. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 17.76 EUR, größter Preis: 19.79 EUR, Mittelwert: 19.35 EUR
Extremsportler - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:

Extremsportler - Taschenbuch

ISBN: 9781158965458

ID: 9781158965458

Extremsportler (Deutschland), Extremsportler (Frankreich), Extremsportler (Schweiz), Extremsportler (Spanien), Extremsportler (Vereinigte Staaten), Extremsportler (Vereinigtes Königreich), Extremsportler (Österreich), Rüdiger Nehberg Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Extremsportler (Deutschland), Extremsportler (Frankreich), Extremsportler (Schweiz), Extremsportler (Spanien), Extremsportler (Vereinigte Staaten), Extremsportler (Vereinigtes Königreich), Extremsportler (Österreich), Rüdiger Nehberg, Hans Kammerlander, Lewis Pugh, Christian Stangl, Annie Taylor, Marcel Heinig, Felix Baumgartner, Ueli Steck, Kílian Jornet Burgada, Jörg Hafner, Rolf Majcen, Cornelia Bullig, Bruno Dobelmann, Karl Unterkircher, Achim Heukemes, Ueli Gegenschatz, Max Raebel, Andreas Ringhofer, Frank G. Lenz, Joachim Franz, Christophe Profit, Orlando Duque, Herbert Nitsch, Fran Crippen, Luis Stitzinger, Elizabeth Hawker, Tom Sietas, Toni Steurer, Stephan Siegrist, Robert Wimmer, Hanspeter Eisendle, Benoît Chamoux, Fredrik Ericsson, Lynne Cox, Dan Osman, Ralf Dujmovits, Corinne Favre, Iñaki Ochoa de Olza, Walter Nones, William Trubridge, Wolfram Neugebauer, Konrad Auer, Jeb Corliss, Tadej Slabe, Kanellos Kanellopoulos, Maurice Wiese, Alison Hargreaves, Jean-Christophe Lafaille, David Meca, Norbert Joos, Florence Chadwick, Simon Dumont, Anna Bader, Nathalie Etzensperger, Dean Karnazes, Umberto Pelizzari, Sébastien Foucan, Piotr Morawski, Juanito Oiarzabal, Marcel Rüedi, Astrid Benöhr, Benedikt Böhm, Jure Robic, Vidmantas Urbonas, Dwain Weston, Mike Horn, Freddy Nock, Christian Guth, Nicolas Bonnet, Loïc Leferme, Kris Holm, Wolfgang Fasching, Jeremy Lusk, Dachhiri Dawa Sherpa, Hubert Gantioler, Hubert Schwarz, Hans Florine, Mark Inglis, Jason Lewis, Reinhard Patscheider, Stefan Schlett, Gottfried Mutschlechner, Sebastian Haag, Christoph Strasser, Matthew Webb, Iiro Seppänen, Ed Stafford, Gerhard Gulewicz, Waleri Pawlowitsch Babanow, Heine Stupp, Eli Thompson, Kamila Bulírová. Auszug: Hans Kammerlander ( 6. Dezember 1956 in Ahornach, Südtirol) ist ein professioneller Extrembergsteiger und -skifahrer. Der Bergsteiger ist bekannt für seine Touren in unterschiedlichen Gebirgen der Welt. Neben zahlreichen Erst- und Solobegehungen in den Alpen hat er Berge Asiens und Südamerikas bestiegen, darunter zwölf der 14 Achttausender. Gemeinsam mit Reinhold Messner gelang ihm dabei die erste Doppelüberschreitung an Achtausendern: Gasherbrum II direkt gefolgt vom Hidden Peak. Am Mount Everest versuchte er die erste komplette Ski-Abfahrt vom Gipfel, doch eine ungünstige Schneelage verhinderte eine vollständige Fahrt. Dazu hielt er zehn Jahre lang den Rekord für die schnellste Besteigung des höchsten Berges der Welt. Er hält Vorträge über viele seiner Bergtouren, vorwiegend im deutschsprachigen Raum. AhornachHans Kammerlander wurde als Nachzügler und sechstes Kind einer Bergbauernfamilie in Ahornach geboren und wohnt noch heute dort. Er wuchs als typisches Bergbauernkind auf, das morgens die Schule besuchen und den restlichen Tag auf dem Hof mithelfen musste. Als Hans zehn Jahre alt war, starb seine Mutter. Im Alter von acht Jahren bestieg er 1964 seinen ersten Berg. Nachdem er auf seinem Schulweg von einem Touristenpaar nach dem Weg zum Großen Moosstock (, in der Durreckgruppe) gefragt worden war, folgte er den beiden heimlich bis zum Gipfel. In den Jahren danach vermehrten sich die alpinen Unternehmungen Kammerlanders stetig. Sein Bruder Alois erfuhr 1971 von den zahlreichen, ziemlich waghalsigen Touren und meldete den mittlerweile 15-Jährigen zu einem Kletterkurs an, damit dieser den Umgang mit dem Seil erlerne. Mit 16 Jahren begann Kammerlander auf den Baustellen des boomenden Südtirols zu arbeiten... Extremsportler: Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Extremsportler (Deutschland), Extremsportler (Frankreich), Extremsportler (Schweiz), Extremsportler (Spanien), Extremsportler (Vereinigte Staaten), Extremsportler (Vereinigtes Königreich), Extremsportler (Österreich), Rüdiger Nehberg, Hans Kammerlander, Lewis Pugh, Christian Stangl, Annie Taylor, Marcel Heinig, Felix Baumgartner, Ueli Steck, Kílian Jornet Burgada, Jörg Hafner, Rolf Majcen, Cornelia Bullig, Bruno Dobelmann, Karl Unterkircher, Achim Heukemes, Ueli Gegenschatz, Max Raebel, Andreas Ringhofer, Frank G. Lenz, Joachim Franz, Christophe Profit, Orlando Duque, Herbert Nitsch, Fran Crippen, Luis Stitzinger, Elizabeth Hawker, Tom Sietas, Toni Steurer, Stephan Siegrist, Robert Wimmer, Hanspeter Eisendle, Benoît Chamoux, Fredrik Ericsson, Lynne Cox, Dan Osman, Ralf Dujmovits, Corinne Favre, Iñaki Ochoa de Olza, Walter Nones, William Trubridge, Wolfram Neugebauer, Konrad Auer, Jeb Corliss, Tadej Slabe, Kanellos Kanellopoulos, Maurice Wiese, Alison Hargreaves, Jean-Christophe Lafaille, David Meca, Norbert Joos, Florence Chadwick, Simon Dumont, Anna Bader, Nathalie Etzensperger, Dean Karnazes, Umberto Pelizzari, Sébastien Foucan, Piotr Morawski, Juanito Oiarzabal, Marcel Rüedi, Astrid Benöhr, Benedikt Böhm, Jure Robic, Vidmantas Urbonas, Dwain Weston, Mike Horn, Freddy Nock, Christian Guth, Nicolas Bonnet, Loïc Leferme, Kris Holm, Wolfgang Fasching, Jeremy Lusk, Dachhiri Dawa Sherpa, Hubert Gantioler, Hubert Schwarz, Hans Florine, Mark Inglis, Jason Lewis, Reinhard Patscheider, Stefan Schlett, Gottfried Mutschlechner, Sebastian Haag, Christoph Strasser, Matthew Webb, Iiro Seppänen, Ed Stafford, Gerhard Gulewicz, Waleri Pawlowitsch Babanow, Heine Stupp, Eli Thompson, Kamila Bulírová. Auszug: Hans Kammerlander ( 6. Dezember 1956 in Ahornach, Südtirol) ist ein professioneller Extrembergsteiger und -skifahrer. Der Bergsteiger ist bekannt für seine Touren in unterschiedlichen Gebirgen der Welt. Neben zahlreichen Erst- und Solobegehungen in den Alpen hat er Berge Asiens und Südamerikas bestiegen, darunter zwölf der 14 Achttausender. Gemeinsam mit Reinhold Messner gelang ihm dabei die erste Doppelüberschreitung an Achtausendern: Gasherbrum II direkt gefolgt vom Hidden Peak. Am Mount Everest versuchte er die erste komplette Ski-Abfahrt vom Gipfel, doch eine ungünstige Schneelage verhinderte eine vollständige Fahrt. Dazu hielt er zehn Jahre lang den Rekord für die schnellste Besteigung des höchsten Berges der Welt. Er hält Vorträge über viele seiner Bergtouren, vorwiegend im deutschsprachigen Raum. AhornachHans Kammerlander wurde als Nachzügler und sechstes Kind einer Bergbauernfamilie in Ahornach geboren und wohnt noch heute dort. Er wuchs als typisches Bergbauernkind auf, das morgens die Schule besuchen und den restlichen Tag auf dem Hof mithelfen musste. Als Hans zehn Jahre alt war, starb seine Mutter. Im Alter von acht Jahren bestieg er 1964 seinen ersten Berg. Nachdem er auf seinem Schulweg von einem Touristenpaar nach dem Weg zum Großen Moosstock (, in der Durreckgruppe) gefragt worden war, folgte er den beiden heimlich bis zum Gipfel. In den Jahren danach vermehrten sich die alpinen Unternehmungen Kammerlanders stetig. Sein Bruder Alois erfuhr 1971 von den zahlreichen, ziemlich waghalsigen Touren und meldete den mittlerweile 15-Jährigen zu einem Kletterkurs an, damit dieser den Umgang mit dem Seil erlerne. Mit 16 Jahren begann Kammerlander auf den Baustellen des boomenden Südtirols zu arbeiten... SOCIAL SCIENCE / Criminology, Reference Series Books LLC

Neues Buch Rheinberg-Buch.de
Taschenbuch, Deutsch, Neuware Versandkosten:Ab 20¤ Versandkostenfrei in Deutschland, Sofort lieferbar, DE. (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Extremsportler - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Quelle:

Extremsportler - Taschenbuch

2013, ISBN: 1158965451

ID: 10406491029

[EAN: 9781158965458], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Jun 2013], SOCIAL SCIENCE / CRIMINOLOGY, Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Extremsportler (Deutschland), Extremsportler (Frankreich), Extremsportler (Schweiz), Extremsportler (Spanien), Extremsportler (Vereinigte Staaten), Extremsportler (Vereinigtes Königreich), Extremsportler (Österreich), Rüdiger Nehberg, Hans Kammerlander, Lewis Pugh, Christian Stangl, Annie Taylor, Marcel Heinig, Felix Baumgartner, Ueli Steck, Kílian Jornet Burgada, Jörg Hafner, Rolf Majcen, Cornelia Bullig, Bruno Dobelmann, Karl Unterkircher, Achim Heukemes, Ueli Gegenschatz, Max Raebel, Andreas Ringhofer, Frank G. Lenz, Joachim Franz, Christophe Profit, Orlando Duque, Herbert Nitsch, Fran Crippen, Luis Stitzinger, Elizabeth Hawker, Tom Sietas, Toni Steurer, Stephan Siegrist, Robert Wimmer, Hanspeter Eisendle, Benoît Chamoux, Fredrik Ericsson, Lynne Cox, Dan Osman, Ralf Dujmovits, Corinne Favre, Iñaki Ochoa de Olza, Walter Nones, William Trubridge, Wolfram Neugebauer, Konrad Auer, Jeb Corliss, Tadej Slabe, Kanellos Kanellopoulos, Maurice Wiese, Alison Hargreaves, Jean-Christophe Lafaille, David Meca, Norbert Joos, Florence Chadwick, Simon Dumont, Anna Bader, Nathalie Etzensperger, Dean Karnazes, Umberto Pelizzari, Sébastien Foucan, Piotr Morawski, Juanito Oiarzabal, Marcel Rüedi, Astrid Benöhr, Benedikt Böhm, Jure Robic, Vidmantas Urbonas, Dwain Weston, Mike Horn, Freddy Nock, Christian Guth, Nicolas Bonnet, Loïc Leferme, Kris Holm, Wolfgang Fasching, Jeremy Lusk, Dachhiri Dawa Sherpa, Hubert Gantioler, Hubert Schwarz, Hans Florine, Mark Inglis, Jason Lewis, Reinhard Patscheider, Stefan Schlett, Gottfried Mutschlechner, Sebastian Haag, Christoph Strasser, Matthew Webb, Iiro Seppänen, Ed Stafford, Gerhard Gulewicz, Waleri Pawlowitsch Babanow, Heine Stupp, Eli Thompson, Kamila Bulírová. Auszug: Hans Kammerlander ( 6. Dezember 1956 in Ahornach, Südtirol) ist ein professioneller Extrembergsteiger und -skifahrer. Der Bergsteiger ist bekannt für seine Touren in unterschiedlichen Gebirgen der Welt. Neben zahlreichen Erst- und Solobegehungen in den Alpen hat er Berge Asiens und Südamerikas bestiegen, darunter zwölf der 14 Achttausender. Gemeinsam mit Reinhold Messner gelang ihm dabei die erste Doppelüberschreitung an Achtausendern: Gasherbrum II direkt gefolgt vom Hidden Peak. Am Mount Everest versuchte er die erste komplette Ski-Abfahrt vom Gipfel, doch eine ungünstige Schneelage verhinderte eine vollständige Fahrt. Dazu hielt er zehn Jahre lang den Rekord für die schnellste Besteigung des höchsten Berges der Welt. Er hält Vorträge über viele seiner Bergtouren, vorwiegend im deutschsprachigen Raum. AhornachHans Kammerlander wurde als Nachzügler und sechstes Kind einer Bergbauernfamilie in Ahornach geboren und wohnt noch heute dort. Er wuchs als typisches Bergbauernkind auf, das morgens die Schule besuchen und den restlichen Tag auf dem Hof mithelfen musste. Als Hans zehn Jahre alt war, starb seine Mutter. Im Alter von acht Jahren bestieg er 1964 seinen ersten Berg. Nachdem er auf seinem Schulweg von einem Touristenpaar nach dem Weg zum Großen Moosstock (, in der Durreckgruppe) gefragt worden war, folgte er den beiden heimlich bis zum Gipfel. In den Jahren danach vermehrten sich die alpinen Unternehmungen Kammerlanders stetig. Sein Bruder Alois erfuhr 1971 von den zahlreichen, ziemlich waghalsigen Touren und meldete den mittlerweile 15-Jährigen zu einem Kletterkurs an, damit dieser den Umgang mit dem Seil erlerne. Mit 16 Jahren begann Kammerlander auf den Baustellen des boomenden Südtirols zu arbeiten. 66 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
sparbuchladen, Göttingen, Germany [52968077] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Extremsportler - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Extremsportler - Taschenbuch

2013

ISBN: 1158965451

ID: 10406435571

[EAN: 9781158965458], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Jun 2013], SOCIAL SCIENCE / CRIMINOLOGY, Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Extremsportler (Deutschland), Extremsportler (Frankreich), Extremsportler (Schweiz), Extremsportler (Spanien), Extremsportler (Vereinigte Staaten), Extremsportler (Vereinigtes Königreich), Extremsportler (Österreich), Rüdiger Nehberg, Hans Kammerlander, Lewis Pugh, Christian Stangl, Annie Taylor, Marcel Heinig, Felix Baumgartner, Ueli Steck, Kílian Jornet Burgada, Jörg Hafner, Rolf Majcen, Cornelia Bullig, Bruno Dobelmann, Karl Unterkircher, Achim Heukemes, Ueli Gegenschatz, Max Raebel, Andreas Ringhofer, Frank G. Lenz, Joachim Franz, Christophe Profit, Orlando Duque, Herbert Nitsch, Fran Crippen, Luis Stitzinger, Elizabeth Hawker, Tom Sietas, Toni Steurer, Stephan Siegrist, Robert Wimmer, Hanspeter Eisendle, Benoît Chamoux, Fredrik Ericsson, Lynne Cox, Dan Osman, Ralf Dujmovits, Corinne Favre, Iñaki Ochoa de Olza, Walter Nones, William Trubridge, Wolfram Neugebauer, Konrad Auer, Jeb Corliss, Tadej Slabe, Kanellos Kanellopoulos, Maurice Wiese, Alison Hargreaves, Jean-Christophe Lafaille, David Meca, Norbert Joos, Florence Chadwick, Simon Dumont, Anna Bader, Nathalie Etzensperger, Dean Karnazes, Umberto Pelizzari, Sébastien Foucan, Piotr Morawski, Juanito Oiarzabal, Marcel Rüedi, Astrid Benöhr, Benedikt Böhm, Jure Robic, Vidmantas Urbonas, Dwain Weston, Mike Horn, Freddy Nock, Christian Guth, Nicolas Bonnet, Loïc Leferme, Kris Holm, Wolfgang Fasching, Jeremy Lusk, Dachhiri Dawa Sherpa, Hubert Gantioler, Hubert Schwarz, Hans Florine, Mark Inglis, Jason Lewis, Reinhard Patscheider, Stefan Schlett, Gottfried Mutschlechner, Sebastian Haag, Christoph Strasser, Matthew Webb, Iiro Seppänen, Ed Stafford, Gerhard Gulewicz, Waleri Pawlowitsch Babanow, Heine Stupp, Eli Thompson, Kamila Bulírová. Auszug: Hans Kammerlander ( 6. Dezember 1956 in Ahornach, Südtirol) ist ein professioneller Extrembergsteiger und -skifahrer. Der Bergsteiger ist bekannt für seine Touren in unterschiedlichen Gebirgen der Welt. Neben zahlreichen Erst- und Solobegehungen in den Alpen hat er Berge Asiens und Südamerikas bestiegen, darunter zwölf der 14 Achttausender. Gemeinsam mit Reinhold Messner gelang ihm dabei die erste Doppelüberschreitung an Achtausendern: Gasherbrum II direkt gefolgt vom Hidden Peak. Am Mount Everest versuchte er die erste komplette Ski-Abfahrt vom Gipfel, doch eine ungünstige Schneelage verhinderte eine vollständige Fahrt. Dazu hielt er zehn Jahre lang den Rekord für die schnellste Besteigung des höchsten Berges der Welt. Er hält Vorträge über viele seiner Bergtouren, vorwiegend im deutschsprachigen Raum. AhornachHans Kammerlander wurde als Nachzügler und sechstes Kind einer Bergbauernfamilie in Ahornach geboren und wohnt noch heute dort. Er wuchs als typisches Bergbauernkind auf, das morgens die Schule besuchen und den restlichen Tag auf dem Hof mithelfen musste. Als Hans zehn Jahre alt war, starb seine Mutter. Im Alter von acht Jahren bestieg er 1964 seinen ersten Berg. Nachdem er auf seinem Schulweg von einem Touristenpaar nach dem Weg zum Großen Moosstock (, in der Durreckgruppe) gefragt worden war, folgte er den beiden heimlich bis zum Gipfel. In den Jahren danach vermehrten sich die alpinen Unternehmungen Kammerlanders stetig. Sein Bruder Alois erfuhr 1971 von den zahlreichen, ziemlich waghalsigen Touren und meldete den mittlerweile 15-Jährigen zu einem Kletterkurs an, damit dieser den Umgang mit dem Seil erlerne. Mit 16 Jahren begann Kammerlander auf den Baustellen des boomenden Südtirols zu arbeiten. 66 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Rheinberg-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [53870650] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Extremsportler - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Extremsportler - Taschenbuch

2013, ISBN: 1158965451

ID: 10406491286

[EAN: 9781158965458], Neubuch, [PU: Reference Series Books LLC Jun 2013], SOCIAL SCIENCE / CRIMINOLOGY, Neuware - Quelle: Wikipedia. Seiten: 65. Kapitel: Extremsportler (Deutschland), Extremsportler (Frankreich), Extremsportler (Schweiz), Extremsportler (Spanien), Extremsportler (Vereinigte Staaten), Extremsportler (Vereinigtes Königreich), Extremsportler (Österreich), Rüdiger Nehberg, Hans Kammerlander, Lewis Pugh, Christian Stangl, Annie Taylor, Marcel Heinig, Felix Baumgartner, Ueli Steck, Kílian Jornet Burgada, Jörg Hafner, Rolf Majcen, Cornelia Bullig, Bruno Dobelmann, Karl Unterkircher, Achim Heukemes, Ueli Gegenschatz, Max Raebel, Andreas Ringhofer, Frank G. Lenz, Joachim Franz, Christophe Profit, Orlando Duque, Herbert Nitsch, Fran Crippen, Luis Stitzinger, Elizabeth Hawker, Tom Sietas, Toni Steurer, Stephan Siegrist, Robert Wimmer, Hanspeter Eisendle, Benoît Chamoux, Fredrik Ericsson, Lynne Cox, Dan Osman, Ralf Dujmovits, Corinne Favre, Iñaki Ochoa de Olza, Walter Nones, William Trubridge, Wolfram Neugebauer, Konrad Auer, Jeb Corliss, Tadej Slabe, Kanellos Kanellopoulos, Maurice Wiese, Alison Hargreaves, Jean-Christophe Lafaille, David Meca, Norbert Joos, Florence Chadwick, Simon Dumont, Anna Bader, Nathalie Etzensperger, Dean Karnazes, Umberto Pelizzari, Sébastien Foucan, Piotr Morawski, Juanito Oiarzabal, Marcel Rüedi, Astrid Benöhr, Benedikt Böhm, Jure Robic, Vidmantas Urbonas, Dwain Weston, Mike Horn, Freddy Nock, Christian Guth, Nicolas Bonnet, Loïc Leferme, Kris Holm, Wolfgang Fasching, Jeremy Lusk, Dachhiri Dawa Sherpa, Hubert Gantioler, Hubert Schwarz, Hans Florine, Mark Inglis, Jason Lewis, Reinhard Patscheider, Stefan Schlett, Gottfried Mutschlechner, Sebastian Haag, Christoph Strasser, Matthew Webb, Iiro Seppänen, Ed Stafford, Gerhard Gulewicz, Waleri Pawlowitsch Babanow, Heine Stupp, Eli Thompson, Kamila Bulírová. Auszug: Hans Kammerlander ( 6. Dezember 1956 in Ahornach, Südtirol) ist ein professioneller Extrembergsteiger und -skifahrer. Der Bergsteiger ist bekannt für seine Touren in unterschiedlichen Gebirgen der Welt. Neben zahlreichen Erst- und Solobegehungen in den Alpen hat er Berge Asiens und Südamerikas bestiegen, darunter zwölf der 14 Achttausender. Gemeinsam mit Reinhold Messner gelang ihm dabei die erste Doppelüberschreitung an Achtausendern: Gasherbrum II direkt gefolgt vom Hidden Peak. Am Mount Everest versuchte er die erste komplette Ski-Abfahrt vom Gipfel, doch eine ungünstige Schneelage verhinderte eine vollständige Fahrt. Dazu hielt er zehn Jahre lang den Rekord für die schnellste Besteigung des höchsten Berges der Welt. Er hält Vorträge über viele seiner Bergtouren, vorwiegend im deutschsprachigen Raum. AhornachHans Kammerlander wurde als Nachzügler und sechstes Kind einer Bergbauernfamilie in Ahornach geboren und wohnt noch heute dort. Er wuchs als typisches Bergbauernkind auf, das morgens die Schule besuchen und den restlichen Tag auf dem Hof mithelfen musste. Als Hans zehn Jahre alt war, starb seine Mutter. Im Alter von acht Jahren bestieg er 1964 seinen ersten Berg. Nachdem er auf seinem Schulweg von einem Touristenpaar nach dem Weg zum Großen Moosstock (, in der Durreckgruppe) gefragt worden war, folgte er den beiden heimlich bis zum Gipfel. In den Jahren danach vermehrten sich die alpinen Unternehmungen Kammerlanders stetig. Sein Bruder Alois erfuhr 1971 von den zahlreichen, ziemlich waghalsigen Touren und meldete den mittlerweile 15-Jährigen zu einem Kletterkurs an, damit dieser den Umgang mit dem Seil erlerne. Mit 16 Jahren begann Kammerlander auf den Baustellen des boomenden Südtirols zu arbeiten. 66 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
Agrios-Buch, Bergisch Gladbach, Germany [57449362] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Extremsportler Extremsportler (Deutschland), Extremsportler (Frankreich), Extremsportler (Schweiz), Extremsportler (Spanien), Extremsportler (Vereinigte Staaten), Extremsportler (Vereinigtes Königreich), Extremsportler (Österreich), Rüdiger Nehberg - Quelle: Wikipedia (Herausgeber)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle: Wikipedia (Herausgeber):
Extremsportler Extremsportler (Deutschland), Extremsportler (Frankreich), Extremsportler (Schweiz), Extremsportler (Spanien), Extremsportler (Vereinigte Staaten), Extremsportler (Vereinigtes Königreich), Extremsportler (Österreich), Rüdiger Nehberg - neues Buch

2013, ISBN: 1158965451

ID: A10833774

Kartoniert / Broschiert SOCIAL SCIENCE / Criminology, mit Schutzumschlag neu, [PU:Books LLC, Reference Series]

Neues Buch Achtung-Buecher.de
REDIVIVUS Buchhandlung Hanausch Reinhard, 93053 Regensburg
Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Extremsportler
Autor:

Quelle

Titel:

Extremsportler

ISBN-Nummer:

1158965451

Kapitel: Hans Kammerlander, Karl Unterkircher, Max Raebel, Orlando Duque, Hanspeter Eisendle, Konrad Auer, Tadej Slabe, Kanellos Kanellopoulos, Piotr Morawski, Vidmantas Urbonas, Dwain Weston, Kris Holm, Mike Horn, Mark Inglis, Reinhard Patscheider, Gottfried Mutschlechner, Iiro Seppnen, Hans Florine, Waleri Pawlowitsch Babanow, Kamila Bulov. Aus Wikipedia. Nicht dargestellt. Auszug: Other reasons this message may be displayed: ...http://booksllc.net/?l=de

Detailangaben zum Buch - Extremsportler


EAN (ISBN-13): 9781158965458
ISBN (ISBN-10): 1158965451
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: Books LLC
68 Seiten
Gewicht: 0,119 kg
Sprache: deu

Buch in der Datenbank seit 11.02.2007 21:03:13
Buch zuletzt gefunden am 05.12.2016 15:13:55
ISBN/EAN: 1158965451

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-96545-1, 978-1-158-96545-8

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher