. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 13.68 EUR, größter Preis: 29.17 EUR, Mittelwert: 25.3 EUR
Stadtbezirk
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Stadtbezirk - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158837429, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158837427

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 27430 - TB/Politikwissenschaft], [SW: - Political Science / Public Policy / City Planning & Urban Development], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Quartier, Segbroek, Mandurriao, Chancheng. Auszug: Die Quartiere waren die administrative Gliederung der Lübecker Altstadt vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Der Ursprung der Quartiereinteilung lässt sich nicht mehr präzise bestimmen. Vermutlich wurde das Stadtgebiet - also die heutige Altstadt - bereits im 14. Jahrhundert aus verwaltungstechnischen Gründen in die vier Bezirke eingeteilt, die jeweils nach dem Schutzpatron einer im Quartier liegenden Kirche benannt wurden. Die Quartiere bildeten über Jahrhunderte die Grundlage für nahezu alle Verwaltungsmaßnahmen. So war beispielsweise die jährliche Ermittlung und Erhebung des Schoßes, einer Einkommen- und Vermögensteuer, bei der auch der Wert von Immobilien taxiert wurde, quartierweise organisiert. In welchem Quartier sich der Wohnsitz eines Bürgers befand, bestimmte auch, in welcher Einheit der Bürgerkompanien er diente. Sämtliche Häuser und Haushalte Lübecks waren eindeutig einem Quartier zugeordnet. Kirchliche Liegenschaften, auch (bis 1803) die Besitzungen des Domkapitels im Dombezirk, waren von der Einteilung ausgenommen und keinem Quartier zugehörig. Das Quartiersystem hatte bis weit ins 19. Jahrhundert Bestand. Noch die um 1850 angebrachten und bis heute vorhandenen Straßenschilder nennen zum Teil zusätzlich zum Straßennamen das Quartier. Mit dem zunehmenden Flächenwachstum Lübecks über das Gebiet der Altstadtinsel hinaus verlor die Quartiereinteilung dann jedoch ihren Zweck, da sie nicht mehr die Mehrzahl der Stadtbewohner erfasste und für Verwaltungsaufgaben kein geeignetes Werkzeug mehr darstellte. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts kam sie daher außer Gebrauch und verlor jede Bedeutung. Die Namen der Quartiere werden traditionell nicht entsprechend den heutigen Rechtschreibregeln durchkoppelt; das Fehlen der Bindestriche ist ein Charakteristikum ihrer Eigennamen. Das nach der Schutzheiligen des Burgklosters benannte Quartier im Nordwesten der Stadtinsel wurde begrenzt von Mengstraße, Breiter Straße, Kleiner Burgstraße, Kleiner Altefähre sowie dem Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Quartier, Segbroek, Mandurriao, Chancheng. Auszug: Die Quartiere waren die administrative Gliederung der Lübecker Altstadt vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Der Ursprung der Quartiereinteilung lässt sich nicht mehr präzise bestimmen. Vermutlich wurde das Stadtgebiet - also die heutige Altstadt - bereits im 14. Jahrhundert aus verwaltungstechnischen Gründen in die vier Bezirke eingeteilt, die jeweils nach dem Schutzpatron einer im Quartier liegenden Kirche benannt wurden. Die Quartiere bildeten über Jahrhunderte die Grundlage für nahezu alle Verwaltungsmaßnahmen. So war beispielsweise die jährliche Ermittlung und Erhebung des Schoßes, einer Einkommen- und Vermögensteuer, bei der auch der Wert von Immobilien taxiert wurde, quartierweise organisiert. In welchem Quartier sich der Wohnsitz eines Bürgers befand, bestimmte auch, in welcher Einheit der Bürgerkompanien er diente. Sämtliche Häuser und Haushalte Lübecks waren eindeutig einem Quartier zugeordnet. Kirchliche Liegenschaften, auch (bis 1803) die Besitzungen des Domkapitels im Dombezirk, waren von der Einteilung ausgenommen und keinem Quartier zugehörig. Das Quartiersystem hatte bis weit ins 19. Jahrhundert Bestand. Noch die um 1850 angebrachten und bis heute vorhandenen Straßenschilder nennen zum Teil zusätzlich zum Straßennamen das Quartier. Mit dem zunehmenden Flächenwachstum Lübecks über das Gebiet der Altstadtinsel hinaus verlor die Quartiereinteilung dann jedoch ihren Zweck, da sie nicht mehr die Mehrzahl der Stadtbewohner erfasste und für Verwaltungsaufgaben kein geeignetes Werkzeug mehr darstellte. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts kam sie daher außer Gebrauch und verlor jede Bedeutung. Die Namen der Quartiere werden traditionell nicht entsprechend den heutigen Rechtschreibregeln durchkoppelt; das Fehlen der Bindestriche ist ein Charakteristikum ihrer Eigennamen. Das nach der Schutzheiligen des Burgklosters benannte Quartier im Nordwesten der Stadtinsel wurde begrenzt von Mengstraße, Breiter Straße, Kleiner Burgstraße, Kleiner Altefähre sowie dem

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stadtbezirk - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Quelle:

Stadtbezirk - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158837429

ID: 9395668369

[EAN: 9781158837427], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], POLITICAL SCIENCE / PUBLIC POLICY CITY PLANNING & URBAN DEVELOPMENT, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 129. Kapitel: Arrondissement (Paris), Bezirk (Budapest), Bezirk von Bilbao, Liste (Stadtbezirke), Stadtbezirk (Stockholm), Stadtbezirk von Breslau, Stadtbezirk von Timi¿oara, Stadtbezirk von Warschau, Liste der Bezirke und Ortsteile Berlins, Bezirke in Hamburg, Liste der Stadtbezirke Münchens, Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Wuppertal, Liste der Moskauer Verwaltungsbezirke und Stadtteile, Wiener Gemeindebezirke, Rákosmente, Budapester Bezirke, Verwaltungsbezirke in Prag, Cetate, Liste der Stadtbezirke von Graz, Liste der Stadtteile in Dortmund, Liste der Stadtbezirke von Frankfurt am Main, Liste der Ortsamtsbereiche und Ortschaften in Dresden, Hegyvidék, 13. Arrondissement, Mehala, Liste der Stadtbezirke von Lima, Liste der Stadtbezirke von Shanghai, Liste der Stadtbezirke von Düsseldorf, Zugló, 15. Arrondissement, Distrikte von Bangkok, Pesterzsébet, Wesola, 2. Bezirk Budapest, Liste der Stadtbezirke von Peking, Iosefin, Liste der Verwaltungsbezirke Berlins 1920-2000, 12. Arrondissement, Csepel, Újbuda, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Mannheim, 6. Arrondissement, Kispest, Belváros-Lipótváros, 7. Arrondissement, Liste der Stadtbezirke von Tianjin, Fabric, 8. Arrondissement, Freidorf, Distrikte von Hongkong, 4. Arrondissement, Elisabetin, Wola, 14. Arrondissement, Józsefváros, Kobánya, Södermalm, 1. Arrondissement, Soroksár, Liste der Stadtbezirke von Toronto, 16. Arrondissement, 10. Arrondissement, Pestszentlorinc-Pestszentimre, 9. Arrondissement, Liste der Pariser Arrondissements und Quartiers, Wilanów, 19. Arrondissement, 20. Arrondissement, Norrmalm, Liste der Stadtbezirke von Bogotá, Wroclaw-Lesnica, 18. Arrondissement, Enskede-Årsta-Vantör, Liste der Stadtbezirke und -viertel Palermos, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Remscheid, Liste der statistischen Stadtbezirke von Marburg, Liste der Stadtteile und Stadtbezirke von Duisburg, Liste der Stadtbezirke von São Paulo, Östermalm, Liste der Stadtbezirke von Mumbai, Praga Poludnie, Liste der Stadtbezirke von Göttingen, Fratelia, Ferencváros, 17. Arrondissement, Ursynów, Liste der Ortsbezirke von Frankfurt am Main, 11. Arrondissement, Liste der Stadtbezirke von Ingolstadt, Wroclaw-Krzyki, Hässelby-Vällingby, Wlochy, Wroclaw-Fabryczna, Liste der Verwaltungsbezirke von Buenos Aires, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Essen, Hägersten-Liljeholmen, Bialoleka, Mokotów, Újpest, Skärholmen, Erzsébetváros, Wroclaw-Sródmiescie, Ciarda Ro¿ie, Bemowo, Psie Pole, Wroclaw-Stare Miasto, Óbuda, Terézváros, Älvsjö, Kungsholmen, Ursus, Deusto, Rinkeby-Kista, Rembertów, Targówek, Ochota, Wawer, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Bottrop, Bielany, Spånga-Tensta, Ghiroda Noua, Zoliborz, Plopi, Bromma, Mandurriao, Skarpnäck, Farsta, Budafok-Tétény, Praga Pólnoc, Pracze Odrzanskie. Auszug: Diese Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs gibt eine Übersicht über die Bezirke und Stadtteile von Hamburg. Nach der Änderung des 'Gesetzes über die räumliche Gliederung der Freien und Hansestadt Hamburg' vom 6. Juli 2006 gliedert sich die Stadt Hamburg seit dem 1. Januar 2011 in sieben Bezirke, diese in 104 Stadtteile und diese wiederum in 180 Ortsteile, wobei die meisten Stadtteile nur aus einem, 35 zumeist innerstädtische Stadtteile aus bis zu zehn Ortsteilen bestehen. Ursprünglich gab es seit dem 11. Mai 1951 sieben Bezirke und 104 Stadtteile mit etwas anderem Zuschnitt. Zum 1. März 2008, zeitnah zur Bür. 132 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stadtbezirk - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Stadtbezirk - Taschenbuch

2011

ISBN: 1158837429

ID: 9395668369

[EAN: 9781158837427], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], POLITICAL SCIENCE / PUBLIC POLICY CITY PLANNING & URBAN DEVELOPMENT, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 129. Kapitel: Arrondissement (Paris), Bezirk (Budapest), Bezirk von Bilbao, Liste (Stadtbezirke), Stadtbezirk (Stockholm), Stadtbezirk von Breslau, Stadtbezirk von Timi¿oara, Stadtbezirk von Warschau, Liste der Bezirke und Ortsteile Berlins, Bezirke in Hamburg, Liste der Stadtbezirke Münchens, Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Wuppertal, Liste der Moskauer Verwaltungsbezirke und Stadtteile, Wiener Gemeindebezirke, Rákosmente, Budapester Bezirke, Verwaltungsbezirke in Prag, Cetate, Liste der Stadtbezirke von Graz, Liste der Stadtteile in Dortmund, Liste der Stadtbezirke von Frankfurt am Main, Liste der Ortsamtsbereiche und Ortschaften in Dresden, Hegyvidék, 13. Arrondissement, Mehala, Liste der Stadtbezirke von Lima, Liste der Stadtbezirke von Shanghai, Liste der Stadtbezirke von Düsseldorf, Zugló, 15. Arrondissement, Distrikte von Bangkok, Pesterzsébet, Wesola, 2. Bezirk Budapest, Liste der Stadtbezirke von Peking, Iosefin, Liste der Verwaltungsbezirke Berlins 1920-2000, 12. Arrondissement, Csepel, Újbuda, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Mannheim, 6. Arrondissement, Kispest, Belváros-Lipótváros, 7. Arrondissement, Liste der Stadtbezirke von Tianjin, Fabric, 8. Arrondissement, Freidorf, Distrikte von Hongkong, 4. Arrondissement, Elisabetin, Wola, 14. Arrondissement, Józsefváros, Kobánya, Södermalm, 1. Arrondissement, Soroksár, Liste der Stadtbezirke von Toronto, 16. Arrondissement, 10. Arrondissement, Pestszentlorinc-Pestszentimre, 9. Arrondissement, Liste der Pariser Arrondissements und Quartiers, Wilanów, 19. Arrondissement, 20. Arrondissement, Norrmalm, Liste der Stadtbezirke von Bogotá, Wroclaw-Lesnica, 18. Arrondissement, Enskede-Årsta-Vantör, Liste der Stadtbezirke und -viertel Palermos, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Remscheid, Liste der statistischen Stadtbezirke von Marburg, Liste der Stadtteile und Stadtbezirke von Duisburg, Liste der Stadtbezirke von São Paulo, Östermalm, Liste der Stadtbezirke von Mumbai, Praga Poludnie, Liste der Stadtbezirke von Göttingen, Fratelia, Ferencváros, 17. Arrondissement, Ursynów, Liste der Ortsbezirke von Frankfurt am Main, 11. Arrondissement, Liste der Stadtbezirke von Ingolstadt, Wroclaw-Krzyki, Hässelby-Vällingby, Wlochy, Wroclaw-Fabryczna, Liste der Verwaltungsbezirke von Buenos Aires, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Essen, Hägersten-Liljeholmen, Bialoleka, Mokotów, Újpest, Skärholmen, Erzsébetváros, Wroclaw-Sródmiescie, Ciarda Ro¿ie, Bemowo, Psie Pole, Wroclaw-Stare Miasto, Óbuda, Terézváros, Älvsjö, Kungsholmen, Ursus, Deusto, Rinkeby-Kista, Rembertów, Targówek, Ochota, Wawer, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Bottrop, Bielany, Spånga-Tensta, Ghiroda Noua, Zoliborz, Plopi, Bromma, Mandurriao, Skarpnäck, Farsta, Budafok-Tétény, Praga Pólnoc, Pracze Odrzanskie. Auszug: Diese Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs gibt eine Übersicht über die Bezirke und Stadtteile von Hamburg. Nach der Änderung des 'Gesetzes über die räumliche Gliederung der Freien und Hansestadt Hamburg' vom 6. Juli 2006 gliedert sich die Stadt Hamburg seit dem 1. Januar 2011 in sieben Bezirke, diese in 104 Stadtteile und diese wiederum in 180 Ortsteile, wobei die meisten Stadtteile nur aus einem, 35 zumeist innerstädtische Stadtteile aus bis zu zehn Ortsteilen bestehen. Ursprünglich gab es seit dem 11. Mai 1951 sieben Bezirke und 104 Stadtteile mit etwas anderem Zuschnitt. Zum 1. März 2008, zeitnah zur Bür. 132 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Kreiensen, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Stadtbezirk - Quelle
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Quelle:
Stadtbezirk - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158837429

ID: 9395668369

[EAN: 9781158837427], Neubuch, [PU: General Books Aug 2011], POLITICAL SCIENCE / PUBLIC POLICY CITY PLANNING & URBAN DEVELOPMENT, This item is printed on demand - Print on Demand Titel. - Quelle: Wikipedia. Seiten: 129. Kapitel: Arrondissement (Paris), Bezirk (Budapest), Bezirk von Bilbao, Liste (Stadtbezirke), Stadtbezirk (Stockholm), Stadtbezirk von Breslau, Stadtbezirk von Timi¿oara, Stadtbezirk von Warschau, Liste der Bezirke und Ortsteile Berlins, Bezirke in Hamburg, Liste der Stadtbezirke Münchens, Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Wuppertal, Liste der Moskauer Verwaltungsbezirke und Stadtteile, Wiener Gemeindebezirke, Rákosmente, Budapester Bezirke, Verwaltungsbezirke in Prag, Cetate, Liste der Stadtbezirke von Graz, Liste der Stadtteile in Dortmund, Liste der Stadtbezirke von Frankfurt am Main, Liste der Ortsamtsbereiche und Ortschaften in Dresden, Hegyvidék, 13. Arrondissement, Mehala, Liste der Stadtbezirke von Lima, Liste der Stadtbezirke von Shanghai, Liste der Stadtbezirke von Düsseldorf, Zugló, 15. Arrondissement, Distrikte von Bangkok, Pesterzsébet, Wesola, 2. Bezirk Budapest, Liste der Stadtbezirke von Peking, Iosefin, Liste der Verwaltungsbezirke Berlins 1920-2000, 12. Arrondissement, Csepel, Újbuda, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Mannheim, 6. Arrondissement, Kispest, Belváros-Lipótváros, 7. Arrondissement, Liste der Stadtbezirke von Tianjin, Fabric, 8. Arrondissement, Freidorf, Distrikte von Hongkong, 4. Arrondissement, Elisabetin, Wola, 14. Arrondissement, Józsefváros, Kobánya, Södermalm, 1. Arrondissement, Soroksár, Liste der Stadtbezirke von Toronto, 16. Arrondissement, 10. Arrondissement, Pestszentlorinc-Pestszentimre, 9. Arrondissement, Liste der Pariser Arrondissements und Quartiers, Wilanów, 19. Arrondissement, 20. Arrondissement, Norrmalm, Liste der Stadtbezirke von Bogotá, Wroclaw-Lesnica, 18. Arrondissement, Enskede-Årsta-Vantör, Liste der Stadtbezirke und -viertel Palermos, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Remscheid, Liste der statistischen Stadtbezirke von Marburg, Liste der Stadtteile und Stadtbezirke von Duisburg, Liste der Stadtbezirke von São Paulo, Östermalm, Liste der Stadtbezirke von Mumbai, Praga Poludnie, Liste der Stadtbezirke von Göttingen, Fratelia, Ferencváros, 17. Arrondissement, Ursynów, Liste der Ortsbezirke von Frankfurt am Main, 11. Arrondissement, Liste der Stadtbezirke von Ingolstadt, Wroclaw-Krzyki, Hässelby-Vällingby, Wlochy, Wroclaw-Fabryczna, Liste der Verwaltungsbezirke von Buenos Aires, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Essen, Hägersten-Liljeholmen, Bialoleka, Mokotów, Újpest, Skärholmen, Erzsébetváros, Wroclaw-Sródmiescie, Ciarda Ro¿ie, Bemowo, Psie Pole, Wroclaw-Stare Miasto, Óbuda, Terézváros, Älvsjö, Kungsholmen, Ursus, Deusto, Rinkeby-Kista, Rembertów, Targówek, Ochota, Wawer, Liste der Stadtbezirke und Stadtteile von Bottrop, Bielany, Spånga-Tensta, Ghiroda Noua, Zoliborz, Plopi, Bromma, Mandurriao, Skarpnäck, Farsta, Budafok-Tétény, Praga Pólnoc, Pracze Odrzanskie. Auszug: Diese Liste der Bezirke und Stadtteile Hamburgs gibt eine Übersicht über die Bezirke und Stadtteile von Hamburg. Nach der Änderung des 'Gesetzes über die räumliche Gliederung der Freien und Hansestadt Hamburg' vom 6. Juli 2006 gliedert sich die Stadt Hamburg seit dem 1. Januar 2011 in sieben Bezirke, diese in 104 Stadtteile und diese wiederum in 180 Ortsteile, wobei die meisten Stadtteile nur aus einem, 35 zumeist innerstädtische Stadtteile aus bis zu zehn Ortsteilen bestehen. Ursprünglich gab es seit dem 11. Mai 1951 sieben Bezirke und 104 Stadtteile mit etwas anderem Zuschnitt. Zum 1. März 2008, zeitnah zur Bür. 132 pp. Deutsch

Neues Buch Abebooks.de
AHA-BUCH GmbH, Einbeck, NDS, Germany [51283250] [Rating: 5 (von 5)]
NEW BOOK Versandkosten:Versandkostenfrei (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Stadtbezirk
Autor:

Quelle

Titel:

Stadtbezirk

ISBN-Nummer:

1158837429

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Quartier, Segbroek, Mandurriao, Chancheng. Auszug: Die Quartiere waren die administrative Gliederung der Lübecker Altstadt vom Mittelalter bis in die Neuzeit. Der Ursprung der Quartiereinteilung lässt sich nicht mehr präzise bestimmen. Vermutlich wurde das Stadtgebiet - also die heutige Altstadt - bereits im 14. Jahrhundert aus verwaltungstechnischen Gründen in die vier Bezirke eingeteilt, die jeweils nach dem Schutzpatron einer im Quartier liegenden Kirche benannt wurden. Die Quartiere bildeten über Jahrhunderte die Grundlage für nahezu alle Verwaltungsmaßnahmen. So war beispielsweise die jährliche Ermittlung und Erhebung des Schoßes, einer Einkommen- und Vermögensteuer, bei der auch der Wert von Immobilien taxiert wurde, quartierweise organisiert. In welchem Quartier sich der Wohnsitz eines Bürgers befand, bestimmte auch, in welcher Einheit der Bürgerkompanien er diente. Sämtliche Häuser und Haushalte Lübecks waren eindeutig einem Quartier zugeordnet. Kirchliche Liegenschaften, auch (bis 1803) die Besitzungen des Domkapitels im Dombezirk, waren von der Einteilung ausgenommen und keinem Quartier zugehörig. Das Quartiersystem hatte bis weit ins 19. Jahrhundert Bestand. Noch die um 1850 angebrachten und bis heute vorhandenen Straßenschilder nennen zum Teil zusätzlich zum Straßennamen das Quartier. Mit dem zunehmenden Flächenwachstum Lübecks über das Gebiet der Altstadtinsel hinaus verlor die Quartiereinteilung dann jedoch ihren Zweck, da sie nicht mehr die Mehrzahl der Stadtbewohner erfasste und für Verwaltungsaufgaben kein geeignetes Werkzeug mehr darstellte. In der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts kam sie daher außer Gebrauch und verlor jede Bedeutung. Die Namen der Quartiere werden traditionell nicht entsprechend den heutigen Rechtschreibregeln durchkoppelt; das Fehlen der Bindestriche ist ein Charakteristikum ihrer Eigennamen. Das nach der Schutzheiligen des Burgklosters benannte Quartier im Nordwesten der Stadtinsel wurde begrenzt von Mengstraße, Breiter Straße, Kleiner Burgstraße, Kleiner Altefähre sowie dem

Detailangaben zum Buch - Stadtbezirk


EAN (ISBN-13): 9781158837427
ISBN (ISBN-10): 1158837429
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 27.03.2012 10:24:11
Buch zuletzt gefunden am 25.02.2014 10:54:15
ISBN/EAN: 1158837429

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-83742-9, 978-1-158-83742-7

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher