. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 14.42 EUR, größter Preis: 18.20 EUR, Mittelwert: 16.44 EUR
Forschung in Augsburg
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Forschung in Augsburg - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158985339, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158985333

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 32 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=2mm, Gew.=59gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Germany], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Universität Augsburg, Bukowina-Institut, Science Park Augsburg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg, Josef-Vogl-Technikum. Auszug: Die 1970 gegründete Universität Augsburg besitzt sieben Fakultäten und befindet sich mit ihrem Campus im Augsburger Universitätsviertel. Eine der historischen Wurzeln der Universität Augsburg liegt in Dillingen an der Donau. Dorthin war spätestens nach der Einführung der Reformation in Augsburg in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts der Sitz der Regierung des Hochstifts Augsburg, also des weltlichen Herrschaftsbereichs der Augsburger Fürstbischöfe verlegt worden. Schon seit der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts waren die Bischöfe dem zunehmenden Machtanspruch der aufstrebenden Augsburger Kaufleute und Patrizier in die beschauliche Kleinstadt an der Donau ausgewichen. Als der Augsburger Bischof Kardinal Otto Truchsess von Waldburg 1551 in Dillingen eine Universität errichtete, um dort vor allem für seine Diözese gut ausgebildete Kleriker für den Kampf gegen die Reformation heranziehen zu können, war dies also im Grunde genommen die Augsburger Universität, die nur aufgrund der besonderen historischen Umstände ihren Standort nicht in der alten Bischofsstadt selbst, sondern in der rund 50 km entfernten Residenzstadt hatte. Im Zuge der Säkularisation wurde die Dillinger Universität 1803 geschlossen. An ihre Stelle trat 1804 ein Lyzeum mit akademischem Rang, das 1923 wie alle anderen bayerischen Lyzeen in eine Philosophisch-Theologische Hochschule umbenannt wurde. Im April 1971 wurde die Philosophisch-Theologische Hochschule Dillingen schließlich zugunsten des neu errichteten Katholisch-Theologischen Fachbereichs an der jungen Universität Augsburg aufgelöst. Da mehrere Professoren sowie die meisten Studierenden aus Dillingen nach Augsburg überwechselten, steht die Universität Augsburg durchaus in gewisser Weise in der Tradition der ersten Universitätsgründung im Gebiet des heutigen Bayerisch-Schwaben. Eine weitere Vorläufereinrichtung der Universität Augsburg stellt das 1824 ebenfalls in Dillingen gegründete, 1841 nach Lauingen verlegte Königliche Schullehrerseminar Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Universität Augsburg, Bukowina-Institut, Science Park Augsburg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg, Josef-Vogl-Technikum. Auszug: Die 1970 gegründete Universität Augsburg besitzt sieben Fakultäten und befindet sich mit ihrem Campus im Augsburger Universitätsviertel. Eine der historischen Wurzeln der Universität Augsburg liegt in Dillingen an der Donau. Dorthin war spätestens nach der Einführung der Reformation in Augsburg in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts der Sitz der Regierung des Hochstifts Augsburg, also des weltlichen Herrschaftsbereichs der Augsburger Fürstbischöfe verlegt worden. Schon seit der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts waren die Bischöfe dem zunehmenden Machtanspruch der aufstrebenden Augsburger Kaufleute und Patrizier in die beschauliche Kleinstadt an der Donau ausgewichen. Als der Augsburger Bischof Kardinal Otto Truchsess von Waldburg 1551 in Dillingen eine Universität errichtete, um dort vor allem für seine Diözese gut ausgebildete Kleriker für den Kampf gegen die Reformation heranziehen zu können, war dies also im Grunde genommen die Augsburger Universität, die nur aufgrund der besonderen historischen Umstände ihren Standort nicht in der alten Bischofsstadt selbst, sondern in der rund 50 km entfernten Residenzstadt hatte. Im Zuge der Säkularisation wurde die Dillinger Universität 1803 geschlossen. An ihre Stelle trat 1804 ein Lyzeum mit akademischem Rang, das 1923 wie alle anderen bayerischen Lyzeen in eine Philosophisch-Theologische Hochschule umbenannt wurde. Im April 1971 wurde die Philosophisch-Theologische Hochschule Dillingen schließlich zugunsten des neu errichteten Katholisch-Theologischen Fachbereichs an der jungen Universität Augsburg aufgelöst. Da mehrere Professoren sowie die meisten Studierenden aus Dillingen nach Augsburg überwechselten, steht die Universität Augsburg durchaus in gewisser Weise in der Tradition der ersten Universitätsgründung im Gebiet des heutigen Bayerisch-Schwaben. Eine weitere Vorläufereinrichtung der Universität Augsburg stellt das 1824 ebenfalls in Dillingen gegründete, 1841 nach Lauingen verlegte Königliche Schullehrerseminar

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Forschung in Augsburg - Herausgeber: Group, Bücher
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Herausgeber: Group, Bücher:

Forschung in Augsburg - Taschenbuch

1971, ISBN: 9781158985333

[ED: Taschenbuch], [PU: General Books], Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Universität Augsburg, Bukowina-Institut, Science Park Augsburg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg, Josef-Vogl-Technikum. Auszug: Die 1970 gegründete Universität Augsburg besitzt sieben Fakultäten und befindet sich mit ihrem Campus im Augsburger Universitätsviertel. Eine der historischen Wurzeln der Universität Augsburg liegt in Dillingen an der Donau. Dorthin war spätestens nach der Einführung der Reformation in Augsburg in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts der Sitz der Regierung des Hochstifts Augsburg, also des weltlichen Herrschaftsbereichs der Augsburger Fürstbischöfe verlegt worden. Schon seit der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts waren die Bischöfe dem zunehmenden Machtanspruch der aufstrebenden Augsburger Kaufleute und Patrizier in die beschauliche Kleinstadt an der Donau ausgewichen. Als der Augsburger Bischof Kardinal Otto Truchsess von Waldburg 1551 in Dillingen eine Universität errichtete, um dort vor allem für seine Diözese gut ausgebildete Kleriker für den Kampf gegen die Reformation heranziehen zu können, war dies also im Grunde genommen die Augsburger Universität, die nur aufgrund der besonderen historischen Umstände ihren Standort nicht in der alten Bischofsstadt selbst, sondern in der rund 50 km entfernten Residenzstadt hatte. Im Zuge der Säkularisation wurde die Dillinger Universität 1803 geschlossen. An ihre Stelle trat 1804 ein Lyzeum mit akademischem Rang, das 1923 wie alle anderen bayerischen Lyzeen in eine Philosophisch-Theologische Hochschule umbenannt wurde. Im April 1971 wurde die Philosophisch-Theologische Hochschule Dillingen schließlich zugunsten des neu errichteten Katholisch-Theologischen Fachbereichs an der jungen Universität Augsburg aufgelöst. Da mehrere Professoren sowie die meisten Studierenden aus Dillingen nach Augsburg überwechselten, steht die Universität Augsburg durchaus in gewisser Weise in der Tradition der ersten Universitätsgründung im Gebiet des heutigen Bayerisch-Schwaben. Eine weitere Vorläufereinrichtung der Universität Augsburg stellt das 1824 ebenfalls in Dillingen gegründete, 1841 nach Lauingen verlegte Königliche SchullehrerseminarVersandzeit unbekannt, [SC: 0.00]

Neues Buch Booklooker.de
buecher.de GmbH & Co. KG
Versandkosten:Versandkostenfrei, Versand nach Deutschland (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Forschung in Augsburg (Universität Augsburg, Bukowina-Institut, Science Park Augsburg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg, Josef-Vogl-Technikum)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Forschung in Augsburg (Universität Augsburg, Bukowina-Institut, Science Park Augsburg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg, Josef-Vogl-Technikum) - neues Buch

ISBN: 1158985339

ID: 9781158985333

EAN: 9781158985333, ISBN: 1158985339 [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Forschung in Augsburg (Universität Augsburg, Bukowina-Institut, Science Park Augsburg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg, Josef-Vogl-Technikum)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Forschung in Augsburg (Universität Augsburg, Bukowina-Institut, Science Park Augsburg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg, Josef-Vogl-Technikum) - neues Buch

ISBN: 1158985339

ID: 9781158985333

EAN: 9781158985333, ISBN: 1158985339 [SW:Geschichte ; Germany ; Europe ; Europe / Germany], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Forschung in Augsburg
Autor:

Herausgeber: Group, Bücher

Titel:

Forschung in Augsburg

ISBN-Nummer:

1158985339

Quelle: Wikipedia. Seiten: 29. Nicht dargestellt. Kapitel: Universität Augsburg, Bukowina-Institut, Science Park Augsburg, Bayerisches Landesamt für Umwelt, Kooperative Gesundheitsforschung in der Region Augsburg, Josef-Vogl-Technikum. Auszug: Die 1970 gegründete Universität Augsburg besitzt sieben Fakultäten und befindet sich mit ihrem Campus im Augsburger Universitätsviertel. Eine der historischen Wurzeln der Universität Augsburg liegt in Dillingen an der Donau. Dorthin war spätestens nach der Einführung der Reformation in Augsburg in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts der Sitz der Regierung des Hochstifts Augsburg, also des weltlichen Herrschaftsbereichs der Augsburger Fürstbischöfe verlegt worden. Schon seit der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts waren die Bischöfe dem zunehmenden Machtanspruch der aufstrebenden Augsburger Kaufleute und Patrizier in die beschauliche Kleinstadt an der Donau ausgewichen. Als der Augsburger Bischof Kardinal Otto Truchsess von Waldburg 1551 in Dillingen eine Universität errichtete, um dort vor allem für seine Diözese gut ausgebildete Kleriker für den Kampf gegen die Reformation heranziehen zu können, war dies also im Grunde genommen die Augsburger Universität, die nur aufgrund der besonderen historischen Umstände ihren Standort nicht in der alten Bischofsstadt selbst, sondern in der rund 50 km entfernten Residenzstadt hatte. Im Zuge der Säkularisation wurde die Dillinger Universität 1803 geschlossen. An ihre Stelle trat 1804 ein Lyzeum mit akademischem Rang, das 1923 wie alle anderen bayerischen Lyzeen in eine Philosophisch-Theologische Hochschule umbenannt wurde. Im April 1971 wurde die Philosophisch-Theologische Hochschule Dillingen schließlich zugunsten des neu errichteten Katholisch-Theologischen Fachbereichs an der jungen Universität Augsburg aufgelöst. Da mehrere Professoren sowie die meisten Studierenden aus Dillingen nach Augsburg überwechselten, steht die Universität Augsburg durchaus in gewisser Weise in der Tradition der ersten Universitätsgründung im Gebiet des heutigen Bayerisch-Schwaben. Eine weitere Vorläufereinrichtung der Universität Augsburg stellt das 1824 ebenfalls in Dillingen gegründete, 1841 nach Lauingen verlegte Königliche Schullehrerseminar

Detailangaben zum Buch - Forschung in Augsburg


EAN (ISBN-13): 9781158985333
ISBN (ISBN-10): 1158985339
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
32 Seiten
Gewicht: 0,059 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 04.04.2011 14:04:19
Buch zuletzt gefunden am 19.01.2012 02:48:34
ISBN/EAN: 1158985339

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-98533-9, 978-1-158-98533-3

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher