Glaubens heranfhrt. This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Bod, Books on Demand. Paperback. New. Paperback. 54 pages. Dimensions: 7.3in. x 4.6in. x 0.2in.Nach jeder Delfinbegegnung, beginnt mein Leben auf ganz besondere Weise zu fliessen, da mein Herz vollkommen offen ist und ich all das, was ich tue, mit dieser wahren Liebe tue. Von daher bin ich mir ganz sicher, wenn Sie das, was Sie tun, wirklich von Herzen und mit Freude tun, dann beginnt Ihr Leben zu fliessen und es entfaltet sich in voller Pracht vor Ihnen. Weitere Bcher die erschienen sind: Ich bin die Liebe meines Lebens Gott, Engel und Delphine Die magische Kristallkugel- Die Reise nach Atlantis Das kleine Aurenbuch Mein Schutzengel und ich www. nadinev-simmerock. com www. delfinenergy. jimdo. com This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Books on Demand, Books on Demand. Paperback. New. Paperback. 122 pages. Dimensions: 7.5in. x 4.7in. x 0.4in.Dieser verrckte Auftrag gibt deinem Leben tiefen Sinn und Zweck. Nichts macht mehr Freude, als zu erleben, wie ein Mensch zu Jesus findet. Jeder neue Gefhrte auf dem weg zum Himmel macht das schon jetzt ein bisschen reicher. Steig mit ein, in den grten Auftrag des Universums! Stimmen zum Buch: Mit warmen Herzen empfehle ich dieses Buch von Marco zu lesen und ber das Gelesene zu beten! Der Herr meint DICH! Moormerland, im November 2012 Pastor Reinhold Ulonska (Prses des BFP von 1971-1996, Autor mehrerer Bcher, u. a. Geistesgaben in Lehre und Praxis) Lies dieses Buch und vor allem, setzte es um und dein Leben wird fruchtbar fr Gott. Denn nicht die Hrer, sondern die Tter und Umsetzer verndern diese Welt! Wuppertal, im November 2012 Pastor Friedhelm Holthuis (Leitender Pastor der Christus Gemeinde Wuppertal BFP, Mitglied im Vorstand des BFP) This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Books on Demand, Verlag Das Seelenleben-bedürftige Kind, 1986. Hardcover. ausgemustertes Kirchenbüchereibuch in gutem Zustand! Es war einmal ein Mann, der hatte eine große Reise vor, und beim Abschied fragte er seine drei Töchter, was er ihnen mitbringen sollte. Da wollte die älteste Perlen, die zweite wollte Diamanten, die dritte aber sprach: »Lieber Vater, ich wünsche mir ein singendes, springendes Löweneckerchen. (Lerche)« Der Vater sagte: »Ja, wenn ich es kriegen kann, sollst du es haben«, küßte alle drei und zog fort. Als nun die Zeit kam, daß er wieder auf dem Heimweg war, so hatte er Perlen und Diamanten für die ältesten gekauft, aber das singende, springende Löweneckerchen für die Jüngste hatte er umsonst aller Orten gesucht, und das tat ihm leid, denn sie war sein liebstes Kind. Da führte ihn der Weg durch einen Wald, und mitten darin war ein prächtiges Schloß, und nah am Schloß stand ein Baum, ganz oben auf der Spitze des Baums aber sah er ein Löweneckerchen singen und springen. »Ei, du kommst mir gerade recht« sagte er ganz vergnügt und rief seinem Diener, er sollte hinaufsteigen und das Tierchen fangen. Wie er aber zu dem Baum trat, sprang ein Löwe darunter auf, schüttelte sich und brüllte, daß das Laub an den Bäumen zitterte. »Wer mir mein singendes, springendes Löweneckerchen stehlen will«, rief er, »den fresse ich auf!« Da sagte der Mann: »Ich habe nicht gewußt, daß der Vogel dir gehört, ich will mein Unrecht wieder gutmachen und mich mit schwerem Gelde loskaufen: laß mir nur das Leben!« Der Löwe sprach: »Dich kann nichts retten, als wenn du mir zu eigen versprichst, was dir daheim zuerst begegnet; willst du das aber tun, so schenke ich dir das Leben und den Vogel für deine Tochter obendrein.« Der Mann aber weigerte sich und sprach: »Das könnte meine jüngste Tochter sein, die hat mich am liebsten und läuft mir immer entgegen, wenn ich nach Haus komme.« Dem Diener aber war angst, und er sagte: »Muß Euch denn gerade Eure Tochter begegnen, es könnte ja auch eine Katze oder ein Hund sein.« Da ließ sich der Mann überreden, nahm das singende, springende Löweneckerchen und versprach dem Löwen zu eigen, was ihm daheim zuerst begegnen würde. Wie er daheim anlangte und in sein Haus eintrat, war das erste, was ihm begegnete, niemand anders als seine jüngste, liebste Tochter: Die kam gelaufen, küßte und herzte ihn, und als sie sah, daß er ein singendes, springendes Löweneckerchen mitgebracht hatte, war sie außer sich vor Freude. Der Vater aber konnte sich nicht freuen, sondern fing an zu weinen und sagte: »Mein liebstes Kind, den kleinen Vogel habe ich teuer gekauft, ich habe dich dafür einem wilden Löwen versprechen müssen, und wenn er dich hat, wird er dich zerreißen und fressen«, und erzählte ihr da alles wie es zugegangen war, und bat sie, nicht hinzugehen, es möchte auch kommen, was da wolle. Sie tröstete ihn aber und sprach: »Liebster Vater, was Ihr versprochen habt, muß auch gehalten werden: Ich will hingehen und will den Löwen schon besänftigen, daß ich wieder gesund zu Euch komme.« Am andern Morgen ließ sie sich den Weg zeigen, nahm Abschied und ging getrost in den Wald hinein. Der Löwe aber war ein verzauberter Königssohn und war bei Tag ein Löwe, und mit ihm wurden alle seine Leute Löwen, in der Nacht aber hatten sie ihre natürliche menschliche Gestalt. Bei ihrer Ankunft ward sie freundlich empfangen und in das Schloß geführt. Als die Nacht kam, war er ein schöner Mann, und die Hochzeit ward mit Pracht gefeiert. Sie lebten vergnügt miteinander, wachten in der Nacht und schliefen am Tag. Zu einer Zeit kam er und sagte: »Morgen ist ein Fest in deines Vaters Haus, weil deine älteste Schwester sich verheiratet, und wenn du Lust hast hinzugehen, so sollen dich meine Löwen hinführen.« Da sagte sie, ja, sie möchte gerne ihren Vater wiedersehen, fuhr hin und ward von den Löwen begleitet. Da war große Freude, als sie ankam, denn sie hatten alle geglaubt, sie wäre von dem Löwen zerrissen worden und schon lange nicht mehr am Leben. Sie erzählte aber, was sie für einen schönen Mann hätte und wie gut es ihr ginge, und blieb bei ihnen, so lang die Hochzeit dauerte, dann fuhr sie wieder zurück in den Wald. Wie die zweite Tochter heiratete und sie wieder zur Hochzeit eingeladen war, sprach sie zum Löwen: »Diesmal will ich nicht allein sein, du mußt mitgehen!« Der Löwe aber sagte, das wäre zu gefährlich für ihn, denn wenn dort der Strahl eines brennenden Lichts ihn berührte, so würde er in eine Taube verwandelt und müßte sieben Jahre lang mit den Tauben fliegen. »Ach«, sagte sie, »geh nur mit mir! Ich will dich schon hüten und vor allem Licht bewahren.« Also zogen sie zusammen und nahmen auch ihr kleines Kind mit. Sie ließ dort einen Saal mauern, so stark und dick, daß kein Strahl durchdringen konnte, darin sollt' er sitzen, wann die Hochzeitslichter angesteckt würden. Die Tür aber war von frischem Holz gemacht, das sprang und bekam einen kleinen Ritz, den kein Mensch bemerkte. Nun ward die Hochzeit mit Pracht gefeiert, wie aber der Zug aus der Kirche zurückkam mit den vielen Fackeln und Lichtern an dem Saal vorbei, da fiel ein haarbreiter Strahl auf den Königssohn, und wie dieser Strahl ihn berührt hatte, in dem Augenblick war er auch verwandelt, und als sie hineinkam und ihn suchte, sah sie ihn nicht, aber es saß da eine weiße Taube. Die Taube sprach zu ihr: »Sieben Jahr muß ich in die Welt fortfliegen; alle sieben Schritte aber will ich einen roten Blutstropfen und eine weiße Feder fallen lassen, die sollen dir den Weg zeigen, und wenn du der Spur folgst, kannst du mich erlösen.« Da flog die Taube zur Tür hinaus, und sie folgte ihr nach, und alle sieben Schritte fiel ein rotes Blutströpfchen und ein weißes Federchen herab und zeigte ihr den Weg. So ging sie immerzu in die weite Welt hinein und schaute nicht um sich und ruhte nicht, und waren fast die sieben Jahre herum: Da freute sie sich und meinte, sie wären bald erlöst, und war noch so weit davon. Einmal, als sie so fortging, fiel kein Federchen mehr und auch kein rotes Blutströpfchen, und als sie die Augen aufschlug, so war die Taube verschwunden. Und weil sie dachte: Menschen können dir da nicht helfen, so stieg sie zur Sonne hinauf und sagte zu ihr: »Du scheinst in alle Ritzen und über alle Spitzen, hast du keine weiße Taube fliegen sehen?« »Nein«, sagte die Sonne, »ich habe keine gesehen, aber da schenk ich dir ein Kästchen, das mach auf, wenn du in großer Not bist.« Da dankte sie der Sonne und ging weiter, bis es Abend war und der Mond schien, da fragte sie ihn: »Du scheinst ]a die ganze Nacht und durch alle Felder und Wälder, hast du keine weiße Taube fliegen sehen?« »Nein«, sagte der Mond, »ich habe keine gesehen, aber da schenk ich dir ein Ei, das zerbrich, wenn du in großer Not bist.« Da dankte sie dem Mond und ging weiter, bis der Nachtwind herankam und sie anblies. Da sprach sie zu ihm: »Du wehst ja über alle Bäume und unter allen Blättern weg, hast du keine weiße Taube fliegen sehen?« »Nein«, sagte der Nachtwind, »ich habe keine gesehen, aber ich will die drei andern Winde fragen, die haben sie vielleicht gesehen.« Der Ostwind und der Westwind kamen und hatten nichts gesehen, der Südwind aber sprach: »Die weiße Taube habe ich gesehen, sie ist zum Roten Meer geflogen, da ist sie wieder ein Löwe geworden, denn die sieben Jahre sind herum, und der Löwe steht dort im Kampf mit einem Lindwurm, der Lindwurm ist aber eine verzauberte Königstochter.« Da sagte der Nachtwind zu ihr: »Ich will dir Rat geben, geh zum Roten Meer, am rechten Ufer da stehen große Ruten, die zähle, und die elfte schneid ab und schlag den Lindwurm damit, dann kann ihn der Löwe bezwingen, und beide bekommen auch ihren menschlichen Leib wieder. Hernach schau dich um, und du wirst den Vogel Greif sehen, der am Roten Meer sitzt, schwing dich mit deinem Liebsten auf seinen Rücken; der Vogel wird euch übers Meer nach Haus tragen. Da hast du auch eine Nuß, wenn du mitten über dem Meere bist, laß sie herabfallen, alsbald wird sie aufgehen, und ein großer Nußbaum wird aus dem Wasser hervorwachsen, auf dem sich der Greif ausruht; und könnte er nicht ruhen, so wäre er nicht stark genug, euch hinüberzutragen. Und wenn du vergißt, die Nuß herabzuwerfen, so läßt er euch ins Meer fallen.« Da ging sie hin und fand alles, wie der Nachtwind gesagt hatte. Sie zahlte die Ruten am Meer und schnitt die elfte ab, damit schlug sie den Lindwurm, und der Löwe bezwang ihn; alsbald hatten beide ihren menschlichen Leib wieder. Aber wie die Königstochter, die vorher ein Lindwurm gewesen war, vom Zauber frei war, nahm sie den Jüngling in den Arm, setzte sich auf den Vogel Greif und führte ihn mit sich fort. Da stand die arme Weitgewanderte und war wieder verlassen und setzte sich nieder und weinte. Endlich aber ermutigte sie sich und sprach: »Ich will noch so weit gehen, als der Wind weht und so lange als der Hahn kräht, bis ich ihn finde.« Und ging fort lange, lange Wege, bis sie endlich zu dem Schloß kam, wo beide zusammen lebten. Da hörte sie, daß bald ein Fest wäre, wo sie Hochzeit miteinander machen wollten. Sie sprach aber: »Gott hilft mir noch«, und öffnete das Kästchen, das ihr die Sonne gegeben hatte, da lag ein Kleid darin, so glänzend wie die Sonne selber. Da nahm sie es heraus und zog es an und ging hinauf in das Schloß und alle Leute und die Braut selber sahen sie mit Verwunderung an. Und das Kleid gefiel der Braut so gut, daß sie dachte, es könnte ihr Hochzeitskleid geben, und fragte, ob es nicht feil wäre. »Nicht für Geld und Gut«, antwortete sie,« aber für Fleisch und Blut.« Die Braut fragte, was sie damit meinte. Da sagte sie: »Laßt mich eine Nacht in der Kammer schlafen, wo der Bräutigam schläft.« Die Braut wollte nicht und wollte doch gerne das Kleid haben, endlich willigte sie ein, aber der Kammerdiener mußte dem Königssohn einen Schlaftrunk geben. Als es nun Nacht war und der Jüngling schon schlief, ward sie in die Kammer geführt. Da setzte sie sich ans Bett und sagte: »Ich bin dir nachgefolgt sieben Jahre, bin bei Sonne und Mond und bei den vier Winden gewesen und habe nach dir gefragt und habe dir geholfen gegen den Lindwurm; willst du mich denn ganz vergessen?« Der Königssohn aber schlief so hart, daß es ihm nur vorkam, als rauschte der Wind draußen in den Tannenbäumen. Wie nun der Morgen anbrach, da ward sie wieder hinausgeführt und mußte das goldene Kleid hingeben. Und als auch das nichts geholfen hatte, ward sie traurig, ging hinaus auf eine Wiese, setzte sich da hin und weinte. Und wie sie so saß, da fiel ihr das Ei noch ein, das ihr der Mond gegeben hatte. Sie schlug es auf, da kam eine Glucke heraus mit zwölf Küchlein ganz von Gold, die liefen herum und piepten und krochen der Alten wieder unter die Flügel, so daß nicht Schöneres auf der Welt zu sehen war. Da stand sie auf, trieb sie auf der Wiese vor sich her, so lange, bis die Braut aus dem Fenster sah, und da gefielen ihr die kleinen Küchlein so gut, daß sie gleich herabkam und fragte, ob sie nicht feil wären. »Nicht für Geld und Gut, aber für Fleisch und Blut; laßt mich noch eine Nacht in der Kammer schlafen wo der Bräutigam schläft!« Die Braut sagte ja und wollte sie betrügen wie am vorigen Abend. Als aber der Königssohn zu Bett ging, fragte er seinen Kammerdiener, was das Murmeln und Rauschen in der Nacht gewesen sei. Da erzählte der Kammerdiener alles, daß er ihm einen Schlaftrunk hätte geben müssen, weil ein armes Mädchen heimlich in der Kammer geschlafen hätte, und heute Nacht sollte er ihm wieder einen geben! Sagte der Königssohn: »Gieß den Trank neben das Bett!« Zur Nacht wurde sie wieder hereingeführt und als sie anfing zu erzählen, wie es ihr traurig ergangen wäre, da erkannte er gleich an der Stimme seine liebe Gemahlin, sprang auf und rief: »Jetzt bin ich erst recht erlöst, mir ist gewesen wie in einem Traum, denn die fremde Königstochter hatte mich bezaubert daß ich dich vergessen mußte, aber Gott hat noch zu rechter Stunde die Betörung von mir genommen.« Da gingen sie beide in der Nacht heimlich aus dem Schloß, denn sie fürchteten sich vor dem Vater der Königstochter, der ein Zauberer war, und setzten sich auf den Vogel Greif, der trug sie über das Rote Meer, und als sie in der Mitte waren, ließ sie die Nuß fallen. Alsbald wuchs ein großer Nußbaum, darauf ruhte sich der Vogel und dann führte er sie nach Haus, wo sie ihr Kind fanden, das war groß und schön geworden, und sie lebten von nun an vergnügt bis an ihr Ende. ENDE, Verlag Das Seelenleben-bede Kind, 1986, Echo Library. Paperback. New. Paperback. 76 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.0in. x 0.2in.Leben und Schicksale des Katers Rosaurus Leben und Schicksale des Katers Rosaurus, by Amalie Winter This eBook is for the use of anyone anywhere at no cost and with almost no restrictions whatsoever. You may copy it, give it away or re-use it under the terms of the Project Gutenberg License included with this eBook or online at www. gutenberg. net Title: Leben und Schicksale des Katers Rosaurus oder die kleine Prinzessin und ihre Katze Author: Amalie Winter Release Date: June 7, 2008 EBook 25722 Language: German Character set encoding: ISO-8859-1 START OF THIS PROJECT GUTENBERG EBOOK LEBEN UND SCHICKSALE Produced by Louise Hope, Norbert H. Langkau and the Online Distributed Proofreading Team at http: www. pgdp. net (This file was made using scans of public domain works in the International Childrens Digital Library. ) Dieser Text ist fr Benutzer gedacht, deren Text-Anzeigeprogramm nicht die volle Unicode (UTF8) Version anzeigen kann. An- und Abfhrungsstriche aus dem Original wurden durch Guillemets ersetzt, die einfachen Anfhrungsstriche haben die einfachere Schreibmaschinenform. Einige Druckfehler sind am Ende des Textes notiert. Formen wie Spatzieren bzw. Spazieren sind ungendert. Bild: Prinzessin Marie und Rosaurus Stahlstich d. Kunst u. geogr. Anst. v. Serz and Cie Leben und Schicksale des Katers Rosaurus, oder die kleine Prinzessin und ihre Katze. Ein unterhaltendes Lese- und Bilderbuch fr Kinder von Amalie Winter. Mit 1 schwarzem und 5 colorirten Stahlstichen. Leipzig, 1851. Baumgrtners Buchhandlung. Kapitel 1. Die Ueberraschung. Meine Freuden. Wollt Ihr meine Freude hren, Ruft ein Mdchen voller Lust, Nun ich will sie gern Euch lehren, Hegt sie auch in reiner Brust. Meine Freude sind die Blthen Und die Blumen gro und klein Die des Himmels Lust und Frieden Durch die weite Schpfung streun. Meine Freuden sind die Thiere, Schfchen, Biene, Schmetterling. Denn in Gottes Lustreviere Ist mir keines zu gering. Die kleine Prinzessin Marie war 6 Jahr alt und fhrte ein glckliches Leben. Alle Welt war ihr gut und Jedermann bemhte sich, ihr Freude zu machen. Tglich wurden kleine Mdchen eingeladen, mit denen sie im schnen Wagen spatzieren fuhr und mit schnen Spielsachen spielte. Die Spielsachen waren aber ganz auerordentlich schn. Sie hatte unter Anderm eine Puppenstube, welche so gro war, da nicht nur die Puppen, sondern auch deren Besitzerin, nebst zwei ihrer Freundinnen darin Platz fanden. Kanapee, Sthle und der Tisch waren so eingerichtet, da die Kinder sich ihrer bedienen konnten und oft wurde dort in Gesellschaft der Puppen von verschiedener Gre Chocolade getrunken. Der kleine Hund Joly wurde bei solchen Gelegenheiten ebenfalls eingelassen und erhielt einen Platz auf dem Kanapee, von wo aus er mit wahrhaft menschlicher Grazie, ebenfalls Chocolade trank und Bisquit fra. Wenn er sich zuweilen verga und sich allzu gefrig zeigte, so wurde er ernstlich ermahnt und das Prinzechen drohte mit dem Finger. Die Puppen waren inde von verschiedener Gre und von ganz verschiedener Art. Da sah man eine groe Puppe als Knigin angethan, mit einer goldenen Krone auf dem Kopf und dem Hermelinmantel um die Schultern. Neben ihr sa das Bauermdchen in der Landestracht, mit Bndermtze, kurzem Rock und goldgesticktem Latz. Ein kleiner Knabe und ein kleines Mdchen waren in den kurzen Flgelkleidern und weien Beinkleidern mit den runden Strohhten sehr hbsch anzusehen. --Auerdem gab es auch Puppen in Haus- und Ball-Kleidern und alle hatten ihre besondere Garderobe. Viele davon besaen sehr schnes langes Haar, und es gewhrte den Kindern groe Freude, solches zu kmmen und zu flechten andere hatten blos Locken, was ihnen auch sehr gut stand. Alle diese Puppen waren aber, in dem Augenblick wo diese Geschichte beginnt, ganz vergessen und lagen in einer Ecke der Puppenstube ber einander ge This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Echo Library

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
Antiquariat UPP, Antiquariat UPP, BuySomeBooks, BuySomeBooks, BuySomeBooks, Antiquariat UPP, BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 11.22
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Amalie Winter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Amalie Winter:

Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Taschenbuch

2008, ISBN: 1406876992

ID: 10515760272

[EAN: 9781406876994], Neubuch, [PU: Echo Library], AMALIE WINTER,FOREIGN LANGUAGE FICTION, Paperback. 76 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.0in. x 0.2in.Leben und Schicksale des Katers Rosaurus Leben und Schicksale des Katers Rosaurus, by Amalie Winter This eBook is for the use of anyone anywhere at no cost and with almost no restrictions whatsoever. You may copy it, give it away or re-use it under the terms of the Project Gutenberg License included with this eBook or online at www. gutenberg. net Title: Leben und Schicksale des Katers Rosaurus oder die kleine Prinzessin und ihre Katze Author: Amalie Winter Release Date: June 7, 2008 EBook 25722 Language: German Character set encoding: ISO-8859-1 START OF THIS PROJECT GUTENBERG EBOOK LEBEN UND SCHICKSALE Produced by Louise Hope, Norbert H. Langkau and the Online Distributed Proofreading Team at http: www. pgdp. net (This file was made using scans of public domain works in the International Childrens Digital Library. ) Dieser Text ist fr Benutzer gedacht, deren Text-Anzeigeprogramm nicht die volle Unicode (UTF8) Version anzeigen kann. An- und Abfhrungsstriche aus dem Original wurden durch Guillemets ersetzt, die einfachen Anfhrungsstriche haben die einfachere Schreibmaschinenform. Einige Druckfehler sind am Ende des Textes notiert. Formen wie Spatzieren bzw. Spazieren sind ungendert. Bild: Prinzessin Marie und Rosaurus Stahlstich d. Kunst u. geogr. Anst. v. Serz and Cie Leben und Schicksale des Katers Rosaurus, oder die kleine Prinzessin und ihre Katze. Ein unterhaltendes Lese- und Bilderbuch fr Kinder von Amalie Winter. Mit 1 schwarzem und 5 colorirten Stahlstichen. Leipzig, 1851. Baumgrtners Buchhandlung. Kapitel 1. Die Ueberraschung. Meine Freuden. Wollt Ihr meine Freude hren, Ruft ein Mdchen voller Lust, Nun ich will sie gern Euch lehren, Hegt sie auch in reiner Brust. Meine Freude sind die Blthen Und die Blumen gro und klein Die des Himmels Lust und Frieden Durch die weite Schpfung streun. Meine Freuden sind die Thiere, Schfchen, Biene, Schmetterling. Denn in Gottes Lustreviere Ist mir keines zu gering. Die kleine Prinzessin Marie war 6 Jahr alt und fhrte ein glckliches Leben. Alle Welt war ihr gut und Jedermann bemhte sich, ihr Freude zu machen. Tglich wurden kleine Mdchen eingeladen, mit denen sie im schnen Wagen spatzieren fuhr und mit schnen Spielsachen spielte. Die Spielsachen waren aber ganz auerordentlich schn. Sie hatte unter Anderm eine Puppenstube, welche so gro war, da nicht nur die Puppen, sondern auch deren Besitzerin, nebst zwei ihrer Freundinnen darin Platz fanden. Kanapee, Sthle und der Tisch waren so eingerichtet, da die Kinder sich ihrer bedienen konnten und oft wurde dort in Gesellschaft der Puppen von verschiedener Gre Chocolade getrunken. Der kleine Hund Joly wurde bei solchen Gelegenheiten ebenfalls eingelassen und erhielt einen Platz auf dem Kanapee, von wo aus er mit wahrhaft menschlicher Grazie, ebenfalls Chocolade trank und Bisquit fra. Wenn er sich zuweilen verga und sich allzu gefrig zeigte, so wurde er ernstlich ermahnt und das Prinzechen drohte mit dem Finger. Die Puppen waren inde von verschiedener Gre und von ganz verschiedener Art. Da sah man eine groe Puppe als Knigin angethan, mit einer goldenen Krone auf dem Kopf und dem Hermelinmantel um die Schultern. Neben ihr sa das Bauermdchen in der Landestracht, mit Bndermtze, kurzem Rock und goldgesticktem Latz. Ein kleiner Knabe und ein kleines Mdchen waren in den kurzen Flgelkleidern und weien Beinkleidern mit den runden Strohhten sehr hbsch anzusehen. --Auerdem gab es auch Puppen in Haus- und Ball-Kleidern und alle hatten ihre besondere Garderobe. Viele davon besaen sehr schnes langes Haar, und es gewhrte den Kindern groe Freude, solches zu kmmen und zu flechten andere hatten blos Locken, was ihnen auch sehr gut stand. Alle diese Puppen waren aber, in dem Augenblick wo diese Geschichte beginnt, ganz vergessen und lagen in einer Ecke der Puppenstube ber einander ge This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN.

Neues Buch Abebooks.de
BuySomeBooks, Las Vegas, NV, U.S.A. [52360437] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 11.53
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Amalie Winter
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Amalie Winter:
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Taschenbuch

2008

ISBN: 9781406876994

ID: 583525825

Echo Library. Paperback. New. Paperback. 76 pages. Dimensions: 8.0in. x 5.0in. x 0.2in.Leben und Schicksale des Katers Rosaurus Leben und Schicksale des Katers Rosaurus, by Amalie Winter This eBook is for the use of anyone anywhere at no cost and with almost no restrictions whatsoever. You may copy it, give it away or re-use it under the terms of the Project Gutenberg License included with this eBook or online at www. gutenberg. net Title: Leben und Schicksale des Katers Rosaurus oder die kleine Prinzessin und ihre Katze Author: Amalie Winter Release Date: June 7, 2008 EBook 25722 Language: German Character set encoding: ISO-8859-1 START OF THIS PROJECT GUTENBERG EBOOK LEBEN UND SCHICKSALE Produced by Louise Hope, Norbert H. Langkau and the Online Distributed Proofreading Team at http: www. pgdp. net (This file was made using scans of public domain works in the International Childrens Digital Library. ) Dieser Text ist fr Benutzer gedacht, deren Text-Anzeigeprogramm nicht die volle Unicode (UTF8) Version anzeigen kann. An- und Abfhrungsstriche aus dem Original wurden durch Guillemets ersetzt, die einfachen Anfhrungsstriche haben die einfachere Schreibmaschinenform. Einige Druckfehler sind am Ende des Textes notiert. Formen wie Spatzieren bzw. Spazieren sind ungendert. Bild: Prinzessin Marie und Rosaurus Stahlstich d. Kunst u. geogr. Anst. v. Serz and Cie Leben und Schicksale des Katers Rosaurus, oder die kleine Prinzessin und ihre Katze. Ein unterhaltendes Lese- und Bilderbuch fr Kinder von Amalie Winter. Mit 1 schwarzem und 5 colorirten Stahlstichen. Leipzig, 1851. Baumgrtners Buchhandlung. Kapitel 1. Die Ueberraschung. Meine Freuden. Wollt Ihr meine Freude hren, Ruft ein Mdchen voller Lust, Nun ich will sie gern Euch lehren, Hegt sie auch in reiner Brust. Meine Freude sind die Blthen Und die Blumen gro und klein Die des Himmels Lust und Frieden Durch die weite Schpfung streun. Meine Freuden sind die Thiere, Schfchen, Biene, Schmetterling. Denn in Gottes Lustreviere Ist mir keines zu gering. Die kleine Prinzessin Marie war 6 Jahr alt und fhrte ein glckliches Leben. Alle Welt war ihr gut und Jedermann bemhte sich, ihr Freude zu machen. Tglich wurden kleine Mdchen eingeladen, mit denen sie im schnen Wagen spatzieren fuhr und mit schnen Spielsachen spielte. Die Spielsachen waren aber ganz auerordentlich schn. Sie hatte unter Anderm eine Puppenstube, welche so gro war, da nicht nur die Puppen, sondern auch deren Besitzerin, nebst zwei ihrer Freundinnen darin Platz fanden. Kanapee, Sthle und der Tisch waren so eingerichtet, da die Kinder sich ihrer bedienen konnten und oft wurde dort in Gesellschaft der Puppen von verschiedener Gre Chocolade getrunken. Der kleine Hund Joly wurde bei solchen Gelegenheiten ebenfalls eingelassen und erhielt einen Platz auf dem Kanapee, von wo aus er mit wahrhaft menschlicher Grazie, ebenfalls Chocolade trank und Bisquit fra. Wenn er sich zuweilen verga und sich allzu gefrig zeigte, so wurde er ernstlich ermahnt und das Prinzechen drohte mit dem Finger. Die Puppen waren inde von verschiedener Gre und von ganz verschiedener Art. Da sah man eine groe Puppe als Knigin angethan, mit einer goldenen Krone auf dem Kopf und dem Hermelinmantel um die Schultern. Neben ihr sa das Bauermdchen in der Landestracht, mit Bndermtze, kurzem Rock und goldgesticktem Latz. Ein kleiner Knabe und ein kleines Mdchen waren in den kurzen Flgelkleidern und weien Beinkleidern mit den runden Strohhten sehr hbsch anzusehen. --Auerdem gab es auch Puppen in Haus- und Ball-Kleidern und alle hatten ihre besondere Garderobe. Viele davon besaen sehr schnes langes Haar, und es gewhrte den Kindern groe Freude, solches zu kmmen und zu flechten andere hatten blos Locken, was ihnen auch sehr gut stand. Alle diese Puppen waren aber, in dem Augenblick wo diese Geschichte beginnt, ganz vergessen und lagen in einer Ecke der Puppenstube ber einander ge This item ships from multiple locations. Your book may arrive from Roseburg,OR, La Vergne,TN., Echo Library

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
BuySomeBooks
Versandkosten: EUR 10.73
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Winter, Amalie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Winter, Amalie:
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Taschenbuch

2008, ISBN: 9781406876994

ID: 12817749000

Trade paperback, New., Text in German. Trade paperback (US). Glued binding. 76 p. Contains: Illustrations, black & white., Cirencester, [PU: Echo Library]

Neues Buch Alibris.com
Alibris
Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - Winter, Amalie
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Winter, Amalie:
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus - gebrauchtes Buch

ISBN: 9781406876994

ID: 825458598

1 volume, please be aware of language, air mail shipment from Germany within 2-6 weeks, we deliver to any country - please ask us to enable delivery to your country!

gebrauchtes bzw. antiquarisches Buch Biblio.com
buxbox
Versandkosten: EUR 102.08
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus
Autor:

Winter, Amalie

Titel:

Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus

ISBN-Nummer:

1406876992

Detailangaben zum Buch - Leben Und Schicksale Des Katers Rosaurus


EAN (ISBN-13): 9781406876994
ISBN (ISBN-10): 1406876992
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2008
Herausgeber: ECHO LIB
76 Seiten
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 06.02.2009 10:01:26
Buch zuletzt gefunden am 28.11.2016 13:49:15
ISBN/EAN: 1406876992

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-4068-7699-2, 978-1-4068-7699-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher