. .
Deutsch
Deutschland
Suchtools
Anmelden

Anmelden mit Facebook:

Registrieren
Passwort vergessen?


Such-Historie
Merkliste
Links zu eurobuch.com

Dieses Buch teilen auf…
..?
Buchtipps
Aktuelles
Tipp von eurobuch.com
FILTER
- 0 Ergebnisse
Kleinster Preis: 11.51 EUR, größter Preis: 17.74 EUR, Mittelwert: 13.62 EUR
Skispringer (Slowakei)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)

Skispringer (Slowakei) - Taschenbuch

2011, ISBN: 1158819498, Lieferbar binnen 4-6 Wochen Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD

ID: 9781158819492

Internationaler Buchtitel. Verlag: General Books, Paperback, 24 Seiten, L=228mm, B=154mm, H=1mm, Gew.=50gr, [GR: 25500 - TB/Geschichte], [SW: - History / Europe / Austria & Hungary], Kartoniert/Broschiert, Klappentext: Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Martin Mesík, Martin svagerko, Miro SluSný, TomáS Zmoray, Ján Zelencík, Marián Bielcik, Matej Uram, Vladimír RoSko. Auszug: Martin Mesík (* 17. Oktober 1979 in Banská Bystrica) ist ein ehemaliger slowakischer Skispringer. Nachdem viele der slowakischen Skispringer, die bereits für das Team der Tschechoslowakei gestartet waren, ihre Karriere in den 1990er Jahren beendeten, war Mesik über viele Jahre hinweg der einzige Slowake, der regelmäßig im Skisprung-Weltcup antrat. Er bildete dabei mit seinem Trainer Peter Schlank, der zugleich als Nationaltrainer der Slowakei fungierte, ein Zwei-Mann-Team. Dabei waren es vor allem die fast vollständig fehlende finanzielle Unterstützung durch den slowakischen Skiverband, ein Fehlen an Sponsoren und professionellen Ausrüstern, die ihn behinderten. So konnte er mehrere Jahre nicht an seiner Heimschanze in Banská Bystrica trainieren, nachdem diese von einem Privatmann gekauft wurde, der ihm den Zutritt verwehrte. Bei Weltcupspringen wurde ihm oft durch den Verein International Skijumping Aid, der kleinere Skisprungnationen unterstützt, ein Physiotherapeut zur Verfügung gestellt. Erstmalig trat Mesík international bei einem Teamwettbewerb im Jahr 1995 in Planica in Erscheinung, sein erstes Einzelergebnis bei einem Weltcup stammt aus dem Januar 1996. In den 13 Jahren, in denen er am Weltcup teilnahm, gab es jedoch keine herausragenden Resultate und seine Bilanz weist vorwiegend Platzierungen von 30 bis 50 und somit außerhalb der Punkteränge auf. Bestes Ergebnis ist ein 16. Rang in Willingen 2003. Beim Sommer-Grand-Prix konnte Mesik im Jahr 2005 die besten Leistungen seiner Laufbahn erreichen. Er schaffte es mehrfach unter die besten zwanzig und konnte mit einem elften Platz in Hakuba das beste Ergebnis seiner Karriere bei einem erstklassigen Springen feiern. Dies brachte ihm am Ende einen 23. Platz in der Gesamtwertung ein. Größter sportlicher Erfolg des Slowaken war die zweimalige Teilnahme an Olympischen Spielen. In Nagano 1998 wurde er guter 26. auf der Großschanze, acht Jahre später in Turin scheiterte er zweimal in der Qualifikation. Weiters nahm Mar Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Martin Mesík, Martin svagerko, Miro SluSný, TomáS Zmoray, Ján Zelencík, Marián Bielcik, Matej Uram, Vladimír RoSko. Auszug: Martin Mesík (* 17. Oktober 1979 in Banská Bystrica) ist ein ehemaliger slowakischer Skispringer. Nachdem viele der slowakischen Skispringer, die bereits für das Team der Tschechoslowakei gestartet waren, ihre Karriere in den 1990er Jahren beendeten, war Mesik über viele Jahre hinweg der einzige Slowake, der regelmäßig im Skisprung-Weltcup antrat. Er bildete dabei mit seinem Trainer Peter Schlank, der zugleich als Nationaltrainer der Slowakei fungierte, ein Zwei-Mann-Team. Dabei waren es vor allem die fast vollständig fehlende finanzielle Unterstützung durch den slowakischen Skiverband, ein Fehlen an Sponsoren und professionellen Ausrüstern, die ihn behinderten. So konnte er mehrere Jahre nicht an seiner Heimschanze in Banská Bystrica trainieren, nachdem diese von einem Privatmann gekauft wurde, der ihm den Zutritt verwehrte. Bei Weltcupspringen wurde ihm oft durch den Verein International Skijumping Aid, der kleinere Skisprungnationen unterstützt, ein Physiotherapeut zur Verfügung gestellt. Erstmalig trat Mesík international bei einem Teamwettbewerb im Jahr 1995 in Planica in Erscheinung, sein erstes Einzelergebnis bei einem Weltcup stammt aus dem Januar 1996. In den 13 Jahren, in denen er am Weltcup teilnahm, gab es jedoch keine herausragenden Resultate und seine Bilanz weist vorwiegend Platzierungen von 30 bis 50 und somit außerhalb der Punkteränge auf. Bestes Ergebnis ist ein 16. Rang in Willingen 2003. Beim Sommer-Grand-Prix konnte Mesik im Jahr 2005 die besten Leistungen seiner Laufbahn erreichen. Er schaffte es mehrfach unter die besten zwanzig und konnte mit einem elften Platz in Hakuba das beste Ergebnis seiner Karriere bei einem erstklassigen Springen feiern. Dies brachte ihm am Ende einen 23. Platz in der Gesamtwertung ein. Größter sportlicher Erfolg des Slowaken war die zweimalige Teilnahme an Olympischen Spielen. In Nagano 1998 wurde er guter 26. auf der Großschanze, acht Jahre später in Turin scheiterte er zweimal in der Qualifikation. Weiters nahm Mar

Neues Buch DEU
Buchgeier.com
Lieferbar binnen 4-6 Wochen (Besorgungstitel) Versandkosten:Versandkostenfrei innerhalb der BRD
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Skispringer (Slowakei) (Martin Mesík, Martin svagerko, Miro SluSný, TomáS Zmoray, Ján Zelencík, Marián Bielcik, Matej Uram, Vladimír RoSko)
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Skispringer (Slowakei) (Martin Mesík, Martin svagerko, Miro SluSný, TomáS Zmoray, Ján Zelencík, Marián Bielcik, Matej Uram, Vladimír RoSko) - neues Buch

ISBN: 1158819498

ID: 9781158819492

EAN: 9781158819492, ISBN: 1158819498 [SW:Geschichte ; Europe ; Austria & Hungary ; Europe / Austria & Hungary], [VD:20110200], Buch (dtsch.)

Neues Buch
buch.ch
Versandfertig innert 6 - 9 Tagen. Versandkostenfrei innerhalb der Schweiz und Lichtenstein Versandkosten:Versandkosten innerhalb der BRD (EUR 15.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Skispringer (Slowakei) - Bucher Gruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bucher Gruppe:
Skispringer (Slowakei) - Taschenbuch

2010

ISBN: 9781158819492

ID: 16512722

Martin Mesk, Martin Vagerko, Miro Slun, Tom Zmoray, Jn Zelenk, Marin Bielik, Matej Uram, Vladimr Roko, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.
Skispringer (Slowakei) - Bucher Gruppe
Vergriffenes Buch, derzeit bei uns nicht verfügbar.
(*)
Bucher Gruppe:
Skispringer (Slowakei) - Taschenbuch

2010, ISBN: 9781158819492

ID: 16512722

Martin Mesk, Martin Vagerko, Miro Slun, Tom Zmoray, Jn Zelenk, Marin Bielik, Matej Uram, Vladimr Roko, Softcover, Buch, [PU: Books LLC]

Neues Buch Lehmanns.de
Versandkosten:Versand in 10 - 20 TagenNicht kurzfristig lieferbar, versandkostenfrei in der BRD (EUR 0.00)
Details...
(*) Derzeit vergriffen bedeutet, dass dieser Titel momentan auf keiner der angeschlossenen Plattform verfügbar ist.

< zum Suchergebnis...
Details zum Buch
Skispringer (Slowakei)
Autor:

Bucher Gruppe

Titel:

Skispringer (Slowakei)

ISBN-Nummer:

1158819498

Quelle: Wikipedia. Seiten: 24. Nicht dargestellt. Kapitel: Martin Mesík, Martin svagerko, Miro SluSný, TomáS Zmoray, Ján Zelencík, Marián Bielcik, Matej Uram, Vladimír RoSko. Auszug: Martin Mesík (* 17. Oktober 1979 in Banská Bystrica) ist ein ehemaliger slowakischer Skispringer. Nachdem viele der slowakischen Skispringer, die bereits für das Team der Tschechoslowakei gestartet waren, ihre Karriere in den 1990er Jahren beendeten, war Mesik über viele Jahre hinweg der einzige Slowake, der regelmäßig im Skisprung-Weltcup antrat. Er bildete dabei mit seinem Trainer Peter Schlank, der zugleich als Nationaltrainer der Slowakei fungierte, ein Zwei-Mann-Team. Dabei waren es vor allem die fast vollständig fehlende finanzielle Unterstützung durch den slowakischen Skiverband, ein Fehlen an Sponsoren und professionellen Ausrüstern, die ihn behinderten. So konnte er mehrere Jahre nicht an seiner Heimschanze in Banská Bystrica trainieren, nachdem diese von einem Privatmann gekauft wurde, der ihm den Zutritt verwehrte. Bei Weltcupspringen wurde ihm oft durch den Verein International Skijumping Aid, der kleinere Skisprungnationen unterstützt, ein Physiotherapeut zur Verfügung gestellt. Erstmalig trat Mesík international bei einem Teamwettbewerb im Jahr 1995 in Planica in Erscheinung, sein erstes Einzelergebnis bei einem Weltcup stammt aus dem Januar 1996. In den 13 Jahren, in denen er am Weltcup teilnahm, gab es jedoch keine herausragenden Resultate und seine Bilanz weist vorwiegend Platzierungen von 30 bis 50 und somit außerhalb der Punkteränge auf. Bestes Ergebnis ist ein 16. Rang in Willingen 2003. Beim Sommer-Grand-Prix konnte Mesik im Jahr 2005 die besten Leistungen seiner Laufbahn erreichen. Er schaffte es mehrfach unter die besten zwanzig und konnte mit einem elften Platz in Hakuba das beste Ergebnis seiner Karriere bei einem erstklassigen Springen feiern. Dies brachte ihm am Ende einen 23. Platz in der Gesamtwertung ein. Größter sportlicher Erfolg des Slowaken war die zweimalige Teilnahme an Olympischen Spielen. In Nagano 1998 wurde er guter 26. auf der Großschanze, acht Jahre später in Turin scheiterte er zweimal in der Qualifikation. Weiters nahm Mar

Detailangaben zum Buch - Skispringer (Slowakei)


EAN (ISBN-13): 9781158819492
ISBN (ISBN-10): 1158819498
Taschenbuch
Erscheinungsjahr: 2011
Herausgeber: General Books
24 Seiten
Gewicht: 0,050 kg
Sprache: ger/Deutsch

Buch in der Datenbank seit 29.09.2011 18:53:30
Buch zuletzt gefunden am 20.12.2012 03:11:59
ISBN/EAN: 1158819498

ISBN - alternative Schreibweisen:
1-158-81949-8, 978-1-158-81949-2

< zum Suchergebnis...
< zum Archiv...
Benachbarte Bücher