. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 15.23 EUR, größter Preis: 25.36 EUR, Mittelwert: 22.79 EUR
Portugiesische Monarchie - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:

Portugiesische Monarchie - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159269106

ID: 12650230840

[EAN: 9781159269104], Neubuch, [PU: Reference Series Books Llc Nov 2011], HISTORY / LATIN AMERICA GENERAL, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 97. Kapitel: Haus Coburg-Braganza, Königin (Portugal), Königlicher Hoflieferant (Portugal), Prinz (Portugal), Heinrich der Seefahrer, Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz, Sachsen-Coburg und Gotha, Elisabeth von Valois, Eleonore von Kastilien, Leonore Teles de Menezes, Katharina von Braganza, Königreich Portugal, Isabel de Portugal, Vereinigtes Königreich von Portugal, Brasilien und den Algarven, Ibach, Eleonore Helena von Portugal, Margarete von Österreich, Palácio Nacional de Belém, Maria II., Katharina von Kastilien, Anna von Österreich, Ferdinand II., António von Crato, Maria I., Karl I., Maria Anna von Österreich, Friedrich Ehrbar, Manuel II., Manuel António von Portugal, Stephanie von Hohenzollern, Charlotte Joachime von Spanien, Manuel von Portugal, Marie Sophie von der Pfalz, Isabella Maria von Portugal, Peter von Portugal, Philippa of Lancaster, Elisabeth von Spanien, Isabella von Portugal, Ludwig I., Maria Anna Viktoria von Spanien, Maria von Spanien, Élisabeth de Bourbon, Mathilde von Boulogne, Eleonore von Aragonien, Peter V., Urraca von Kastilien, Marie Therese von Portugal, Maria Antonia von Portugal, Maria Pia de Saxe-Coburgo e Bragança, Maria Anna von Portugal, Maria Francisca Elisabeth von Savoyen, Palácio Nacional da Pena, Barbara von Portugal, Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Miguel II. von Braganza, Johanna von Kastilien, Maria Josepha von Portugal, Eleonore von Portugal, Franziska Caroline von Portugal, Theresia von Kastilien, Maria Francisca Benedita von Portugal, Maria Francisca von Portugal, Dulce von Barcelona, Maria Pia von Savoyen, Ferdinand von Avis, Maria Isabella von Portugal, Mécia Lópes de Haro, Palácio Nacional de Mafra, Johann Maria von Portugal, Berengaria von Portugal, Beatrix von Kastilien, Palácio das Necessidades, Ludwig Philipp von Portugal, Maria Amalia von Portugal, Palácio Nacional de Queluz, Mauritia Eleonora von Portugal, Luisa von Guzmán, Marie Amelie d Orléans, Isabel von Portugal, Mathilde von Savoyen, Palácio Nacional da Ajuda, Alfons Heinrich von Portugal, Antonia Maria von Portugal, Johanna von Portugal, Januária Maria von Portugal, Adelgunde von Portugal, Afonso de Portugal, Johann von Portugal, Maria das Neves von Portugal, Johann Manuel von Portugal, Palácio Nacional de Sintra. Auszug: Das Unternehmen Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz GmbH wurde am 13. Juli 1709 als G.B.Farina in Köln gegründet und ist heute die älteste bestehende Eau-de-Cologne- und Parfüm-Fabrik der Welt. Ihr Zeichen ist eine rote Tulpe. Die Firmenbezeichnung wurde lange Zeit auch in französisch Jean Marie Farina vis-à-vis de la place Juliers depuis 1709 verwendet und oft als Farina gegenüber abgekürzt. Farina war privilegierter Lieferant für viele Höfe in Europa. Die Parfümfabrik wird heute von den fünffachen Urenkeln des Gründers in der achten Generation fortgeführt. Stammsitz und Geburtshaus der Eau de Cologne ist das Farina-Haus . In dem Haus befindet sich ein Duftmuseum. Beginn der Buchhaltung am 13. Juli im Hauptjournal 1709 Original Eau de Cologne Eau de Cologne aus drei JahrhundertenIm Juni 1709 kommt Johann Baptist Farina nach Köln, wo sein jüngerer Bruder Johann Maria Farina bereits seit 1706 als Repräsentant seines Onkels in der großen Budengasse wohnt. Am 13. Juli 1709 gründet Johann Baptist Farina (ital. Giovanni Battista Farina ) das Unternehmen G.B.Farina mit Wareneinkäufen und Beginn der Buchführung, welche fortlaufend ohne Unt. 97 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Portugiesische Monarchie - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Quelle:

Portugiesische Monarchie - Taschenbuch

2011, ISBN: 1159269106

ID: 9395686222

[EAN: 9781159269104], Neubuch, [PU: Reference Series Books Llc Nov 2011], HISTORY / LATIN AMERICA GENERAL, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 97. Kapitel: Haus Coburg-Braganza, Königin (Portugal), Königlicher Hoflieferant (Portugal), Prinz (Portugal), Heinrich der Seefahrer, Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz, Sachsen-Coburg und Gotha, Elisabeth von Valois, Eleonore von Kastilien, Leonore Teles de Menezes, Katharina von Braganza, Königreich Portugal, Isabel de Portugal, Vereinigtes Königreich von Portugal, Brasilien und den Algarven, Ibach, Eleonore Helena von Portugal, Margarete von Österreich, Palácio Nacional de Belém, Maria II., Katharina von Kastilien, Anna von Österreich, Ferdinand II., António von Crato, Maria I., Karl I., Maria Anna von Österreich, Friedrich Ehrbar, Manuel II., Manuel António von Portugal, Stephanie von Hohenzollern, Charlotte Joachime von Spanien, Manuel von Portugal, Marie Sophie von der Pfalz, Isabella Maria von Portugal, Peter von Portugal, Philippa of Lancaster, Elisabeth von Spanien, Isabella von Portugal, Ludwig I., Maria Anna Viktoria von Spanien, Maria von Spanien, Élisabeth de Bourbon, Mathilde von Boulogne, Eleonore von Aragonien, Peter V., Urraca von Kastilien, Marie Therese von Portugal, Maria Antonia von Portugal, Maria Pia de Saxe-Coburgo e Bragança, Maria Anna von Portugal, Maria Francisca Elisabeth von Savoyen, Palácio Nacional da Pena, Barbara von Portugal, Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Miguel II. von Braganza, Johanna von Kastilien, Maria Josepha von Portugal, Eleonore von Portugal, Franziska Caroline von Portugal, Theresia von Kastilien, Maria Francisca Benedita von Portugal, Maria Francisca von Portugal, Dulce von Barcelona, Maria Pia von Savoyen, Ferdinand von Avis, Maria Isabella von Portugal, Mécia Lópes de Haro, Palácio Nacional de Mafra, Johann Maria von Portugal, Berengaria von Portugal, Beatrix von Kastilien, Palácio das Necessidades, Ludwig Philipp von Portugal, Maria Amalia von Portugal, Palácio Nacional de Queluz, Mauritia Eleonora von Portugal, Luisa von Guzmán, Marie Amelie d Orléans, Isabel von Portugal, Mathilde von Savoyen, Palácio Nacional da Ajuda, Alfons Heinrich von Portugal, Antonia Maria von Portugal, Johanna von Portugal, Januária Maria von Portugal, Adelgunde von Portugal, Afonso de Portugal, Johann von Portugal, Maria das Neves von Portugal, Johann Manuel von Portugal, Palácio Nacional de Sintra. Auszug: Das Unternehmen Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz GmbH wurde am 13. Juli 1709 als G.B.Farina in Köln gegründet und ist heute die älteste bestehende Eau-de-Cologne- und Parfüm-Fabrik der Welt. Ihr Zeichen ist eine rote Tulpe. Die Firmenbezeichnung wurde lange Zeit auch in französisch Jean Marie Farina vis-à-vis de la place Juliers depuis 1709 verwendet und oft als Farina gegenüber abgekürzt. Farina war privilegierter Lieferant für viele Höfe in Europa. Die Parfümfabrik wird heute von den fünffachen Urenkeln des Gründers in der achten Generation fortgeführt. Stammsitz und Geburtshaus der Eau de Cologne ist das Farina-Haus . In dem Haus befindet sich ein Duftmuseum. Beginn der Buchhaltung am 13. Juli im Hauptjournal 1709 Original Eau de Cologne Eau de Cologne aus drei JahrhundertenIm Juni 1709 kommt Johann Baptist Farina nach Köln, wo sein jüngerer Bruder Johann Maria Farina bereits seit 1706 als Repräsentant seines Onkels in der großen Budengasse wohnt. Am 13. Juli 1709 gründet Johann Baptist Farina (ital. Giovanni Battista Farina ) das Unternehmen G.B.Farina mit Wareneinkäufen und Beginn der Buchführung, welche fortlaufend ohne Unt. 97 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.com
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten: EUR 26.57
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Portugiesische Monarchie - Herausgegeben von Quelle: Wikipedia
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Herausgegeben von Quelle: Wikipedia:
Portugiesische Monarchie - Taschenbuch

2011

ISBN: 9781159269104

[ED: Softcover], [PU: Books On Demand Books Llc, Reference Series], Quelle: Wikipedia. Seiten: 97. Kapitel: Haus Coburg-Braganza, Königin (Portugal), Königlicher Hoflieferant (Portugal), Prinz (Portugal), Heinrich der Seefahrer, Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz, Sachsen-Coburg und Gotha, Elisabeth von Valois, Eleonore von Kastilien, Leonore Teles de Menezes, Katharina von Braganza, Königreich Portugal, Isabel de Portugal, Vereinigtes Königreich von Portugal, Brasilien und den Algarven, Ibach, Eleonore Helena von Portugal, Margarete von Österreich, Palácio Nacional de Belém, Maria II., Katharina von Kastilien, Anna von Österreich, Ferdinand II., António von Crato, Maria I., Karl I., Maria Anna von Österreich, Friedrich Ehrbar, Manuel II., Manuel António von Portugal, Stephanie von Hohenzollern, Charlotte Joachime von Spanien, Manuel von Portugal, Marie Sophie von der Pfalz, Isabella Maria von Portugal, Peter von Portugal, Philippa of Lancaster, Elisabeth von Spanien, Isabella von Portugal, Ludwig I., Maria Anna Viktoria von Spanien,Maria von Spanien, Élisabeth de Bourbon, Mathilde von Boulogne, Eleonore von Aragonien, Peter V., Urraca von Kastilien, Marie Therese von Portugal, Maria Antonia von Portugal, Maria Pia de Saxe-Coburgo e Bragança, Maria Anna von Portugal, Maria Francisca Elisabeth von Savoyen, Palácio Nacional da Pena, Barbara von Portugal, Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Miguel II. von Braganza, Johanna von Kastilien, Maria Josepha von Portugal, Eleonore von Portugal, Franziska Caroline von Portugal, Theresia von Kastilien, Maria Francisca Benedita von Portugal, Maria Francisca von Portugal, Dulce von Barcelona, Maria Pia von Savoyen, Ferdinand von Avis, Maria Isabella von Portugal, Mécia Lópes de Haro, Palácio Nacional de Mafra, Johann Maria von Portugal, Berengaria von Portugal, Beatrix von Kastilien, Palácio das Necessidades, Ludwig Philipp von Portugal, Maria Amalia von Portugal, Palácio Nacional de Queluz, Mauritia Eleonora von Portugal, Luisa von Guzmán, Marie Amelie d Orléans,Isabel von Portugal, Mathilde von Savoyen, Palácio Nacional da Ajuda, Alfons Heinrich von Portugal, Antonia Maria von Portugal, Johanna von Portugal, Januária Maria von Portugal, Adelgunde von Portugal, Afonso de Portugal, Johann von Portugal, Maria das Neves von Portugal, Johann Manuel von Portugal, Palácio Nacional de Sintra. Auszug: Das Unternehmen Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz GmbH wurde am 13. Juli 1709 als G.B.Farina in Köln gegründet und ist heute die älteste bestehende Eau-de-Cologne- und Parfüm-Fabrik der Welt. Ihr Zeichen ist eine rote Tulpe. Die Firmenbezeichnung wurde lange Zeit auch in französisch Jean Marie Farina vis-à-vis de la place Juliers depuis 1709 verwendet und oft als Farina gegenüber abgekürzt. Farina war privilegierter Lieferant für viele Höfe in Europa. Die Parfümfabrik wird heute von den fünffachen Urenkeln des Gründers in der achten Generation fortgeführt. Stammsitz und Geburtshaus der Eau de Cologne ist das Farina-Haus . In dem Haus befindet sich ein Duftmuseum. Beginn der Buchhaltung am 13. Juli im Hauptjournal 1709 Original Eau de Cologne Eau de Cologne aus drei JahrhundertenIm Juni 1709 kommt Johann Baptist Farina nach Köln, wo sein jüngerer Bruder Johann Maria Farina bereits seit 1706 als Repräsentant seines Onkels in der großen Budengasse wohnt. Am 13. Juli 1709 gründet Johann Baptist Farina (ital. Giovanni Battista Farina ) das Unternehmen G.B.Farina mit Wareneinkäufen und Beginn der Buchführung, welche fortlaufend ohne Unt...2011. 97 S. 246 mmVersandfertig in 3-5 Tagen, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Portugiesische Monarchie - Books On Demand; Books Llc, Reference Series
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Books On Demand; Books Llc, Reference Series:
Portugiesische Monarchie - gebunden oder broschiert

ISBN: 9781159269104

ID: ead087e52fc055ad5dac30fa57cc1b3c

Quelle: Wikipedia. Seiten: 97. Kapitel: Haus Coburg-Braganza, Königin (Portugal), Königlicher Hoflieferant (Portugal), Prinz (Portugal), Heinrich der Seefahrer, Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz, Sachsen-Coburg und Gotha, Elisabeth von Valois, Eleonore von Kastilien, Leonore Teles de Menezes, Katharina von Braganza, Königreich Portugal, Isabel de Portugal, Vereinigtes Königreich von Portugal, Brasilien und den Algarven, Ibach, Eleonore Helena von Portugal, Margarete von Österreich, Palácio Nacional de Belém, Maria II., Katharina von Kastilien, Anna von Österreich, Ferdinand II., António von Crato, Maria I., Karl I., Maria Anna von Österreich, Friedrich Ehrbar, Manuel II., Manuel António von Portugal, Stephanie von Hohenzollern, Charlotte Joachime von Spanien, Manuel von Portugal, Marie Sophie von der Pfalz, Isabella Maria von Portugal, Peter von Portugal, Philippa of Lancaster, Elisabeth von Spanien, Isabella von Portugal, Ludwig I., Maria Anna Viktoria von Spanien,Maria von Spanien, Élisabeth de Bourbon, Mathilde von Boulogne, Eleonore von Aragonien, Peter V., Urraca von Kastilien, Marie Therese von Portugal, Maria Antonia von Portugal, Maria Pia de Saxe-Coburgo e Bragança, Maria Anna von Portugal, Maria Francisca Elisabeth von Savoyen, Palácio Nacional da Pena, Barbara von Portugal, Adelheid von Löwenstein-Wertheim-Rosenberg, Miguel II. von Braganza, Johanna von Kastilien, Maria Josepha von Portugal, Eleonore von Portugal, Franziska Caroline von Portugal, Theresia von Kastilien, Maria Francisca Benedita von Portugal, Maria Francisca von Portugal, Dulce von Barcelona, Maria Pia von Savoyen, Ferdinand von Avis, Maria Isabella von Portugal, Mécia Lópes de Haro, Palácio Nacional de Mafra, Johann Maria von Portugal, Berengaria von Portugal, Beatrix von Kastilien, Palácio das Necessidades, Ludwig Philipp von Portugal, Maria Amalia von Portugal, Palácio Nacional de Queluz, Mauritia Eleonora von Portugal, Luisa von Guzmán, Marie Amelie d Orléans,Isabel von Portugal, Mathilde von Savoyen, Palácio Nacional da Ajuda, Alfons Heinrich von Portugal, Antonia Maria von Portugal, Johanna von Portugal, Januária Maria von Portugal, Adelgunde von Portugal, Afonso de Portugal, Johann von Portugal, Maria das Neves von Portugal, Johann Manuel von Portugal, Palácio Nacional de Sintra. Auszug: Das Unternehmen Johann Maria Farina gegenüber dem Jülichs-Platz GmbH wurde am 13. Juli 1709 als G.B.Farina in Köln gegründet und ist heute die älteste bestehende Eau-de-Cologne- und Parfüm-Fabrik der Welt. Ihr Zeichen ist eine rote Tulpe. Die Firmenbezeichnung wurde lange Zeit auch in französisch Jean Marie Farina vis-à-vis de la place Juliers depuis 1709 verwendet und oft als Farina gegenüber abgekürzt. Farina war privilegierter Lieferant für viele Höfe in Europa. Die Parfümfabrik wird heute von den fünffachen Urenkeln des Gründers in der achten Generation fortgeführt. Stammsitz und Geburtshaus der Eau de Cologne ist das Farina-Haus . In dem Haus befindet sich ein Duftmuseum. Beginn der Buchhaltung am 13. Juli im Hauptjournal 1709 Original Eau de Cologne Eau de Cologne aus drei JahrhundertenIm Juni 1709 kommt Johann Baptist Farina nach Köln, wo sein jüngerer Bruder Johann Maria Farina bereits seit 1706 als Repräsentant seines Onkels in der großen Budengasse wohnt. Am 13. Juli 1709 gründet Johann Baptist Farina (ital. Giovanni Battista Farina ) das Unternehmen G.B.Farina mit Wareneinkäufen und Beginn der Buchführung, welche fortlaufend ohne Unt... Buch

Neues Buch Buecher.de
Nr. 31555107 Versandkosten:, , zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Portugiesische Monarchie - B Cher Gruppe (Editor)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
B Cher Gruppe (Editor):
Portugiesische Monarchie - neues Buch

ISBN: 9781159269104

ID: 9781159269104

Kapitel: Sachsen-Coburg Und Gotha, Palácio Nacional de Belém, Palácio Nacional Da Pena, Palácio Nacional de Mafra, Palácio Das Necessidades, Palácio Nacional de Queluz, Palácio Nacional Da Ajuda, Palácio Nacional de Sintra. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: The Ajuda National Palace (Portuguese: ) is a neoclassical monument in the city of Lisbon, in Portugal. The Palace was built during the 19th century to be a Kapitel: Sachsen-Coburg Und Gotha, Palácio Nacional de Belém, Palácio Nacional Da Pena, Palácio Nacional de Mafra, Palácio Das Necessidades, Palácio Nacional de Queluz, Palácio Nacional Da Ajuda, Palácio Nacional de Sintra. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: The Ajuda National Palace (Portuguese: ) is a neoclassical monument in the city of Lisbon, in Portugal. The Palace was built during the 19th century to be a residence for the kings of Portugal. The site where the Palace stands, in the neighbourhood of Ajuda, was previously occupied by the Royal Tent (Real Barraca), a wooden structure that housed King José I after the Ribeira Palace was destroyed in the 1755 Lisbon Earthquake. After this wooden structure was destroyed by fire in 1794, during the reign of Queen Mary I and Prince John VI, a new Palace begun to be built by architect Manuel Caetano de Sousa, who planned a late baroque-rococo building. The lower storeys of the towers of the Palace, with typical rococo windows, date from this time. In 1802, the project was entrusted to the Portuguese José da Costa e Silva and the Italian Francisco Xavier Fabri, who planned a magnificent building in the modern neoclassical style. In 1807 the Royal Family had to flee to Brazil, following the invasion of Portugal by French troops, and the works proceeded very slowly with Fabri taking charge of the project, later followed by António Francisco Rosa. Lack of financial resources would cause the project to be greatly reduced in scale. View of the Winter Garden in the Ajuda Palace. The Palace became a permanent residence of the royal family during the reign of King Luis I (after 1861) and his wife, the Italian princess Maria Pia of Savoy. Their architect, Possidónio da Silva, introduced many aesthetic changes and turned one of the lateral façades into the main façade. After the death of her husband, Queen Maria Books, , Portugiesische-Monarchie~~B-Cher-Gruppe, 999999999, Portugiesische Monarchie, B Cher Gruppe (Editor), 1159269106, General Books LLC, , , , , General Books LLC

Neues Buch Barnesandnoble.com
MPN: , SKU 9781159269104 Versandkosten:zzgl. Versandkosten
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Portugiesische Monarchie
Autor:

Herausgegeben von Quelle: Wikipedia

Titel:

Portugiesische Monarchie

ISBN-Nummer:

1159269106

Quelle: Wikipedia. Seiten: 36. Nicht dargestellt. Kapitel: Sachsen-Coburg und Gotha, Palácio Nacional de Belém, Palácio Nacional da Pena, Palácio Nacional de Mafra, Palácio das Necessidades, Palácio Nacional de Queluz, Palácio Nacional da Ajuda, Palácio Nacional de Sintra. Auszug: Das Haus Sachsen-Coburg und Gotha ist ein deutsches Adelsgeschlecht, eine jüngere Nebenlinie der ernestinischen Wettiner. Der Name stammt vom Herzogtum Sachsen-Coburg und Gotha, das, auf dem Gebiet der heutigen Länder Thüringen und Bayern gelegen, von der Familie von 1826 bis 1918 regiert wurde. Durch Wahl und eine geschickte Heiratspolitik gelangten Mitglieder der Fürstenfamilie aus dem politisch eigentlich unbedeutenden Sachsen-Coburg-Gotha gleich auf eine Reihe europäischer Throne, womit die Familie europäische Bedeutung erlangte. Heute regieren Mitglieder des Hauses noch in Belgien und im Vereinigten Königreich, im letzteren allerdings unter dem Namen Haus Windsor. Ahnherr der Wettiner ist ein Graf Dietrich I. von Wettin, der 982 verstarb. Unter seinen Nachkommen stieg das Haus Wettin neben den Askaniern und Hohenzollern zu einem der wichtigsten Fürstenhäuser Mitteldeutschlands auf, das zeitweise große Teile der heutigen Bundesländer Sachsen, Thüringen und Brandenburg regierte. Meilensteine bei diesem Aufstieg waren der Erwerb der Markgrafschaft Meißen 1089 durch Heinrich I. von Eilenburg, der Landgrafschaft Thüringen 1264 durch Heinrich den Erlauchten und schließlich der Erwerb der sächsischen Kurwürde 1423 durch Friedrich den Streitbaren. 1485 teilten sich die Wettiner in eine ernestinische und eine albertinische Linie (Leipziger Teilung). Beide Linien bestehen auch heute noch. Die Kurwürde blieb zunächst bei der älteren ernestinischen Linie, fiel jedoch 1547 im Zuge des Schmalkaldischen Krieges (Wittenberger Kapitulation) an die Albertiner. Während diese in Sachsen und zeitweise auch in Polen zu Königswürden aufstiegen, wurden die Ernestiner auf Thüringen begrenzt. Durch fortgesetzte Landesteilungen versanken die Ernestiner in der politischen Bedeutungslosigkeit. Neben der Hauptlinie, den Herzögen, später (seit 1815) Großherzögen von Sachsen-Weimar bzw. seit 1741 Sachsen-Weimar-Eisenach gab es immer noch mehrere jüngere ernestinische Nebenlinien mit teilweise

Detailangaben zum Buch - Portugiesische Monarchie


EAN (ISBN-13): 9781159269104
ISBN (ISBN-10): 1159269106
Gebundene Ausgabe
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
36 Seiten
Gewicht: 0,072 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.10.2007 19:35:56
Buch zuletzt gefunden am 05.10.2015 02:45:46
ISBN/EAN: 1159269106

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-159-26910-6, 978-1-159-26910-4

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher